Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Einen Tag vor dem offiziellen Vorbestellstart sind die neuen Apple-Produkte bei Conrad bereits bestellbar.

Conrad iPad

Der autorisierte Apple-Händler Conrad legt einen Frühstart aufs Parkett und bietet die neuen Apple-Neuheiten bereits jetzt im Online-Shop an. Voreilig bestellen solltet ihr aber nicht unbedingt: Die Lieferzeit wird bei den meisten Produkten mit einer Dauer von 9 bis 11, 12 bis 14 Tagen oder sogar 6 Wochen angegeben. Natürlich könnt ihr auch Glück haben und Conrad liefert schneller, verlassen würden wir uns darauf allerdings nicht. Weiterlesen

Seit wenigen Minuten lässt sich das iPad Pro im Apple Online Store bestellen.

ipad pro-1

Es sind rund zwei Monate seit der Präsentation im September vergangen, in dieser Woche ist es endlich soweit: Das iPad Pro wird ausgeliefert. Bestellt werden kann das neue XXL-Tablet mit 12,9 Zoll Bildschirm schon heute. Der schnellste Weg führt wie so oft über den Apple Store als Universal-App für iPhone und iPad. Auch auf der Apple-Webseite kann das iPad Pro bereits gekauft werden.

Das iPad Pro ist in insgesamt drei Versionen verfügbar. Den Einstieg macht das 899 Euro teure WiFi-Modell mit 32 GB Speicherplatz. Das Upgrade auf 128 GB Speicherplatz kostet insgesamt 1.079 Euro, wer zusätzlich noch im mobilen Netz surfen möchte, wird mit insgesamt 1.229 Euro zur Kasse gebeten. Verfügbar ist das iPad Pro in den drei bekannten Farben Silber, Gold und Spacegrau. Weiterlesen

Ohne große Ankündigung geht es los. Das Apple TV 4 kann ab sofort vorbestellt werden.

Apple Webseite Apple TV

Auf der Welt gibt es sicherlich viel größere Probleme, beim neuen Apple TV haben sich die Damen und Herren aber wirklich sehr bedeckt gehalten. Anders als zum Start des iPhone 6s hat, bei dem Apple noch mit offenen Karten gespielt hat und den Kunden vorab genaue Angaben rund um den Vorbestellstart geliefert hat, gab es abgesehen von Tim Cooks Aussagen in einem Interview vor rund einer Woche absolut keine Angaben rund um die Verfügbarkeit der neuen Hardware.

Weiterlesen

Am Montag gibt es mal wieder neues Spielzeug von Apple: Das Apple TV der vierten Generation steht in den Startlöchern.

apple tv app

In der kommenden Woche bringt Apple sein neues Apple TV auf den Markt. In den vergangenen Tagen habt ihr unter den Artikeln zur neuen kleinen TV-Box heiß diskutiert und eure Meinung vertreten. Nun wollen wir klare Verhältnisse schaffen und fragen euch: Bestellt ihr am Montag ein neues Apple TV oder macht ihr zunächst einen großen Bogen rund um das neue Produkt?

Bestellt du am Montag ein neues Apple TV?

Resultat ansehen

Was das Apple TV kann, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht so direkt sagen. Das hängt nämlich auch ziemlich stark von den Apps ab, die von unabhängigen Entwicklern für das neue Apple TV entwickelt werden können. Genau das ist wohl die größte Neuerung des Apple TV und macht die Sache so unglaublich spannend, denn wohin ein App Store führen kann, haben wir ja schon beim iPhone gesehen. Zahlreiche Entwickler wurden von Apple bereits vorab mit Geräten versorgt, um passende Apps zu programmieren. Weiterlesen

Am Wochenende konnten wir nur Vermutungen anstellen, nun nennt Tim Cook die Details. Das neue Apple TV steht in den Startlöchern.

Tim Cook Keynote

Bereits Ende der kommenden Woche sollen wir das neue Apple TV in den Händen halten dürfen. Auf einer Veranstaltung des Wall Street Journals hat Apple-Boss Tim Cook erstmals exakte Datumsangaben rund um den Release des Apple TV der vierten Generation gemacht.

Laut Cook sollen die Vorbestellungen für das neue Apple TV bereits am kommenden Montag, den 26. Oktober 2015, auf der Apple-Webseite entgegen genommen werden. Die Auslieferung der ersten Charge beginnt dann am Ende der Woche, so dass wir die neue Hardware vermutlich am 30. Oktober in den Händen halten werden. Weiterlesen

Etwas mehr als zwei Tage nach dem Vorbestellstart des iPhone 6s gibt es erstmals eine offizielle Aussage seitens Apple.

Apple Online Store iPhone 6s

In den Internet-Medien wurde am Wochenende bereits viel über die Vorbestellungen des iPhone 6s spekuliert, immerhin schien die Verfügbarkeit deutlich besser zu sein als noch vor einem Jahr. Lag es am ungewohnten Start am Samstag? Haben die Käufer das Interesse am iPhone verloren? Oder hat Apple einfach mehr produziert als in den vergangenen Jahren?

Die ersten offiziellen Aussagen, die Apple nun macht, scheinen auf letzteren Punkt hinzuweisen. „Das Interesse der Kunden am iPhone 6s und iPhone 6s Plus war extrem positiv und die Bestellzahlen waren auf der ganzen Welt sehr stark. Es sieht danach aus, als könnten wir die zehn Millionen Vorbestellungen, die wir mit dem iPhone 6 am ersten Wochenende erzielt haben, mit dem Verkaufsstart des iPhone 6s übertreffen“, wird Apple von CNBC zitiert. Weiterlesen

Die Verfügbarkeit des iPhone 6s ist aktuell noch sehr gut, nur beim großen Modell sieht es schlecht aus.

iPhone 6s Reservierung

Auch wenn die Apple-Webseite heute Vormittag bedeutend länger gebraucht hat, bis sie wieder online war, scheint es keine großen Schwierigkeiten bei der Vorbestellung des neuen iPhone 6s zu geben. Auch rund vier Stunden nach dem offiziellen Vorbestellstart sind noch alle Modelle pünktlich zum 25. September lieferbar.

Etwas schlechter sieht die Verfügbarkeit beim iPhone 6s Plus aus. Das große Smartphone ist in den Varianten mit 64 und 128 GB erst etwas später lieferbar, Apple gibt die Lieferzeit hier mit zwei bis drei Wochen an. Weiterlesen

Die letzten Vorbereitungen laufen, gleich geht es los: Das iPhone 6s kann vorbestellt werden.

Apple Online Store iPhone 6s

Es ist dann doch immer wieder ein besonderer Moment: Das Warten auf den Apple Online Store, die schnelle Auswahl des gewünschten Modells und leider auch die mittlerweile enorm hohe Belastung der eigenen Kreditkarte. Ab 9:01 Uhr geht es im Apple Online Store wieder zur Sache, immerhin kann das iPhone 6s heute vorbestellt werden.

  • Vorbestellen leicht gemacht: Die Apple Store App (App Store-Link)
  • meist etwas langsamer: Die Apple-Webseite (zum Shop)

Bereits gestern haben wir erneut auf die offizielle App von Apple hingewiesen, mit der man zumeist schneller auf den Apple Online Store zugreifen und das iPhone 6s unkompliziert bestellen kann. Das sollte auch in diesem Jahr wieder der schnellste und einfachste Weg sein, zumindest sind das unsere Erfahrungen der letzten Vorbestellungen. Nicht vergessen: Nicht per Überweisung bezahlen, das kann die Lieferung deutlich verzögern. Weiterlesen

Ab Samstag kann das neue iPhone 6s vorbestellt werden. Wir verraten euch, worauf ihr bei der Bestellung achten müsst.

Apple Store App iPhone 6s

Dieses Mal hat uns Apple gleich doppelt überrascht. Anders als in den vergangenen Jahren starten die Vorbestellungen nicht am Freitag, sondern erst am Samstag. Zudem wissen wir bereits genau, wann es losgeht: Der Startschuss fällt laut Angaben auf der Apple-Webseite um 9:01 Uhr deutscher Zeit. Das dürfte vor allem berufstätige Apple-Fans freuen, die beim Vorbestellstart am Freitag zuletzt immer in Probleme gerieten.

  • Vorbestellen leicht gemacht: Die Apple Store App (App Store-Link)
  • meist etwas langsamer: Die Apple-Webseite (zum Shop)

Einen Umweg sollte man nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre um die Apple-Webseite selbst machen. Zuletzt war es immer der schnellere und bequemere Weg, die Bestellung über die offizielle Apple Store Applikation aufzugeben. Wichtig: Schaut bereits heute nach, ob alle Zahlungsdaten und eure Adressen korrekt eingetragen sind. Zudem kann Touch ID aktiviert werden, um die Eingabe des Passworts zu vereinfachen. Seit einiger Zeit steht die App auch für das iPad zur Verfügung. Weiterlesen

Apple hat gestern Abend den genauen Vorverkaufsstart der Apple Watch bekannt gegeben.

Apple Watch vorbestellen

Um kurz nach 19 Uhr habe ich mich noch einmal durch die News-Welt gekämpft, danach habe ich den Feiertag gemütlich mit der Familie ausklingen lassen. Kurz danach muss Apple die Ankündigung im Online Store scharf geschaltet haben: Der Vorverkauf der Apple Watch beginnt am 10. April um 9:01 Uhr.

Im Gegensatz zu den letzten Verkaufsstarts von iPhone oder iPad entfällt das sonst gewohnte Rätselraten, wann Apple den Online Store umstellt und Bestellungen zulässt. In den vergangenen Jahren kam es durchaus schon vor, dass in Deutschland mitten in der Nacht die ersten Bestellungen aufgenommen wurden. Weiterlesen

In den USA wurde das iPad schon mehr als eine Million Mal verkauft. Gibt es in Deutschland einen vergleichbaren Erfolg?

Nach der Keynote im Februar war die Enttäuschung groß. Kein Mac OS, keine USB-Steckplätze, noch nicht mal ein Kartenlesegerät. Doch spätestens seit Ostern ist das iPad in aller Munde. In Deutschland kann das Tablet-Gerät seit Montag vorbestellt werden – und erfreut sich anscheinend großer Beliebtheit.

Die bisherigen Besteller sollen ihr iPad wie angekündigt am 28. Mai erhalten – wer sich jetzt erst entschließt, wird dagegen länger warten müssen. Bei allen sechs Modellen ist als frühester Liefertermin mittlerweile der 7. Juni angesagt.

Da bleibt nur zu hoffen, dass uns der Vulkan auf Island nicht in die Suppe spuckt. Zwar kann auch in Europa alles mit Schiff, Bahn und LKW transportiert werden, was allerdings ungleich länger dauern sollte.

Wie lange ihr auch immer warten müsst – auf appgefahren.de werden wir euch die Zeit bis zum Erhalt eures iPads verkürzen. Nach einigen Tagen mit dem iPad können wir euch bereits sagen: Man braucht es nicht unbedingt, aber wer es hat, will es nicht mehr hergeben…

Foto: Apple