Bridge Constructor Playground: Brückenbau erstmals zum Nulltarif

Über die Universal-App „Bridge Constructor Playground“ (App Store-Link) für iPhone und iPad haben wir schon mehrfach berichtet, jetzt kann man das Spiel erstmals kostenlos erwerben.

Bridge Constructor PlaygroundBridge Constructor Playground ist seit Dezember 2012 im App Store vertreten und ist der Nachfolger des erfolgreichen Bridge Constructor. Wie auch schon beim Vorgägner wird hier das gleiche Spielprinzip verfolgt: Es müssen stabile Brücken gebaut werden.

In Bridge Constructor Playground gibt es insgesamt 32 knifflige Level in fünf verschiedenen Umgebungen zu meistern. Man tritt als Architekt, Statiker und Bauarbeiter an, denn all diese Fähigkeiten werden in diesem Spiel verlangt. Ziel jeden Levels ist es, eine Brücke mit den vorgegebenen Materialien wie Stahl, Holz oder Beton zu bauen, damit Autos und Lastwagen den Weg passieren können. Hat man sich verkalkuliert, stürzt die Brücke ein und man sollte sich noch einmal ansehen, an welchen Schwachstellen man nachbessern muss.

Die einzelnen Objekte werden einfach mit einem Fingerwisch an die richtige Stelle gezogen und platziert. In einem ausklappbaren Menü auf der linken und rechten Seite findet man alle zur Verfügung stehenden Baumaterialien, ebenso die Möglichkeit die Konstruktion zu löschen, speichern oder wiederherzustellen.

Im Gegensatz zur normalen Version ist hier der Schwierigkeitsgrad etwas niedriger angesetzt, da es kein Zeitlimit und kein vorgegebenes Budget gibt. Im Brückenbau kann man natürlich sehr kreativ werden, denn jedes Level hat weit mehr als nur eine Lösung. Bridge Constructor Playground verfügt über tolle Grafiken und kommt auf eine Wertung von durchschnittlichen viereinhalb Sternen – auch von uns gibt es an dieser Stelle eine Download-Empfehlung.

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de