Tagged: Videos

13 Jun

2 Comments

Facebook Messenger kann jetzt auch kleine Videos verschicken

Kategorie appNews, iPhone - von Freddy um 08:05 Uhr

Das Versenden von Videos wird jetzt auch vom Facebook Messenger unterstützt.

MessengerDer Messenger (App Store-Link) von Facebook liegt ab sofort in Version 6.0 zum Download bereit und kann nun endlich auch kleine Videos verschicken. Erst vor wenigen Tagen habe ich genau nach dieser Funktion gesucht, jetzt werdet ihr sie im aktualisierten Messenger finden.

Der Zugriff auf “Instant Video-Senden”, so nennt Facebook die neue Funktion, erfolgt über den Kamera-Button über der iPhone-Tastatur. Früher konntet ihr dort ein Foto knipsen, jetzt könnt ihr durch ein langes Drücken auch ein 15 Sekunden langes Video aufnehmen und an eure Freunde senden.

Zudem hat Facebook eine große “Gefällt mir”-Angabe eingeführt. Bisher konnte man den großen Daumen senden, wenn euch etwas gefallen hat, durch ein Gedrückthalten könnt ihr jetzt einen noch größeren Daumen senden – Spielerei. Artikel lesen

27 Mai

13 Comments

Streaming-Dienst Watchever: 3 Monate testen, 1 Monat bezahlen (Update)

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 11:11 Uhr

Auf dem Markt für TV-Serien und Filme tut sich einiges. Heute stellen wir euch das aktuelle Watchever-Angebot vor.

Watchever

Update: Neben der noch bis Ende des Monats verfügbaren 3-für-1-Aktion gibt es ein weiteres Watchever-Angebot. Für 49,95 Euro (zum Angebot) kann man den Streaming-Dienst sechs Monate lang nutzen und bekommt obendrauf noch einen Saturn-Gutschein im Wert von 35 Euro für den Kauf eines Chromecast-Sticks geschenkt.

Erst gestern hat der aus den USA bekannte Streaming-Anbieter Netflix seinen Deutschland-Start für 2014 angekündigt. Seit einigen Monaten mischt Amazon den Markt mit seinem Instant Video und einer günstigen Jahrespauschale auf. Auch Watchever will weiter am Ball bleiben und bietet seinen Neukunden aktuell ein nettes Angebot an.

Nachdem die 30-tätige Testphase bereits vor einiger Zeit gestrichen wurde, bekommt man nun immerhin zwei Monate kostenlos, wenn man einen Monat bezahlt. Das 3-für-1-Angebot gilt noch bis Ende des Monats und kann über die Watchever-Webseite in Anspruch genommen werden. Ein Monat kostet normalerweise 8,99 Euro. Artikel lesen

20 Jan

7 Comments

VLC Player für iOS erhält neue Funktionen & angepasstes Design

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 20:12 Uhr

Auf dem Computer gehört der VLC Player zu den meistbenutzten Video-Playern. Auch die App für iOS kann sich sehen lassen.

VLC Player iOSEin Download, der eigentlich auf keinem iPhone oder iPad fehlen darf, ist der VLC Player für iOS (App Store-Link). Die kostenlose App kann Videos abspielen, die nicht speziell für die Wiedergabe auf iPhone oder iPad konvertiert wurden. Da der Download kostenlos ist, kann man hier auch nicht viel verkehrt machen. Mit dem heute veröffentlichten Update auf Version 2.2.0 ist der VLC Player auch wieder auf der Höhe der Zeit.

Sofort fällt das an iOS 7 angepasste Design ins Auge, wobei das aus meiner Sicht gar nicht so wichtig ist. Viel interessanter sind die technischen Neuerungen, die in den VLC Player für iOS integriert wurden. Unter anderem ist es jetzt möglich, Filme direkt vom Google Drive oder der Dropbox aus dem Internet zu streamen. Artikel lesen

18 Jan

13 Comments

Play Tube: Klingeltöne aus Videos exportieren

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 18:45 Uhr

Klingeltöne für das iPhone zu erstellen ist gar nicht so einfach. Play Tube schafft Abhilfe.

Play TubeIhr werft sicherlich öfters einen Blick in die App Store Charts. Neben unserem Charts-Check, möchten wir heute genauer auf Play Tube (App Store-Link) eingehen, das die Top-10 vor einigen Tagen erobert hat. Der Download ist 89 Cent teuer und funktioniert auf iPhone und iPad.

Das Erstellen von Klingeltönen ist gar nicht so einfach. Wer es sich leicht machen möchte, kann mit Play Tube jedes Video auf YouTube oder Vimeo aufrufen, dieses herunterladen, die Audiospur exportieren und einen Klingelton erstellen. Dazu solltet ihr möglichst im WLAN unterwegs sein, der Download der Videos könnte durchaus größer sein.

Nachdem man ein Video aufgerufen hat, wird man direkt gefragt, ob man den Download starten möchte. Automatisch landen fertige Dateien in den “Files” und können dort bearbeiten werden. Ein Klingelton sollte circa 30 Sekunden Länge haben, hier lässt sich der entsprechende Teil des Liedes auswählen. Um den Klingelton auch verwenden zu können, muss man einen kleinen Umweg über iTunes gehen. Artikel lesen

14 Dez

29 Comments

Streaming-Portal Watchever: 3-für-1-Gutschein für appgefahren-Leser

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 19:45 Uhr

In den letzten Tagen wurde in den Medien groß über das Thema Streaming berichtet – wir können euch versichern, dass bei Watchever alles mit rechten Dingen zugeht.

WatcheverÜber den Bezahldienst Watchever kann man mit vielen verschiedenen Geräten auf zahlreiche Filme und TV-Serien zugreifen und diese jederzeit abrufen. Aktuell kann man auf über 2.100 Filme und über 230 TV-Serien mit knapp 400 Staffeln zugreifen. Normalerweise kostet der Spaß 8,99 Euro pro Monat, doch es geht auch günstiger.

So kann man sich entweder für einen kostenlosen Probe-Monat entscheiden und Watchever ganz unverbindlich ausprobieren oder Dank des Gutscheincodes appgefahren3112 auf dieser Sonderseite drei Monate für nur 8,99 Euro freischalten. Beide Angebote sind allerdings nur für Neukunden möglich. Artikel lesen

25 Okt

0 Comments

iLiga Player: Umfangreiche Fußball-Video-Sammlung für iPhone & iPad

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Freddy um 13:37 Uhr

Fußball-Fans aufgepasst: Der iLiga Player listet über 100.000 Fußball-Videos aus rund 600 Kanälen.

iLiga PlayerIn Sachen Fußball, Ergebnisse und Live-Ticker ist iLiga in der Redaktion der absolute Favorit. Jetzt haben die Macher den “iLiga Player” (App Store-Link) veröffentlicht, der Fußballfans Zugriff auf über 100.000 Videos aus mehr als 600 Kanälen ermöglicht. Mit dabei sind Pressekonferenzen, Spielausschnitte, Trainingsvideos und Stimmen zu Spielen aus der Liga.

Der Download funktioniert auf iPhone und iPad und kann kostenlos getätigt werden. Im Layout der iLiga-App kann man auf schon vorinstallierte Kanäle zugreifen, in den Einstellungen bekommt der Nutzer die Möglichkeit geboten, weitere hinzuzufügen. Aufgeteilt in verschiedenen Kategorie wie “Ligen und Wettbewerbe”, “Vereine und Verbände” oder “Top Kanäle” kann man hier zum Beispiel den Lieblingsverein und dessen Videos abonnieren und in der Timeline abrufen. Natürlich können auch mehrere Vereine und Kanäle gleichzeitig abonniert werden.

Der iLiga Player bietet die größte und beste Videosammlung der Fußballwelt an, die es zur Zeit im App Store gibt. Ein lästiges Suchen auf verschiedenen Webseiten oder Facebook gehört damit der Vergangenheit an. Die Daten und Videos werden von den offiziellen Kanälen der Vereine abgegriffen und wunderbar auf iPhone und iPad präsentiert. Mit dabei sind unter anderen auch News, Interviews oder Dokumentationen, auch Tipps & Ticks von den Profis sind mit inbegriffen. Artikel lesen

23 Okt

1 Comment

Video-Sammlung: Alle wichtigen Clips & Hands-On-Videos

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 07:42 Uhr

Nach der Apple-Präsentation am Dienstagabend hat sich in Sachen Videos so einiges angesammelt, selbst iOS 7.0.3 hat noch schnell veröffentlicht. Wir wollen euch mit den wichtigsten Clips versorgen, damit ihr entspannt in den Tag starten könnt.

Das neue iPad Air

Apple hat das neue iPad nicht nur dünner, leichter und schneller gemacht, sondern ihm auch einen neuen Namenszusatz gegeben. Aber wie schlägt sich das Gerät im ersten Praxis-Test? Artikel lesen

06 Aug

12 Comments

BigPicture: YouTube-Videos in XXL auf zwei iPhones ansehen

Kategorie appNews, iPhone - von Fabian um 11:02 Uhr

Mit der kostenlosen iPhone-Applikation BigPicture kann man Videos im Großformat auf zwei Geräten anschauen.

BigPictureDie Entwickler kommen mittlerweile auf immer verrücktere Ideen. Eine zwar schon seit Mai erhältliche, aber noch recht unbekannte App ist BigPicture (App Store-Link). Die kostenlose iPhone-Applikation bietet eigentlich nur eine einzige Funktion, die ist aber wirklich gelungen. Mit BigPicture kann man YouTube-Videos nicht mehr nur auf einem Bildschirm, sondern gleich auf zwei Screens anschauen.

Die ganze Geschichte funktioniert eigentlich ganz einfach: Natürlich muss man zunächst BigPicture auf beiden Geräten installieren. Mit aktiviertem Bluetooth startet man dann die App, wählt auf einem Gerät ein YouTube-Video aus (per Suche) und kann dann die Wiedergabe starten. Artikel lesen

25 Jan

2 Comments

Neu fürs iPhone: Vine, ein Video-Netzwerk aus dem Hause Twitter

Kategorie appRelease, iPhone - von Fabian um 16:27 Uhr

Aus dem Twitter-Lager stammt eine neue App, mit der man keine Kurznachrichten, sondern Video-Botschaften teilen kann. Das Konzept gefällt uns.

Die Neuerscheinung “Vine – Make a scene” (App Store-Link) kann kostenlos auf das iPhone geladen werden, ist aber ohne Anmeldung nicht nutzbar – logisch, handelt es sich doch um ein soziales Netzwerk. Neben der Anmeldung mit einer Mailadresse und einem Passwort kann man sich aber auch über seinen Twitter-Account anmelden und direkt loslegen.

Vine legt seinen Fokus auf kleine Videobotschaften, die man innerhalb der App aufzeichnet und dann auf seiner Pinnwand posten, aber auch über Facebook und Twitter teilen kann. Außerdem kann das eigene Werk in der Foto-Bibliothek abgespeichert und weiter auf dem iPhone verwendet werden. Doch man nimmt nicht nur einfach ein kurzes Video auf, sondern kann richtig tolle Animationen erstellen.

Während man das aktuelle Kamerabild im Sucher sieht, startet man die Aufnahme nämlich, indem man den Finger auf das Display drückt. Lässt man ihn wieder los, pausiert auch die Aufnahme. So ist wirklich interessante Stop-Motion-Effekte möglich, denn natürlich kann man seine Szene zwischendurch verändern. Artikel lesen

18 Dez

5 Comments

YouTube Capture: Neue App zum mobilen Upload von Videos

Kategorie appRelease, iPhone - von Fabian um 08:31 Uhr

Die Entwickler von Google sind weiter fleißig und haben gestern Abend mit YouTube Capture eine neue App veröffentlicht.

Mit YouTube Capture (App Store-Link) will man iPhone-Benutzern eine einfache Möglichkeit geben, Videos direkt vom Gerät aus auf die Plattform zu laden. Das scheint auch ganz gut zu funktionieren: Im deutlich besser besuchten US-Store kommt die Neuerscheinung bei knapp 100 Bewertungen kommt die App dort auf durchschnittlich viereinhalb Sterne.

Nach der Aufnahme kann man das Video noch ein wenig verbessern. So stehen beispielsweise Möglichkeiten zur Farbkorrektur und Stabilisierung bereit, außerdem kann man sein Video mit Musik nachbearbeiten.

Für YouTube-Nutzer ist die App sicher eine kurze Sache, um vielleicht auch mal aus dem Urlaub und dem Hotel-WLAN oder einfach von unterwegs ein Video hochladen zu können, ohne es erst auf dem Computer zu exportieren. Neben YouTube kann man die Videos übrigens auch direkt auf Google+, Facebook oder Twitter teilen – für die komplette “soziale” Dröhnung.

09 Okt

12 Comments

GoPro: Action-Kamera bekommt eigene iOS-App

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Fabian um 08:10 Uhr

Die GoPro-Kameras haben sich mittlerweile einen Namen gemacht. Nun gibt es auch eine eigene App für iPhone und iPad.

Für Action-Aufnahmen aller Art will man sicher nicht sein iPhone hernehmen, denn dafür ist es einfach nicht robust genug. Wer unter Wasser, beim Skifahren oder im Rennauto Filmaufnahmen machen möchte, findet daher in den GoPro-Kameras eine gute Lösung – auch wenn man dafür einige Euro auf den Tisch legen muss. Eine Übersicht über Preise und Produkte liefert Amazon (Übersicht).

Mit der neuen GoPro App (App Store-Link) kann man seine Kamera drahtlos mit dem iPhone oder iPad verbinden. So bekommt man zahlreiche neue Funktionen, die es durchaus in sich haben – auch wenn ich sie aufgrund der fehlenden Kamera in meinem Haushalt leider noch nicht ausprobieren konnte. Ich kenne aber jemanden mit einer GoPro und werde mich dort die Tage mal erkundigen (allerdings ist dort natürlich kein iPhone vorhanden). Wichtig zu beachten ist nur, dass man eine Kamera mit WiFi braucht, denn darüber wird die Verbindung hergestellt.

Mit der App kann man die Kamera nicht nur steuern und aufnahmen starten oder stoppen, sondern auch Videos sofort ansehen oder sogar in Internet streamen. Außerdem bietet die App ein Video und Foto des Tages, in dem man die besten Clips und Schnappschüsse anderer Nutzer präsentiert bekommt.

Was man mit einer GoPro so alles anfangen kann, könnt ihr übrigens in diesem Video sehen.

26 Aug

19 Comments

dailyme: Mobiles Verzeichnis für Fernsehsendungen, Serien, Videos & mehr

Kategorie appTest, iPad, iPhone - von Freddy um 15:00 Uhr

Den heutigen Sonntag möchten wir dazu nutzen, um dailyme auf Herz und Nieren zu prüfen.

dailyme ist jetzt schon seit dem 30. Oktober 2010 im App Store vertreten, hat zahlreiche Updates hinter sich und liegt derzeit in Version 2.4.2 vor, die kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden kann. Den gesamten App-Namen möchten wir euch ersparen, doch er fasst gut zusammen, was euch in der App erwartet.

dailyme (App Store-Link) kann man als mobiles Verzeichnis für TV-Serien, Filme, Podcast und Videos bezeichnen, die kostenlos abgerufen werden können. Dabei greift die App auf verschiedene Quellen zurück und lädt die Videos direkt auf iPhone oder iPad. Dabei bekommt man zum Start eine Vorauswahl geboten, die natürlich auf Wunsch editiert werden kann.

Beim ersten Start müssen die Daten natürlich erst einmal auf eure Gerät geladen werden, dazu sollte man auf jeden Fall eine WLAN-Verbindung bevorzugen, denn ansonsten ist eure Flatrate sehr schnell ausgereizt – in den Einstellungen lässt sich festlegen, dass Daten nur im WLAN geladen werden sollen. Klasse: Wenn die App geöffnet ist, werden sogar automatisch neue Videos geladen – zum Beispiel über Nacht im WLAN. Artikel lesen

25 Jul

5 Comments

StillShot heute gratis: Einzelne Bilder aus Videos extrahieren

Kategorie appSale, iPhone - von Fabian um 14:19 Uhr

Heute bekomme ich wirklich das Gefühl, dass im App Store so einiges verschenkt wird. Jetzt ist auch StillShot an der Reihe.

Auch bei StillShot (App Store-Link) könnt ihr heute 79 Cent sparen. Die am 13. Mai 2012 veröffentlichte iPhone-Applikation hat mittlerweile schon zwei Updates erhalten und kann jetzt zum ersten Mal kostenlos geladen werden. Es handelt sich zwar um keine App, die man jeden Tag benötigt, einen Platz in eurem Foto-Ordner hat sie aber trotzdem verdient.

Mit StillShot kann man schnell und einfach einzelne Fotos aus einem zuvor aufgenommenen Video extrahieren. Das ist beispielsweise besonders praktisch, wenn man einen bestimmten Moment als einzelnes Bild bei Facebook & Co hochladen oder als Nachricht verschicken möchte. Natürlich kann man das Foto auch einfach nur in seiner Bibliothek abspeichern. Artikel lesen

07 Jun

6 Comments

vjay: Neue Video-App von den djay-Machern

Kategorie appRelease, iPad, Top-Thema - von Fabian um 09:10 Uhr

algoriddim, die Macher der beliebten djay-Apps, haben mit heute mit vjay ihr nächstes Projekt veröffentlicht.

Der Unterschied zwischen djay und vjay ist einleuchtend: Es geht vorrangig nicht um (Musik-)Platten, sondern Videos. Und genau damit wollen wir auch anfangen – als kleinen Vorgeschmack gibt es den offiziellen Trailer der Macher (YouTube-Link).

Artikel lesen

27 Mai

5 Comments

Kogeto Dot derzeit im Angebot: Panorama-Videos erstellen

Kategorie appWare, iPhone - von Fabian um 13:02 Uhr

Panorama-Videos mit dem iPhone können sehr spektakulär aussehen. Leider ist dazu ein Zubehör notwendig.

Möglich macht es das Kogeto Dot. Der kleine Aufsatz wird einfach auf das iPhone gesteckt und schon kann man mit einer speziellen App 360-Grad-Videos aufnehmen, in denen man sich später einfach per Fingerwisch umsehen kann.

Mit Preisen von über 70 Euro war das bisher kein günstiger Spaß, jetzt ist der Preis immerhin etwas gefallen. Derzeit vertreibt Arktis den kleinen Aufsatz in der schwarzen Version für nur 49 Euro (Amazon-Link) inklusive Versand. Günstiger ist das Zubehör derzeit nicht zu bekommen.

Auch wenn man einige Einbußen hinsichtlich der Auflösung in Kauf nehmen muss (irgendwo müssen 360 Grad ja auch untergebracht werden), ist der Kogeto Dot eine wirklich coole Idee, der sich zum Beispiel bei Outdoor-Sportlern oder Modellbauern anbietet. Einen ausführlichen Eindruck inklusive findet ihr in diesem Artikel.