Batman Arkham Underworld: Freemium-Strategiespiel mit Superschurken in Gotham City

Von den Figuren Batman, The Riddler und Scarecrow hat sicher jeder schon einmal gehört. In die Rolle der großen kriminellen Genies schlüpft man in Batman Arkham Underworld.

Batman Arkham Underworld 1

Batman Arkham Underworld (App Store-Link) wurde kürzlich im deutschen App Store veröffentlicht und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad neben 714 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.0 oder neuer. Die Entwickler von Warner Bros. geben zudem an, dass das Spiel nur ab dem iPhone 5, dem iPad mini 2 oder dem iPad 3 kompatibel ist. Alle Inhalte des Titels lassen sich in deutscher Sprache nutzen.

„Werde zum nächsten kriminellen Genie der Stadt, indem du dich in Batman: Arkham Underworld an die Spitze kämpfst“ – so lautet die Aufgabe, die die Macher von Warner Bros. in der App Store-Beschreibung angeben. Man schlüpft in die Rolle eines genialen Verbrechers, der sich mit Hilfe des Riddlers und anderen Superschurken von Gotham ein eigenes Imperium aufbaut.

Zu diesem Zweck müssen kleine Helfer, die die Drecksarbeit erledigen, rekrutiert werden, und ein eigener Schlägertrupp trainiert werden, damit rivalisierende Gegner angegriffen werden können. Als Belohnung winken Beute und gehöriger Respekt auf den Straßen von Gotham. Aber auch das beste Verbrechersyndikat ist nichts ohne ein eigenes Versteck: Auch hier hat man für gute Laune unter der Gang zu sorgen, zusätzliche Räume zu bauen und diese zu verbessern, und für Abwechslung zu sorgen – inklusive Fernseher, Getränkeautomat und Arcade-Spielekonsole.

Drei Währungen und In-App-Käufe bis 99,99 Euro

Auf einer Karte von Gotham City lassen sich entsprechende Missionen einsehen, die die eigene Truppe absolvieren kann. Zunächst heißt es, sich durch einen Ausspäh-Modus einen ersten Überblick über die Situation zu verschaffen, und dann taktisch klug mit den vorhandenen Gang-Mitgliedern anzugreifen. Aus einer Art Top-Down-Ansicht heraus versetzt man die Gangster in die entsprechenden Räume, wo sie mit Genuss allerhand Unheil anrichten.

Batman Arkham Underworld 2

Bedingt durch den Freemium-Charakter von Batman Arkham Underworld haben die Entwickler von Warner Bros. leider auch nicht auf mehrere Währungen in Form von Diamanten, Totenköpfen und Geldscheinen verzichtet. Sie werden dazu verwendet, um sich Upgrades für die Verbrecherbasis zu kaufen, neue Gang-Mitglieder zu rekrutieren, oder auch Wartezeiten für Upgrades zu verkürzen. Zwar gewinnt man bei erfolgreichen Missionen immer wieder auch Ressourcen hinzu, allerdings stellt sich wie immer die Frage, wie lange man ohne Zukäufe auskommt, ohne den Spielspaß zu verlieren.

Kommentare 1 Antwort

  1. Am Anfang ein sehr nettes Game, absolut! Doch später kommt ein ziemlich extremes P2W zu Tage. Bin nun (erst) Lv.9 und muss 4 Stunden auf neue Missionen warten. Die Bauten dauern auch schon mehrere Stunden. Man wird faktisch genötigt zum Kauf eines 2. Baumeisters. Und der kostet min. 5€… Puuh! Dann lieber gleich 5€ zahlen und nicht dieses extreme Warten in Kauf nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de