Adventskalender 2017: Heute gibt es was auf die Ohren (19)

Es sind nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Heute gibt es mal wieder ordentlich etwas auf die Ohren.

teufel boomster 2017 tragegriff

Am Black Friday habe ich zugeschlagen und mein erstes Produkt von Teufel gekauft: Zwei Standlautsprecher sorgen bei mir im Wohnzimmer für kristallklaren und lauten Klang. Ganz so groß wird es heute nicht, aber dafür kaum weniger kraftvoll: Zwei glückliche Leser haben heute die Chance, einen Preis der Berliner Marke abzustauben. Und wir versprechen wohl nicht zu viel, wenn wir sagen: Es gibt ordentlich etwas auf die Ohren.


Als Hauptgewinn winkt der rund 350 Euro teure Teufel Boomster der neusten Generation, ein echtes Kraftpaket, das auch unterwegs eine sehr gute Figur macht. Okay, vielleicht abgesehen von der Mobilität: Mit einem Gewicht von 3,35 Kilogramm und Abmessungen von 37 x 18 x 14,5 Zentimeter wird es sogar schon mit dem Rucksack knapp. Seine Stärken spielt der Teufel Boomster in anderen Bereichen aus.

Aufgedreht auf volle Lautstärke ist der Teufel Boomster wirklich laut, so dass ihr quasi an jedem Ort der Welt eine spontane Party starten könnt. Dafür sorgen auch die zahlreichen Wiedergabemöglichkeiten: Neben Bluetooth sind sogar ein klassisches UKW-Radio und auch DAB+ verbat. Schließlich gehört ein Radio zu einem echten Ghettoblaster dazu.

Falls Musik lieber alleine genießt, ist der zweite Preis möglicherweise etwas für euch: Der Teufel Real Blue. Der Hersteller schreibt über den rund 150 Euro teuren Kopfhörer: „Festival auf Berührung! Lesung auf Berührung! Mit Freunden verabreden auf Berührung! Vom Real Blue und seiner smarten Touch-Steuerung wirst du nicht mehr die Finger lassen können. Und erst recht nicht die Ohren. Denn der kabellose Bluetooth-Kopfhörer liefert den besten Sound in seiner Klasse. Eben ein echter Teufel.“

teufel boomster touch

So könnt ihr einen Preis von Teufel gewinnen

Wenn ihr einen der beiden Preise von Teufel gewinnen wollt, müsst ihr lediglich die folgende Frage beantworten: Womit kann man die Laufzeit des Teufel Boomster verlängern?

A) gar nicht
B) mit einem Solar-Panel
C) mit AA-Batterien

Die richtige Antwort schickt ihr einfach im Betreff einer E-Mail an 19@appgefahren.de bis spätestens 23:59 Uhr ab. Die Gewinner werden ausgelost und zusammen mit der richtigen Lösung im nächsten Türchen bekannt gegeben. Wie immer ist pro Person nur eine Teilnahme erlaubt, Apple nicht als Sponsor tätig und der Rechtsweg ausgeschlossen.

Nun wollt ihr aber sicher wissen, wer das iPhone X gewonnen hat. Wir verraten es euch: Jochen W. aus Offingen. Über ein Aukey-Zubehör-Paket als Trostpreis dürfen sich derweil freuen: Jirka, Katja, Timo und Heiko. Alle Gewinner haben bereits eine Mail von uns erhalten.

Anzeige

Kommentare 45 Antworten

  1. ich frage mich gerade, wie ihr aus einer leeren mail nur mit einem betreff versehen sagen könnt, wer gewonnen hat und woher er kommt?
    ich glaube kaum, dass um 7:00 uhr schon jemand geantwortet hat.
    so langsam frage ich mich doch schon, wie seriös dieses gewinnspiel ist.

    1. Zunächst solltest du die Groß- und Kleinschreibung erlernen, das gebietet der Respekt gegenüber denjenigen, die deine Ergüsse lesen müssen/wollen.
      Außerdem solltest du etwas nachdenken, bevor du einen Kommentar schreibst, vielleicht findest du dann die Lösung von selbst.

      1. ich zwinge dich nicht es zu lesen, oder mir zu antworten. nur kleinschreibung ist in in kommentaren eine akzeptable schreibweise. bevor du mich korrigierst, solltest du erst einmal deine rechtschreibung überprüfen.

          1. gerdi, du kannst mir glauben, dass was du akzeptabel findest nicht der allgemeinen internetknigge entspricht. ich schreibe seit über 25 jahren kommentare, chatnachrichten usw. dies teilweise sogar im professionellen admin bereich mit über 11.000 communitymitgliedern.
            wie gesagt kümmere dich bitte um deine rechtschreibung, bevor du dauerhafte kleinschreibung kritisierst.

    2. Vielleicht solltest du dich mal selbst hinterfragen bevor du solche Beschuldigungen tätigst, die einfach komplett falsch sind! Hast du schon mal eine Mail versendet? Zu 99% ist im Absender der komplette Name eingetragen! Und stell dir vor, es haben sich schon drei Gewinner zurückgemeldet! Solche Kommentare lassen mir das Frühstück wieder hochkommen.

      Wir organisieren hier einen Adventskalender mit Hammer-Preisen und einige haben nichts besseres zu tun als zu meckern und meinen das sei nicht seriös. Das ist eine bodenlose Frechheit!

      1. ich habe eine einfache frage gestellt, eine beschuldigung sehe ich nirgends, allerdings eine berechtigte frage, die du mit schlechtem gewissen gleich zu einem elefanten machst.
        wenn ich hier die pseudonyme lese, kann ich mir kaum vorstellen, dass jeder gewinner mit einer klarnamen email beim gewinnspiel mitmacht und in der email adresse auch seinen wohnort integriert hat.
        aber vielen dank für die reaktion ✌️

      2. Die richtige Reaktion wäre gewesen, den Sachverhalt aufzuklären und vielleicht mal zu erläutern, wie die Auswahl / Verlosung und Kontaktaufnahme, etc. läuft – Sprich: Transparenz zu schaffen. Ich für meinen Teil glaube schon, dass es seriös abläuft, dennoch ist die Frage ja berechtigt.

        Statt also sachlich darauf einzugehen packst du hier die Keule auf und machst einen auf beledigt, nur weil jemand mal kritisch hinterfragt. Sorry Freddy, aber das Verhalten finde ich ziemlich unprofessionell, das kannst du besser 🙂

        1. genau darum ging es auch eigentlich, leider merkt man hier aber leider, dass hier jemand bloggen zum beruf gemacht hat und professioneller journalismus in deutschland ausstirbt.

          1. Ich zeige einfach auf, dass Ihre respektlose und arrogante Art bei mehreren Menschen schlecht ankommt. Nur blöd, wenn Sie völlig beratungsresistent sind. Machts nur noch schlimmer. Glücklicherweise sind Leute wie Sie die Ausnahme in unserer Gesellschaft. Naja seis drum.

          2. du machst mich darauf aufmerksam? ?
            mal ernsthaft, du leidest an wahrnehmungsstörungen, oder?
            ich stelle eine frage, 2 leute stellen sich die gleiche frage und 5 leute inkl. die betroffene person starten einen shitstorm zum thema rechtschreibung??
            was gibt es da zu beraten?

            zum jetzigen zeitpunkt ist meine vermutung nur noch stärker untermauert worden ✌️

            und bitte rede nicht von respekt, oder arroganz, wenn du, wie der großteil hier nur über internetknigge redet um vom thema abzulenken

          3. Also vor zwei Jahren war es so (spreche aus Erfahrung): man nimmt Teil, wacht den nächsten Morgen auf, checkt Mails, bekommt im Fall eines Gewinns eine von den Jungs und schickt Ihnen die Adresse. Damals bekam ich die Mail gegen 06:40Uhr.

        2. Wenn milcar wissen will, wie das genau funktioniert, kann er auch normal fragen. Aber das ist ihm wohl nicht in den Sinn gekommen, stattdessen schürt man lieber wilde Anschuldigungen. Da das jedes Jahr passiert, hat mich das sehr geärgert.

          1. @Freddy: Lass dich nicht ärgern!

            Großes Lob für den Adventskalender, fantastische Preise dabei. Wer hier das Losverfahren anzweifelt braucht ja nicht teilnehmen (erhöht die Chancen für die anderen).

    3. Wer sagt eigentlich, dass alle eine leere E-mail schicken? In meinen Mails ist immer auch mein Name enthalten. Ist für mich auch eine Sache der Höflichkeit in einer Mail auch eine Anrede etc zu verwenden, auch wenn es in erster Linie um den Betreff geht. ?

  2. Moin!

    Eure Gewinnspiele haben irgendwie einen Fehler. Es kommen nämlich immer die falschen Namen heraus! 🙂

    Herzlichen Glückwunsch an die bisherigen Gewinner!

  3. @milcar
    Wenn Sie Ihre Mitmenschen schon seit 25 Jahren professionell nicht nur mit orthographischen resp. grammatikalischen Katastrophen belästigen, sondern Ihnen auch jegliche Höflichkeit und Umgangsformen fremd sind, dann wird es höchste Zeit, dass Sie sich ein anderes Betätigungsfeld suchen.
    Dass Sie Ihre Ausschweifungen dann noch als „professionellen Journalismus“ betiteln, schlägt dem Fass den Boden aus und lässt nur noch an gesundem Menschenverstand zweifeln.
    Bezüglich derartiger „Kommentare“ bleibt nur noch ein: „Schleich Dich, Du Troll!“

    1. ? Treffend formuliert! Es gibt sicherlich Abweichungen von Regeln im Internet, z.B.: wird meistens in Foren und Kommentaren geduzt, eine konsequente Kleinschreibung gehört absolut nicht dazu!

    2. also bei deinem namen muss man theoretisch nichts mehr sagen, aber ich tue es trotzdem.
      1. kleinschreibung ist normal, wenn es dich stört, ist es dein problem
      2. trollen tut jemand, der nichts zum thema beisteuert, dazu gehören so rechtschreibnazis, die nicht einmal rechtschreibung beherrschen.
      3. in kommentaren gilt das du
      4. sollte man verstehen, bevor man antwortet. ich bin kein journalist und würde mir das sicher auch nicht erlauben mich mit einer geschützen berufsbezeichnung zu schmücken ?
      5. zweifel ich an deinem verstand, da du dir ja rausnimmst mir zu sagen, was ich zu tun, oder zu lassen habe.

  4. Meine Güte, was haben denn hier alle für eine schlechte Laune? Ist ja ätzend!

    Es kommen alle Teilnehmer durchnummeriert in einen Lostopf. Dann wird per Zufallsgenerator eine Zahl ermittelt und die dazugehörige Mail wird von uns überprüft, etwa auf eine doppelte Teilnahme. Ist alles in Ordnung, wird der Gewinner kontaktiert.

    In 99 Prozent der Fälle können wir den Namen aus dem Absender oder der Mailadresse selbst entnehmen. Im Fall von Jochen, der das iPhone X gewonnen hat, war sogar eine Signatur mit kompletter Anschrift in der Mail enthalten.

      1. Nö, das ist jedes Jahr das gleiche – und das nervt. „wie seriös dieses gewinnspiel ist.“ finde ich schon eine starke Anschuldigung, und das geht so nicht. Wenn milcar wissen will, wie unser Ablauf ist, soll er wie ein normaler Mensch fragen.

        1. Eigentlich hat er normal gefragt – und dann seine Zweifel geäußert. Kann verstehen, dass dich das nervt, finde aber trotzdem, dass du überreagiert hast. Eine Anschuldigung kann ich in seinem Post auch nicht erkennen, nur Skepsis.

          1. ahja, keine Anschuldigung, nur Skepsis – WO genau ziehst du hier die Grenze !?
            völlig haltlos und ohne jedes Indiz wird hier sehr wohl ein mögliches betrügerisches Verhalten in den Raum gestellt. PUNKT. Und die Macher sollen und müssen sich dafür – Jahr für Jahr – von neuem erklären und rechtfertigen.

            man kann nur hoffen, dass Freddy & Co. vor diesem Hintergrund die bisherige Handhabung mal bei Gelegenheit auf den Prüfstand stellen, was Registrierung, Schreibrechte, usw. angeht …

  5. nachdem die Emotionen hier ja wieder ordentlich hochkochen:

    hatte die Geschäftsleitung schon mal vage angedacht, solche Preisrätsel auf registrierte User einzuschränken !? Gewissermaßen als Dankeschön für diejenigen, die sich das Jahr über hier und/oder im Forum konstruktiv einbringen; denn genau davon leben ja solche Blogs/Foren. So setzen z.B. viele Foren für eine Teilnahme eine bestimmte Registrierungsdauer UND Beitragszahl voraus, finde das eine gute Idee.

    Dann blieben einem solche Querulanten jedenfalls weitgehend erspart oder jene Junkies, die das Internet nur nach solchen Gewinnen abgrasen und danach sofort wieder verschwinden.

    Außerdem, würde es natürlich die Gewinnchancen von uns Dauerlesern-/schreibern drastisch erhöhen, klar … ! 😉 ^^

    1. ?????? Dke, mein Denken seit langem.
      Auch unter Erwägung, soweit möglich, sozialer Aspekte – Kommunikationskultur und/vs HABEN, … das was mich länger schon traurig macht. Konstruktive Kritik als Angriff; Orakeln, was sagt der damit aus; diese nicht ordentlich Fragen können; Danke/Bitte und sich wundern wenn’s anders als gedacht aus dem Wald schallt – und sich selbst dabei nicht reflektieren können. Vll das Maß der Kritikfähigkeit dankwürdig anzunehmen 🙂 … und wenn es halt nicht funzt unter Anwendung der AGB , auch Knigge & Umgangsformen gewisse Typen einfach rausschmeißen.

      Reg. Mitglied seit ca. 4 Jh , immer tolle News hier u mit meist benutzte App ! Und bin hier auch schon beleidigt worden, was dazu geführt hat die App appgefahrenKonversation oder wie die hieß wieder zu löschen, und mich meist aus den Kommentaren raushalte oder ich es nicht mehr als ernst nehmen kann. Leider.

      Und das wird den Machern auch nicht gerecht. Ach Demut kommt vor dem Fall 😉 … aber es ein weltweites Phänomen und eine Frage der Politik – wofür halt auch nicht der Ort ist.

      Lasst uns alle mal ein bisschen Anstrengen und Dankbarer sein.

      Danke – für Eure Aufmerksamkeit!
      … HaPPy dAy wünscht Mario

      1. EBEN ! Stattdessen wird hier regelmäßig – schön anonym – aus der Hüfte geschossen, und morgen gleich mit dem nächsten/neuen Nick …

        Und weil für die Teilnahme – zunächst – nicht mal genaue Kontaktdaten gefordert werden (vorbildlicher Datenschutz !), können die Freaks locker mit 10 Email-Adressen und mehr mitmachen [sofern nicht im Header mühsam die IP ausgelesen wird]

        So oder so, hätte wohl an Fabian´s Stelle genauso reagiert. Allein nur an die Vernunft zu appellieren, halte ich jedenfalls für naiv bis illusorisch, dafür stehen jeden Tag 5 neue Trolls & Co. auf – mindestens ! 😉

  6. Gude zusammen,
    eigentlich sollten wir froh sein, daß es von APPGEFAHREN überhaupt einen Adventskalender gibt. Viele große Firmen machen überhaupt keine Adventskalender mehr.
    Gruß
    Horst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de