Bang On: Flexible Internet-Suche per App

Bang On – das klingt als Name einer App schon ein wenig komisch. Wir verraten euch allerdings, warum sich ein Download trotzdem lohnt.

Der volle Name der App lautet „Bang On – a nice search app“ (App Store-Link), womit eigentlich schon alles wesentliche gesagt ist. Es handelt sich um eine 1,59 Euro teure Universal-App, mit der ihr schnell und einfach Suchen auf verschiedenen Portalen durchführen könnt – und dabei jede Menge Möglichkeiten habt.

Im Mittelpunkt steht natürlich der Suchbegriff, den ihr im Eingabefeld eintippt. Danach habt ihr die Möglichkeit aus einer Leiste mit Buttons die gewünschte Webseite aussuchen, auf der gesucht werden soll – voreingestellt sind hier beispielsweise Google, Bing, YouTube oder Amazon.

Sucht ihr beispielsweise nach einem Filmtitel, könnt ihr direkt die Filmdatenbank IMDB nutzen – und den zuvor eingegebenen Titel direkt danach für eine Suche auf Amazon verwenden. Das ist praktisch und spart Zeit. Ebenfalls klasse: Wählt man keine Suchmaschine aus, wird auf verschiedenen Portalen nach dem Begriff gesucht.

In den Einstellungen kann man die Favoriten, die unter dem Suchfeld angezeigt werden, nach belieben bearbeiten. Hier sollte man als deutscher Nutzer auf jeden Fall einen Blick hinein werfen, denn die deutschen Webseiten für Amazon, eBay oder Google sind bereits als Bookmark hinterlegt.

Diese Bookmarks kann man übrigens auch selbst verwalten und eigene Seiten hinzufügen. Dazu muss man einfach die URL ausfindig machen, den eine Webseite für seine Suchen benutzt. Bei uns ist das zum Beispiel „https://www.appgefahren.de/?s=suchbegriff“ – in Bang On hinterlegt ihr die URL einfach und ersetzt dabei „suchbegriff“ mit „%@“, um dann auch direkt aus der App heraus bei uns suchen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de