Bang & Olufsen präsentiert neuen ANC-Kopfhörer Beoplay HX

Bis zu 35 Stunden Laufzeit und für 499 Euro erhältlich

Das dänische Audiodesign-Unternehmen Bang & Olufsen hat mit dem Beoplay HX heute einen neuen OverEar-Kopfhörer mit aktiver adaptiver Geräuschunterdrückung vorgestellt. Das Design der Neuerscheinung ist auf maximalen Komfort und Haltbarkeit ausgelegt und bietet neben der Geräuschunterdrückung eine Akkulaufzeit von bis zu 35 Stunden bei einer Ladung.

„Der Beoplay HX bietet ein kraftvolles Hörerlebnis durch zwei speziell entwickelte 40-mm-Lautsprechertreiber mit Neodym-Magneten und Bass Ports, die für eine optimale Bassleistung sorgen. Vier dedizierte Mikrofone sorgen mit fortschrittlicher Beamforming-Technologie für eine beeindruckende Gesprächsqualität, während die Akku-Optimierung für bis zu 35 Stunden Spielzeit sorgt – das entspricht einem Hörerlebnis von fünf Arbeitstagen, ohne den Akku aufladen zu müssen.“

Bluetooth 5.1 und „Made for iPhone“-Zertifizierung

Um eine lange Tragezeit garantieren zu können, wurde bei der Neuerscheinung viel Wert auf Komfort gelegt. Dafür sorgt ein überarbeitetes, verstellbares Kopfband, das aus Rindsleder und weichem, rutschfesten Mesh-Stoff besteht, sowie mit Lammleder und Memoryschaum versehene Ohrhörer. Dank Bluetooth 5.1 und Features wie Made for iPhone (MFi), Microsoft Swift Pair und Google Fast Pair sind stabile und schnelle kabellose Verbindungen garantiert.


Über die Bang & Olufsen-App kann der Sound des OverEar-Kopfhörers zusätzlich personalisiert und das Level der aktiven Geräuschunterdrückung angepasst werden. Eine handgefertigte Stofftasche schützt den Beoplay HX, wenn er nicht in Gebrauch ist, und bietet außerdem sicheren Stauraum für das mitgelieferte 3,5-mm-Stereokabel und das USB-A-auf-USB-C-Kabel. Der Bang & Olufsen Beoplax HX wird in den drei Farben Black Anthracite (Schwarz), Sand (Weiß) und Timber (Braun/Silber) zum Preis von 499 Euro verfügbar sein. Die schwarze Farbvariante ist bereits verfügbar, auf der Produktseite des Beoplay HX kann man sich für Benachrichtigungen zu den weiteren Farboptionen per E-Mail-Adresse anmelden.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Sieht aus wie der Nachfolger des H9. Ich habe den H9i (2019) und der ist ein echtes Akkumonster; auch wenn er mal länger liegt, kein Kapazitätsverlust. Toll. Leider ist der Preis ein echtes Brett. Da lohnt schon fast ein Blick auf den H95.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de