Apple liefert neue Firmware für die AirPods Max aus

Leider kein Changelog bekannt

Solltet ihr zu den Besitzern der AirPods Max gehören, lohnt sich aktuell ein Blick in eure iOS-Einstellungen. Im Bereich Allgemein → Info findet ihr recht weit unten einen Eintrag zu euren verbundenen Kopfhörern. Dort könnt ihr die Firmware-Version ablesen. Ausgeliefert wurden die AirPods Max mit der Firmware 3C16, in dieser Woche stellt Apple die Version 3C39 bereit.

Leider gibt es keine Möglichkeit, das Update manuell zu starten. Es soll aber helfen, die AirPods Max mit einem Netzteil zu verbinden und gleichzeitig mit dem iPhone oder iPad zu koppeln. Hinzu kommt, dass Apple keine Informationen darüber liefert, was in Software-Version 3C39 verändert wurde.


Daher können wir an dieser Stelle nur Mutmaßungen anstellen. Bekannt sind unter anderem kleinere Probleme rund um die Akkulaufzeit, möglicherweise hat Apple hier ein wenig geschraubt. Wenn ihr die AirPods Max im Einsatz habt, könnt ihr ja gerne mal eure Erfahrungen schildern – ist euch etwas aufgefallen?

AirPods Max

Die neuen AirPods Max – eine perfekte Balance aus brillantem Hi‑Fi Audio und der magischen Einfachheit der AirPods. Das ultimative Hörerlebnis ist da.

612,70 EUR

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Meine Max hatten Probleme mit einer stabilen Bluetooth Verbindung. Teilweise war die Musik sehr abgehakt.
    Hab sie ausgetauscht und jetzt passt alles 🙂

    1. Bei mir geht die Verbindung auch immer mal wieder flöten.
      Interessant dabei ist, dass dann auch meine Magic Maus kurz weg ist. Jetzt gibt es dafür nur eine Erklärung: passiert ja nur wenn ich die Max nutze. Also scheinen die Max mir meinen BT Stack auf dem Mac komplett abzuschließen was wiederum völlig bizarr ist. Ist natürlich schnell wieder erledigt, da sich alles schnell verbindet, aber so langsam ist wirklich der Wurm drin.

  2. Meine Max haben zwei Grundelemente Probleme:
    1 – irgendwie „wummert“ es leicht, wenn man sie nur auf hat ohne Musik zu hören. Die Bose Rauschen leicht, aber das stört nicht. Die Max wummern wirklich ganz leicht wie als wenn tiefe Tonhöhen ganz leicht schwanken. Wirklich schlimm
    2 – Handover iPhone / MacBook ist me Katastrophe bzw. funktioniert überhaupt nicht. Was für eine beschissene User Experience. Die Bose sind einfach mit beiden verbunden und es kommt da Ton wo was aktiv ist.

    Ich hab glücklicherweise die Dinger nur zum Testen und musste sie nicht bezahlen, aber bis auf den Klang, der wirklich besser als bei den QC35 ist, sind die meisten Kriterien schlechter:
    – schwer
    – miserabler Handover bei Telefonie, Start Video oder Videokonferenz
    – Leerlauf durch „wummern“ unangenehm
    + Klang
    + Transparenz (mega umgesetzt)

    Wäre das Zusammenspiel mit mehreren Geräten perfekt, was man bei Apple ja erwarten sollte, dann kann jeder ja noch bzgl. des Preises darauf abzielen. Aber so geht das wirklich garnicht! Das ist wirklich erschreckend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de