Alphaputt: In diesem Premium-Minigolf-Game dreht sich alles um Buchstaben

Das gesamte ABC findet im tollen Minigolf-Titel Alphaputt Platz.

Alphaputt 1

Alphaputt (App Store-Link) gehört zu einer der jüngsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort zum Preis von einmaligen 4,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung verzichtet dank eines Premium-Konzepts komplett auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung, und kann auf alle Apple-Geräte ab iOS 10.0 sowie bei etwa 430 MB an freiem Speicherplatz installiert werden. Eine deutsche Lokalisierung besteht für die Neuerscheinung bisher noch nicht.

„Alphaputt ist ein besonderer Ort, an dem schöne Typografie und Minigolf zusammenkommen“, so berichten die Entwickler des Spiels von Sennep in der deutschen App Store-Beschreibung. „Spiele dich durchs Alphabet, erlebe eigene wortreiche Golfplätze und fordere deine Freunde heraus. Aber nimm dich dabei vor UFOs in Acht. Und Staubsaugern!“

Ein wenig erinnern Aufmachung und Gameplay an das ebenfalls sehr fantasievoll gestaltete Minigolf-Game Wonderputt (App Store-Link), das schon seit einiger Zeit im App Store zum Download bereit steht. Der große Unterschied zu Alphaputt besteht jedoch in einer Fokussierung auf das Alphabet in letzterem Spiel: So ist es kein Wunder, dass es ausgerechnet 26 verschiedene Golfkurse gibt, von denen jeder einem Buchstaben und damit verbundenem Wort nachempfunden wurde. Kurs „R“ beispielsweise beinhaltet eine große, sich drehende Schallplatte („record“), und im Kurs „M“ sorgen bunte Zauberer-Zylinder („magic“) für allerhand Chaos auf dem Spielfeld. 

Pass-and-Play mit bis zu vier Spielern möglich

Alphaputt 2

Die Steuerung von Alphaputt ist dabei so simpel wie nur irgendwie möglich: Eine einfache Ziehen-und-Loslassen-Geste genügt, um den Golfball auf die Reise zu schicken. Je nachdem, wie weit man den Finger nach hinten zieht, ist auch die Schlagkraft. Praktischerweise wird die Schlagrichtung und die Intensität durch entsprechende Pfeile und Infos angezeigt. Und auch die Spielmodi sind definitiv eine Erwähnung wert: Es kann aus vorgegebenen Wörtern mit drei, vier, fünf oder sechs Buchstaben ein Kurs absolviert werden, oder auch eigene Wörter eingegeben werden. Beim Wort „appgefahren“ spielt man so insgesamt elf Kurse mit den Buchstaben „A“, „P“, „P“, „G“, „E“… usw. 

Wer Minigolf lieber gemeinsam mit Freunden spielt, bekommt in Alphaputt ebenfalls die Möglichkeit dazu. Die Alphabet-Kurse können auch in einem Pass-and-Play-Modus mit bis zu vier Spielern absolviert werden, zudem gibt es einen Par-Fection-Modus für Einzelspieler, in dem der Hobbygolfer das gesamte Alphabet unter Par schaffen muss. Eine wunderschöne 3D-Grafik, ungewöhnliche kleine Golfkurse mit jeder Menge Überraschungen und die Option, aus zwei Ansichten (Vogelperspektive oder drehbare Seitenansicht) zu wählen, runden dieses tolle und hochwertige Minigolf-Game ab. Von uns bekommt Alphaputt daher definitiv eine Empfehlung – und die gilt nicht nur für Golf-Freunde.

Alphaputt
Alphaputt
Entwickler: Sennep
Preis: 4,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de