Beatdown!: Nach der Kündigung außer Rand und Band

3 Kommentare zu Beatdown!: Nach der Kündigung außer Rand und Band

Beatdown! ist am 15. November erschienen und kann für kleine 89 Cent aus dem Store geladen werden. Die Entwickler Ravenous Games waren schon für League of Evil 2 oder Burrito Bison verantwortlich.

Beatdown! (App Store-Link) ist eine 10,6 MB große Universal-App mit einer netten kleinen Geschichte: Am Montagmorgen sieht man in seinem Postfach eine E-Mail mit seiner Kündigung. Nach zehn Jahren zufriedenstellender Arbeit kann man das nicht auf sich sitzen lassen und möchte sich dementsprechende für die Kündigung „bedanken“.


In schöner Retro-Manier macht man sich auf den Weg durch das Büro, wobei es insgesamt 20 Level gibt. Anfangs kämpft man nur mit seinen Fäusten und streckt alle Mitarbeiter nieder, die sich in den Weg stellen. Dabei lädt sich eine Beatdown-Anzeige auf, die es dann erlaubt, noch schneller und stärker anzugreifen. Nach und nach gibt es kleine Ausrüstungsgegenstände wie Golfschläger oder ein Polizeiknüppel.

Schnell wird man feststellen, dass sich die Mitarbeiter zur Wehr setzen und selbst mit Pistolen oder Schwertern bewaffnet sind. Gesteuert wird ganz einfach über virtuelle Buttons. Mit Button A wird gesprungen, mit Button B greift man die Gegner an.

Insgesamt gibt es zwei Spielmodi: Zum einen kann man die genannten 20 Level inklusive fünf Bosskämpfe durchlaufen, zum anderen kann man sein Können im Endlos-Modus auf die Probe stellen. Wer möchte kann Beatdown! auch mit dem iCade oder Joypad spielen.

Beatdown! macht Spaß, auch wenn man immer nur alle Mitarbeiter umhauen muss. Die Grafik ist Retina-optimiert, der Sound passt zum Spiel. Durch die Anbindung an die iCloud werden Spielstände zwischen iPhone und iPad abgeglichen. In-App-Käufe gibt es hier nicht. Den Trailer (YouTube-Link) zu Beatdown! findet ihr nachfolgend eingebunden.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

    1. Das ist auch mein Standpunkt!
      Und traurig, daß sowas hier noch vorgestellt und damit gepusht wird!
      Als nächstes kommt ein Amoklauf in der Schule als Spielthema!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de