Apple Fitness+ startet heute in Deutschland

Jetzt sportlich aktiv werden

37 Kommentare zu Apple Fitness+ startet heute in Deutschland

Apple Fitness+ ist ab heute in 21 Ländern verfügbar, darunter auch in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Die Sprache ist weiterhin Englisch, allerdings gibt es deutsche Untertitel. Wann genau Apple den Zugriff freischaltet, wissen wir leider nicht.

Es stehen elf verschiedene Trainingsarten unterschiedlicher Dauer zur Verfügung, darunter: Hochintensives Intervalltraining (HIIT), Kraft, Yoga, Tanzen, Core, Radfahren, Pilates, Laufband (zum Rennen und Gehen), Rudern und Achtsames Cooldown. Für alle, die sich gerne mit anderen messen, gibt es für die Trainings HIIT, Laufband, Radfahren und Rudern eine optionale Vergleichsanzeige, die in Echtzeit angibt, wie die Leistung im Vergleich zu anderen ist, die dasselbe Training bereits absolviert haben. Begleitet werden alle Workouts mit passender Musik.


Jay Blahnik, Vice President of Fitness Technologies bei Apple:

Fitness+ ist entwickelt worden, um mit Workouts und Meditationen für jede:n wirklich alle zu integrieren, unabhängig davon, wo man sich gerade auf der Fitnessreise befindet und wird geleitet von einem vielseitigen Team von charismatischen, motivierenden und inklusiven Trainer:innen. Wir hören jeden Tag von Anwender:innen, deren Leben sich durch Fitness+ verändert hat. Diese inspirierenden Geschichten haben uns dazu gebracht, den Service so vielen Nutzer:innen wie möglich zugänglich zu machen. Deshalb freuen wir uns sehr, die Vorteile für die Gesundheit durch Fitness+ in 15 weitere Länder zu bringen, damit noch mehr Menschen auf der ganzen Welt einen Ort finden, an dem sie sich motiviert fühlen, jeden Tag gesünder und aktiver zu werden.“

Folgende Trainings stehen zur Auswahl

  • Workouts für Einsteiger:innen: Für alle, die gerade erst anfangen, sich selbst als Anfänger:in betrachten oder nach einer langen Pause wieder mit dem Training beginnen möchten, bietet Workouts für Einsteiger:innen Übungen, die Kraft, Ausdauer und Flexibilität fördern.. Allen Übungen kann leicht gefolgt werden, damit sich Anfänger:innen bei den Grundübungen wohl fühlen
  • Workouts für ältere Menschen: Workouts für ältere Menschen hilft Nutzer:innen jeden Alters aktiv zu bleiben. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Kraft, Flexibilität, Gleichgewicht, Koordination und Mobilität. Viele der Trainings werden mit leichten Hanteln oder nur mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt, einige werden um einen Stuhl ergänzt oder an der Wand durchgeführt.

  • Workouts für die Schwangerschaft: Workouts für die Schwangerschaft ist darauf ausgerichtet, Frauen zu helfen, während einer gesunden Schwangerschaft aktiv zu bleiben und sich auf das Leben mit einem Baby vorzubereiten. Es besteht aus zehn Trainings aus den Bereichen Kraft, Core und Achtsames Cooldown. Jedes Training dauert nur zehn Minuten und ist für jede Phase der Schwangerschaft und jedes Fitnesslevel geeignet. Außerdem gibt es Tipps, wie man das Training bei den auftretenden körperlichen Veränderungen mit Hilfe eines Kissens anpassen kann.
  • Meditation für Anfänger:innen: Wer gerade erst mit dem Meditieren beginnt, kann das Programm Meditation für Anfänger:innen ausprobieren, um die Grundlagen zu verstehen, bevor man mit weiterführenden Studiositzungen fortfährt.
  • Mach dich bereit für die Schneesaison: Dieses Programm wurde gemeinsam mit dem zweifachen Olympia-Goldmedaillengewinner und fünffachen Ski-Weltmeister Ted Ligety und der Fitness+ Trainerin Anja Garcia entwickelt, um Anwender:innen bei der Vorbereitung auf ihren Lieblingswintersport zu unterstützen. Es hilft dabei, Kraft, Gleichgewicht und Ausdauer zu trainieren, damit man mehr Spaß auf der Piste hat – bis zur letzten Abfahrt.
  • Gasttrainer:innen-Serie mit Jeanette Jenkins: Zusätzlich bietet Fitness+ eine Gasttrainer:innen-Serie mit der renommierten Fitnessexpertin Jeanette Jenkins, um frischen Wind in die Fitnessroutine der Nutzer:innen zu bringen und motiviert zu bleiben. Jeanette Jenkins hat es sich zur Aufgabe gemacht, jedem dabei zu helfen, den:die Athlet:in in sich zu finden und die Vorteile eines gesunden Lebens zu genießen. Die Serie umfasst sieben Trainings während denen sich Jeanette ganz auf HIIT und Kraft konzentriert. Diese Trainingseinheiten folgen dem bekannten Fitness+ Format, aber Jeanettes Kreativität, ihr persönlicher Stil und ihre Kombinationen an hochintensiven Übungen setzen ein weiteres Level on top.
  • Künstler:innen im Spotlight-Serie: Fitness+ bietet auch Künstler:innen im Spotlight, eine Serie von Workouts bei denen einzelne Künstler:innen die Songs für die gesamte Playlist liefern. Die Serie umfasst Trainings mit Musik von berühmten internationalen Künstler:innen wie Alicia Keys, Billie Eilish, Calvin Harris, Jennifer Lopez und anderen. Zu den Workouts gehören Radfahren, Tanzen, HIIT, Pilates, Kraft, Yoga und Laufband in Musikgenres wie Upbeat Anthems, Latin Grooves, Top Country und Hip-Hop/R&B. Inspiriert von diesen Workouts bietet Apple Music eine komplette Playlist für jede:n einzelne:n Künstler:in im Spotlight, einschließlich motivierender, energiegeladener Tracks aus dem gesamten Katalog sowie Features und Remixe für einen einzigartigen Workout-Soundtrack.

Fitness+ ist als Abonnement für 9,99 Euro pro Monat oder für 79,99 Euro pro Jahr erhältlich. Fitness+ ist im Apple One Premium Abonnement, das ab heute in allen Ländern in denen Fitness+ verfügbar ist, enthalten. Das Apple One Premium Abonnement für 28,95 Euro pro Monat bietet Zugang zu Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, Apple News+, Fitness+ und iCloud+ mit 2 TB Speicherplatz und kann von sechs Familienmitgliedern gemeinsam genutzt werden. Fitness+ erfordert eine Apple Watch Series 3 oder neuer mit watchOS 7.2 oder neuer und ist verfügbar, wenn diese mit einem iPhone 6s oder neuer mit iOS 14.3 oder neuer gekoppelt ist.

Anzeige

Kommentare 37 Antworten

  1. Bei mir auch noch nicht zusehen. Kommt sicher bald. Aber mal ne bescheidene Frage. Gibt es eine eigene Fitness App oder wie werde ich meine Workouts starten? Gefunden habe ich dazu noch nichts.

    1. Auf dem iPhone wird die vorinstallierte App „Fitness“ um einen neuen Reiter erweitert. Dort wird man die Workouts finden.

      Auf das iPad wird es die selbe APP geben, die allerdings im Appstore runtergeladen werden muss (aktuell noch nicht möglich).

      Auf dem MAC kann man die Workouts nicht starten.

      Auf dem TV nur über den Apple TV (nicht über die AppleTV+ APP).

    1. Bisher sind es wohl nur die englischen Workouts mit deutschen Untertitel.
      Ich hoffe mal, wenn das Angebot gut laufen sollte, dass Apple auch länderspezifische Trainervideos organisieren wird. 🙂

      1. Vielleicht täte es Dir ganz gut, vor dem Absenden von Beiträgen noch einmal kurz innezuhalten und drüber zu schauen.

        Was ist „Alter“ für eine Ansprache? Wie sieht es mit Interpunktion und Rechtschreibung aus?

        Wie würde ich eigentlich mit meinen Mitmenschen außerhalb einer anonymen Internetblase sprechen?

        Aber ist heutzutage vielleicht auch nicht mehr so wichtig.

        1. Alter ist keine Rentnersprache ich weiß sry wenn du ein gewisses Alter schon überschritten hast wo dir diese Ausdrucksweise nicht passt oder du sie nicht kennst. Aber nett das du dich für andere einsehe einsetzt. Wenn man sonst nix besseres vor hat 😂

  2. Der Artikel ist falsch. Es ist noch nicht verfügbar.
    Es wäre schön, dass so ein Artikel wirklich erst dann rauskommt, wenn er auch stimmt.

    1. Toll wäre trotzdem gewesen wenn ihr sowas als Hinweis reinschreibt.
      Aktuell ist eure Meldung leider nicht ganz richtig. Es sollte verfügbar sein, ist es aber noch nicht.

    2. In der Pressemitteilung ist keine Rede von „ab sofort“, sondern nur von heute. Normalerweise kommen derartige Updates immer erst ab 19:00 Uhr – das hat dann auch nichts damit zu tun, dass der Rollout etwas Zeit in Anspruch nimmt. Die Headline ist zum aktuellen Zeitpunkt einfach nach wie vor falsch.

  3. Es ist einfach ein schlechter journalistischer Stil, so eine Schlagzeile zu produzieren(Clickbait), wohlwissend, dass Apple Fitness+ in Deutschland noch nicht erhältlich ist.

        1. 😂😂 Bist Du irgendwie dämlich oder dergleichen? 😂😂. Kannst ja glauben was Du willst, aber wenn ich schreibe das es bei mir funktioniert, dann ist das auch so 🤦🏻‍♂️

  4. Auf dem Apple TV konnte ich jetzt einen Probemonat abschließen. Die App war nach Neustart automatisch da. Auf dem iPhone hat sich die Fitness-App noch nicht verändert, kein Plus-Reiter. Auf dem iPad kann ich die App ebenfalls nicht installieren.

  5. So mal eine Yoga Session probiert.
    Nach knapp 5min meinte mein AppleTV ne hab kein Bock mehr und bricht ab.
    Auf der AW wurde das Yoga Training gestartet aber aufgezeichnet wurde nichts
    👍
    1Jahr in Amerika auf dem Markt und bei mir klappts nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de