Busy Bags: Passagiere, Koffer, ein Gepäckband und der Flughafen

Auf den kleinen Provinz-Flughäfen mag es noch ruhig an der Gepäckabfertigung zugehen – dass es auch anders geht, zeigt die Neuerscheinung Busy Bags.

In diesem heute erschienenen Time-Management-Spiel für iPhone, iPod Touch und iPad (App Store Link) dreht sich alles um das Gepäck von Passagieren am Flughafen. Für 1,79 Euro kann die 90 MB große Universal-App aus dem App Store geladen werden, alle Inhalte sind auf deutsch verfügbar.


In insgesamt 54 Leveln muss man sich an sechs unterschiedlichen Flughäfen beweisen, dass man Herr über die Unmengen an Gepäck und vor allem der verschiedensten Charaktere der Passagiere, die gerade gelandet sind, ist. In jedem Level gilt es, diese an die freien Plätze am Gepäckband zu leiten und dort auf ihre Koffer, Taschen und Rucksäcke warten zu lassen. Zunächst versucht man sich am kleinen Sylter Flughafen, später geht es dann auch sogar zu den Phi Phi-Inseln in Thailand oder nach Köln-Bonn.

Natürlich machen es die nacheinander gelandeten Flieger und die ulkigsten Passagiertypen nicht gerade leichter, die Level so schnell wie möglich abzuschließen. Über einen Balken über dem Kopf des jeweiligen Passagiers lässt sich die Geduld ablesen – steigt diese in den roten Bereich, sollte man aufpassen: Sammeln sich zu viele verärgerte Passagiere an, muss das Level zum Bestehen wiederholt werden. Auch gelegentliche Ausfälle des Gepäckbands müssen von einem herbeigerufenen Mechaniker schnell beseitigt werden.

Natürlich kann man mit geeigneten Maßnahmen taktisch klug gegensteuern, sofern man um die Vorlieben der einzelnen Reisenden weiß. Die langsame, aber geduldige Oma lässt sich nur allzu gerne in ein Gespräch mit einem anderen Wartenden verstricken, und vergisst dabei die Zeit. Die eilig herumwuselnden Geschäftsleute verlieren nur allzu schnell die Geduld, sobald sie ans Gepäckband verfrachtet werden – einzig eine geschäftsbezogene Konversation mit einem anderen Geschäftsreisenden beruhigt das Gemüt der Vielflieger. Am finnischen Flughafen Savonlinna sorgt ein Konzertflügel für entspanntere Reisende, wenn man einen Passagier dorthin platziert und diesen spielen lässt.

Insgesamt ist Busy Bags ein vielverprechender Titel für alle Fans von Time Management-Games. Auch der Schwierigkeitsgrad steigt nach den ersten Leveln schnell an, so dass es selbst für hartgesottene Gamer kein leichtes Unterfangen ist, die Missionen direkt im ersten Anlauf zu bewältigen. Eine Anbindung an das Game Center mit Erfolgen und Highscores und Retina-Grafiken auf dem iPad 3 und 4 runden diese gelungene Neuerscheinung ab – beim nächsten Urlaubsstress am Flughafen kann man ab jetzt getrost eine entspannte Runde Busy Bags spielen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de