Bertha Pay: Mittlerweile an fast 400 Tankstellen per App bezahlen

Jetzt auch bei Nordoel und Lotherol

Erinnert ihr euch noch an meinen Beitrag rund um Bertha Pay? Der Bezahldienst der praktischen App zum Spritpreis-Vergleich hat mich wirklich überzeugt, aber auch für viele Diskussionen in der Community gesorgt. Stellvertretend für die vielen Kommentare gibt es hier mal meine zwei Favoriten, die für die verschiedenen Meinungen rund um Bertha (App Store-Link) und die Bezahlfunktion stehen:

Warum sollten weitere Tankstellen das anbieten? Die Betreiber verdienen ihr Geld doch eher mit dem Shop. Und wenn man per App bezahlt, geht man nicht mehr in den Shop und kauft auch nichts weiteres mehr ein. Spontankäufe wird es dann auch nicht mehr geben. Abwarten.

So geschickt das auch ist, keiner wird so mehr darauf achten wer bezahlt und wer nicht. Bisher war es ja fast unmöglich einfach so wegzufahren, da andere das mitbekommen. Wird dieser „Wachdienst“ jetzt auch noch eliminiert wird sich niemand mehr darum scheren wenn einer mal einfach so wegfährt.

Prinzipiell also eher kritische Gedanken, die ich zumindest aus Nutzersicht nicht nachvollziehen kann. Das Bezahlen mit Bertha Pay funktioniert einfach, schnell und ist komfortabel, vor allem wenn an der Tankstelle mal wieder die Hölle los ist und nur eine Kasse geöffnet hat. Einfach direkt an der Zapfsäule per App den Tankbetrag bestätigen und automatisch bezahlen, einsteigen und losfahren.


Bertha Pay soll an über 1.000 Tankstellen verfügbar werden

Wie die Entwickler von Bertha jetzt bekannt gegeben haben, bieten nun auch die ersten Nordoel- und Lotherol-Tankstellen im Hamburger Raum Bertha Pay an. Das hat mich zu einer weiteren Frage geführt: Wo ist Bertha Pay mittlerweile eigentlich überall verfügbar?

Auf der Bertha-Webseite sind mittlerweile 375 Tankstellen in ganz Deutschland gelistet. Vor allem ist der Service bei HEM zu finden, aber auch bei einzelnen Tankstellen von Aral, Tamoil, Go oder LTG. Die Ziele von Bertha sind jedenfalls ziemlich hoch gesteckt: „Im Laufe des Jahres werden Schritt für Schritt weitere Tankstellen und Städte dazu kommen. Unser Ziel ist es, dass wir bis Ende 2019 die vierstellige Marke knacken.“ Ich bin gespannt, ob das noch klappt!

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de