Das verrückte Labyrinth: Jetzt mit KI-Gegnern

Das verrückte Labyrinth ist zwar schon 25 Jahre alt, wird aber nicht langweilig.

Mit dem aktuellen Update auf Version 1.1 kann man Das verrückte Labyrinth (iPhone/iPad) nun endlich auch gegen einen Computergegner spielen. Die Aktualisierung bringt außerdem verschiedene kleinere Fehlerbehebungen und eine Optimierung der Ladezeiten auf vereinzelten Geräten mit.

Als wir Das verrückte Labyrinth kurz nach dem Release ausprobiert haben, hatten wir eigentlich keinen Grund zum Meckern. Neben dem klassischen Modus ist auch ein Puzzle-Modus integriert, in dem man in 90 Sekunden so viele Schätze wie möglich aufsammeln muss.

Bemängelt haben wir eigentlich nur den Offline-Modus gegen Computer-Gegner, denn nicht immer verfügt man über eine Internet-Verbindung oder entsprechende Mitspieler im selben Netzwerk oder Raum.

Preislich ist mit 2,99 und 4,99 Euro für iPhone- und iPad-Version zwar noch ein wenig Luft nach unten, im Vergleich zum eigentlichen Brettspiel kann sich das Angebot aber sehen lassen. Nach dem Update gibt es von uns daher eine uneingeschränkte Download-Empfehlung.

Weiterlesen


20% Rabatt auf iTunes-Karten bei Saturn

Jörg hat uns per Email auf das iTunes-Karten Angebot bei Saturn aufmerksam gemacht.

Ab sofort kann man bis zum 17. Dezember 20 Prozent bei dem Kauf von iTunes-Karten sparen. Die Karten sind natürlich nur im Markt erhältlich und den Rabatt gibt es nur auf die 15er und 25er Karte.

In Zahlen ausgedrückt: Statt 15 Euro zahlt man nur 12 Euro und statt 25 Euro werden jetzt nur 20 Euro fällig. Das Guthaben kann wie immer auf das eigene iTunes-Konto geladen und frei für Käufe genutzt werden – Apps, Musik, Filme, Hörbücher…

Wer noch einem App-Begeisterten am Heilig Abend eine Freude machen möchte, macht mit einer iTunes-Karte sicher nichts verkehrt. So wie es aussieht ist die Aktion deutschlandweit, doch bevor ihr jetzt zum Saturn jagt, schaut lieber einmal selbst in den Prospekt. Auf meinprospekt.de kann man ganz einfach den aktuellen Handzettel aufrufen.

Weiterlesen

Race Of Champions jetzt mit echtem Multiplayer

Via Twitter (Link zum appgefahren-Account) wurden wir auf das Update von Race Of Champions (App Store-Link) aufmerksam gemacht.

Schon vor einigen Wochen hatten wir das 3,99 Euro teure Spiel in den News – es ist erst etwas mehr als einen Monat alt. Dort bemängelten wir den Multiplayer-Modus, da man nicht in Echtzeit gegeneinander antreten konnte, aber auch Nutzer klagten über die fehlende Funktion, da das Spiel wie dafür gemacht ist.

Jetzt haben die Entwickler von Invictus nachgebessert und liefern in der Version 1.2 einen Kopf-an-Kopf-Multiplayer über das Game Center. Mit wenigen Klicks hat man einen Gegner gefunden oder fordert Freunde auf, die die Universal-App ebenfalls installiert haben.

Insgesamt macht Race Of Champions eine gute Figur, auch wenn nur fünf Strecken und sieben Autos zur Auswahl stehen. Wer sich vorher erst überzeugen möchte, kann sich das von Fabian angefertigte Video (YouTube-Link) ansehen, welches den neuen Multiplayer jedoch noch nicht beinhaltet.

Weiterlesen


Jelly Defense jetzt mit Endlos-Level

Tower-Defense-Spiele sind bei den appgefahren-Nutzern besonders beliebt. Frisch aktualisiert zu haben ist Jelly Defense.

Auch wenn ich Jelly Defense nie selbst gespielt habe, kann ich es uneingeschränkt empfehlen. Freddy war sehr begeistert vom Titel und hat ihn komplett durchgespielt, bei über 700 Bewertungen im App Store gibt es zudem gute viereinhalb Sterne.

Das 2,39 Euro teure Jelly Defense (App Store-Link) kann als Universal-App geladen werden, ist knapp 100 MB groß und liegt seit heute in Version 1.10 vor. Unter anderem wurden zwei neue winterliche Level integriert, doch es gibt noch mehr zu entdecken.

Unter anderem wurde ein komplett neuer Spielmodus mit einem endlosen Level hinzugefügt. Hier müsst ihr euch solange gegen die heranstürmenden Gegner verteidigen, wie es nur möglich ist. Den Highscore kann man später natürlich im Game Center teilen.

Die weiteren Neuerungen lest ihr am besten direkt im App Store nach, der Download des umfangreichen Updates lohnt sich aber auf jeden Fall. Falls ihr Jelly Defense noch nicht kennt und momentan auf der Suche nach einem neuen Tower-Defense-Spiel seid, können wir euch den Download ebenfalls empfehlen. Als kleinen optischen Vorgeschmack haben wir euch unser Video zum Spiel noch einmal eingebettet (YouTube-Link).

Weiterlesen

14 MP3-Alben bei Amazon für je 3,99 Euro

Legale MP3-Alben gibt es bei Amazon ja oft schon ab 5 Euro. Heute geht es noch etwas günstiger.

Über Amazon ist der MP3-Download für Apple-Nutzer ja nicht ganz so komfortabel wie über iTunes, dafür stimmt der Preis in diesem Fall absolut. Amazon bietet am heutigen Montag nämlich 14 MP3-Alben für jeweils 3,99 Euro an, so günstig kommt man im Normalfall nicht legal an gute Musik heran. Vorraussetzung ist lediglich, dass man sich den MP3-Downloader auf seinem Computer installiert (ist aber keine große Sache).

Musikalisch sind die 14 Angebote bunt gemischt, am besten schaut ihr einfach mal selbst nach, ob für euch etwas passendes dabei ist. Unter anderem sind Coldplay, David Guetta, Herbert Grönemeyer und Katy Perry mit den jeweils aktuellen (meine ich zumindest) Alben vertreten. Matthias Reim, Depeche Mode oder Götz Alsmann wären aber auch dabei. Hier geht es zur Übersicht: Amazon-Link

Weiterlesen

Fruit Ninja: Puss in Boots bekommt großes Update

So eben ist ein neues Update eingetroffen. Halfbrick hat sein Fruit Ninja: Puss in Boots aktualisiert.

Nach dem überaus erfolgreichen Fruit Ninja in der normalen Fassung hat das Entwicklerstudio Halfbrick vor einigen Wochen Fruit Ninja: Puss in Boots herausgebracht. Ab sofort kann man das Spiel mit dem gestiefelten Kater auf Version 1.0.2 aktualisieren.

Mit dem zweiten Update gibt es nicht nur weitere Objekte, sondern zusätzlich auch weiteren Spaß. Neu hinzugekommen sind drei weitere Klingen. Die Apperatur-Klinge hat Humpty mit seinem technischen Können konstruiert, die Regenwolke ist eine Klinge, die Wolkenformationen wie im Film erstellt, und die Kronjuwelen-Klinge ist voll mit glitzernden Schätzen.

Um dem Spiel noch mehr Witz zu verleihen haben die Entwickler 25 neue Märchenfakten eingebaut. Schon jetzt hat Halfbrick angekündigt, dass weitere Inhalte folgen werden. Alle Käufer können natürlich kostenlos das Update herunterladen, wer sich Fruit Ninja: Puss in Boots (iPhone/iPad) jetzt zulegen möchte zahlt 79 Cent für die iPhone-Version und 2,39 Euro für das iPad-Spiel. Wir können Puss in Boots jedenfalls nur empfehlen, gerade der Bandito-Modus hat es in sich.

Weiterlesen


3. Advent: Die Zubehör-Gewinner

Knapp 1.000 Mails haben uns gestern erreicht, die meisten davon mit einem richtigen Lösungswort. Die Losfee hat mal wieder zugeschlagen und präsentiert die Gewinner.

Zubehör für das iPhone
Logic3 Deluxe TPU Case rot iPhone 4/S (Hersteller-Link) – Claudia B.
Logic3 Deluxe TPU Case blau iPhone 4/S (Hersteller-Link) – Katja P.
Logic3 i-Station12 (Amazon-Link) – Philipp K.
BlueLounge MiniDock  (Amazon-Link) – Alexandra S.
WoodTab iPhone 4/S (Hersteller-Link) – Berit K.

Zubehör für das iPad
Logic3 Deluxe Case iPad 1 (Hersteller-Link) – KM + Heike S.
Logic3 Deluxe Case iPad 2 (Hersteller-Link)  – Thomas W.
Logic3 Hard Shell Case Stand iPad 2 (Hersteller-Link) – Torsten K.
Logic3 Leather Case iPad 2 (Amazon-Link) – nordstrom
Logic3 Crystal Case iPad 2 (Amazon-Link) kein Gewinner
Artwizz Scratch Stopper weiß iPad 2 (Amazon-Link)  – Tommy G.
Artwizz Scratch Stopper schwarz iPad 2 (Amazon-Link) – Kathrin P.
BlueLounge Kicks (Amazon-Link) – Julian H.
WoodTab (Hersteller-Link) – Nick N.

Zubehör für iPhone & iPad
iDapt Universal Ladestation (Amazon-Link) – Kathleen K.
Logic3 SoundCase (Amazon-Link) – Michael H.
Vibeholic (Amazon-Link) – Felix W.

Zubehör für Mac
Twelve South BackPack (Amazon-Link) – Jakob S.
BlueLounge CableBox Mini Orange (Amazon-Link) – Petra B.

Alle Gewinner werden im Laufe des Tages zwecks Adresserfassung per E-Mail kontaktiert. Allen anderen Nutzern wünschen wir beim nächsten Mal viel Erfolg.

Weiterlesen

Blueprint 3D: Neue Level & neue Spielmodi

Blueprint 3D gehört zu den innovativsten Spielen des Jahres und hat heute ein erstes Update erhalten.

Wer auf ruhige und entspannte Rätsel steht und das Spiel Blueprint 3D (iPhone/iPad) noch nicht kennt, hat definitiv etwas verpasst. In unserem Test hat das Spiel bereits sehr gute viereinhalb Sterne erhalten, besonders auf dem iPad macht es jede Menge Spaß. Nun gibt es ein erstes Update mit neuen Features.

Unter anderem haben die Entwickler ein neues Weihnachts-Levelpack integriert, passend zur Jahreszeit. Außerdem gibt es neue Erfolge und eine neue Bestenliste, der Spielfortschritt wird in der Version 1.1 jetzt in jedem Level gespeichert.

Die neben dem Levelpack wohl größte Neuerung sind zwei neue Spielmodi fürt Fortgeschrittene und Profis. Um die beiden neuen Modi auszuprobieren, haben wir Blueprint 3D natürlich gleich einmal aktualisiert.

In den neuen Spielmodi werden Tipps und Beschreibungen nicht eingeblendet, dafür gibt es aber auch mehr Punkte. Richtig anspruchsvoll wird es im Profi-Modus, hier sind die Objekte jetzt auf verschiedene Ebenen verteilt, die man unabhängig voneinander in die richtige Position bringen muss.

Für das iPhone kostet Blueprint 3D weiterhin 79 Cent, für die iPad-Version Blueprint 3D HD Weden 2,39 Euro fällig. Solltet ihr ein iPad besitzen, empfehlen wir euch aber ganz klar die etwas teurere Version, denn auf dem großen Bildschirm macht das Spiel noch mehr Spaß.

Weiterlesen

Alles Gute: Angry Birds feiert 2. Geburtstag

Am heutigen Sonntag feiert Angry Birds den zweiten Geburtstag und beschert den Nutzern ein Update der Grundversion von Angry Birds.

Seit genau zwei Jahren gibt es die bösen Vögel jetzt im App Store. Die Entwicklern feiern natürlich gemeinsam mit den Nutzern. Bisher hat nur die iPhone- Version (App Store-Link) das Update erhalten, die iPad-Variante (App Store-Link) folgt vermutlich etwas später. Update: Mittlerweile ist auch das Update für die HD-Version verfügbar.

Durch die Aktualisierung gibt es jetzt ein weiteres Levelpack, welches unter dem Namen „Birdday Party“ zu finden ist. Zusätzlich wurden alle Episoden freigeschaltet, so dass man sofort in jedem Levelpack spielen kann. Insgesamt sind im Spiel jetzt über 300 Level enthalten, welche einen enormen Spielspaß mit sich bringen.

Außerdem gibt es nun auch im klassischen Angry Birds den orangenen Vogel, der sich aufplustert und so die Gebäude zum Einstürzen bringen kann. Ebenfalls wurde das Layout von Angry Birds aufgefrischt – die Menüs sind mit neuen Grafiken ausgestattet worden. Wer jetzt noch nicht genug bekommen hat, kann sich auf weitere Geburtstagserfolge freuen, die das Update -„Zu einem Leckerbissen!“ -machen.

Weiterlesen


3. Advent: Kleinigkeiten aus der großen Kiste

Mittlerweile haben wir den 3. Advent, es geht stramm auf Weihnachten zu. Auch heute gibt es spannende Gewinne.

Nach Spielen und Apps wollen wir uns heute endlich dem Zubehör widmen. Mittlerweile haben wir ja so einige nette Sachen für iPhone, iPad und Mac vorgestellt und in unserer großen Zubehör-Kiste sammelt sich immer mehr an. Es wird also Zeit, etwas Platz zu schaffen und Nutzer glücklich zu machen.

Zubehör für das iPhone
Logic3 Deluxe TPU Case rot iPhone 4/S (Hersteller-Link)
Logic3 Deluxe TPU Case blau iPhone 4/S (Hersteller-Link)
Logic3 i-Station12 (Amazon-Link)
BlueLounge MiniDock  (Amazon-Link)
WoodTab iPhone 4/S (Hersteller-Link)

Zubehör für das iPad
Logic3 Deluxe Case iPad 1 (Hersteller-Link)
Logic3 Deluxe Case iPad 2 (Hersteller-Link)
Logic3 Hard Shell Case Stand iPad 2 (Hersteller-Link)
Logic3 Leather Case iPad 2 (Amazon-Link)
Logic3 Crystal Case iPad 2 (Amazon-Link)
Artwizz Scratch Stopper weiß iPad 2 (Amazon-Link)
Artwizz Scratch Stopper schwarz iPad 2 (Amazon-Link)
BlueLounge Kicks (Amazon-Link)
WoodTab (Hersteller-Link)

Zubehör für iPhone & iPad
iDapt Universal Ladestation (Amazon-Link)
Logic3 SoundCase (Amazon-Link)
Vibeholic (Amazon-Link)

Zubehör für Mac
Twelve South BackPack (Amazon-Link)
BlueLounge CableBox Mini Orange (Amazon-Link)

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr einfach euren Wunschgewinn herauspicken, alle Konsonanten des Zubehör-Namens in den Betreff einer E-Mail schreiben und an contest [at] appgefahren.de senden. Teilnahmeschluss ist am heutigen Sonntag um 23:59 Uhr, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, pro Person nur eine Teilnahme möglich und Apple nicht als Sponsor tätig.

Zugabe für alle Appgefahrenen
Als kleine Zugabe haben wir mal wieder eine kleine Weihnachts-Zugabe organisieren können. Doppelgänger (App Store-Link) gibt es zwar schon seit Februar 2010, bisher gab das ehemalige Spiel der Woche aber noch nie kostenlos. Heute könnt ihr 79 Cent sparen und euch schon einmal auf den Nachfolger vorbereiten, an dem momentan gearbeitet wird.

Hinweis auf die Nikolaus-Aktion
Wer unsere Nikolaus-Aktion verpasst hat, kann alle Informationen dazu in diesem Artikel nachlesen. Bis Weihnachten gibt es eine Chance auf einen attraktiven Preis, zum Beispiel ein iPad 2 oder iPhone 4S.

Weiterlesen

Mac Apps des Jahres 2011: Pixelmator und Civilization V

Nicht nur im App Store für die mobilen Apple-Geräte gibt es dieser Tage die Vorstellung der besten Apps des Jahres 2011, auch die Mac-Sparte mischt bei diesem bunten Reigen mit.

Als Apps des Jahres 2011 wurden im Mac App Store das Bildbearbeitungs-Programm Pixelmator sowie in der Spiele-Sparte das Strategie- und Aufbau-Game Civilization V: Campaign Edition gekürt. Während Pixelmator schon seit einiger Zeit als eine der Referenz-Apps im Mac App Store gilt und sich großer Beliebtheit erfreut, kann das Spiel aus dem Hause Aspyr Media durchaus als Überraschung für diesen Titel gelten.

Pixelmator (App Store-Link) ist seit einem Update vor einigen Wochen nun in der Version 2 vorhanden, die so einige Verbesserungen mit sich gebracht hat. Die 23,99 Euro teure und nur 18,9 MB große App bietet eine mehr als akzeptable Ausweichmöglichkeit für alle, die nicht unbedingt 80 Euro oder gar noch mehr für die Adobe Photoshop-Produkte ausgeben möchten.

Mit Pixelmator lässt sich das ganze Bildbearbeitungs-Programm durchexerzieren: Mit über 40 Werkzeugen zur Verbesserung der eigenen Fotos, über 150 Filtern, Transformationen, Füll-Effekten, über 15 Farbkorrektur-Mechanismen und der Integration einer ebenenbasierten Bearbeitung kann Pixelmator durchaus mit den Großen der Branche mithalten, und das zu einem vergleichsweise kleinen Preis. Seit Version 2.0.1 ist Pixelmator auch komplett in deutscher Sprache verfügbar.

Das Mac Spiel des Jahres 2011, Civilization V: Campaign Edition, überrascht daher schon eher. Mit einem nicht gerade kleinen Preis von 31,99 Euro und ganzen 2,91 GB an Speicherplatzbedarf auf dem eigenen Mac ist Civilization V (App Store-Link) sicher kein Leichtgewicht.

Wie schon in den Vorgänger-Versionen des Spiels müssen auch hier in einem Single-Player-Modus ganze neue Zeitalter erschaffen werden, vom Beginn der Welt bis hin zu futuristischen Lebensweisen. Dies geschieht durch die Anzettelung von Kriegen, taktisch kluger Diplomatie und der Entdeckung neuer Technologien – alles, um das größte weltgrößte Empire zu erschaffen.

Mit Civilization V haben sich die Entwickler entschlossen, per In-App-Käufe weitere Karten, Zivilisationen und Szenarios anzubieten. Wer sich dafür entscheidet, wird wohl nicht mit den 31,99 Euro des Kaufpreises auskommen. Durch die alleinige Kompatibilität mit OS X 10.7 Lion, sehr hohen grafischen Anforderungen und einer offensichtlich instabilen derzeitigen Version des Spiels gestalten sich die Bewertungen der Nutzer des Mac App Stores momentan eher durchwachsen. Wer trotzdem einige Eindrücke vom Spiel bekommen möchte, sollte sich das folgende Video (in englischer Sprache) ansehen.

Weiterlesen

Match-3-Klassiker Bejeweled neu aufgelegt: Supernova und Goldmine

Nach einer etwas längeren Wartezeit ist es endlich soweit: Bejeweled wurde neu aufgelegt.

Bejeweled (App Store-Link) ist ja so etwas wie die Mutter aller Match-3-Spiele. Nun wurde der Titel von den Popcap-Entwicklern neu aufgelegt, basierend auf der schon länger erhältlichen Computerversion Bejeweled 3. Das iPhone-Spiel kann seit Donnerstag für 79 Cent heruntergeladen werden.

Zu dem wirklich süchtig machenden Spielprinzip brauchen wir eigentlich nicht mehr viel zu sagen. In allen Spielmodi gilt es, drei oder mehr Edelsteine der gleichen Farbe in eine Reihe zu bekommen, um diese verschwinden zu lassen und neue Kombinationen zu erstellen.

Gespielt wird in drei verschiedenen Spielmodi. Im klassischen Modus gilt es, eine bestimmte Punktzahl zu erreichen, um das nächste Level freizuschalten. Im Zen-Mode kennt man weder Hektik noch Ziele, man spielt einfach endlos vor sich hin. Besonders spektakulär ist der neue „Diamond Mine“-Modus. Hier spielt man in einer Goldmine und arbeitet sich unter Zeitdruck immer weiter nach unten vor.

Richtig interessant wird es natürlich, wenn man mehr als drei Edelsteine in einer Reihe kombiniert. Möglich sind jetzt auch L-Formen oder Kreuze, aber auch bis zu sechs Steine in einer Reihe. Belohnt wird man mit besonderes kraftvollen Hypercuves oder Supernova-Steinen.

Auch wenn das Spielprinzip einfach ist, wurde es grafisch nett in Szene gesetzt. Besonders die Animationen bei größeren Explosionen wissen zu überzeugen. Dafür ist leider auch einiges an Rechenpower notwendig – es wird mindestens ein iPhone 3GS vorrausgesetzt.

Wer Bejeweled mag, wird mit der neuen Version nicht viel falsch machen können. Auch Puzzle-Fans und Freunden von Match-3-Spielen können wir das neue Bejeweled nur ans Herz legen. 79 Cent sind für ein so toll gestaltetes Spiel nichts, auch wenn wir nicht ganz verstehen, warum die Vorgäbger-Versionen aus dem App Store verbannt wurden und man das ganze nicht einfach Bejeweled 3 genannt hat.

Weiterlesen


Scribblenauts Remix: Objekte mit Siri erstellen

Über Sicribblenauts Remix hatten wir schon einige Male berichtet, doch nun gab es ein umfangreiches Update, mit dem auch Spracherkennung unterstützt wird.

Ich würde behaupten, dass Sicribblenauts Remix die erste Applikation ist, welche die Spracherkennung aktiv im Spiel nutzt. Doch bevor wir dazu kommen, möchten wir kurz auf das Spielprinzip eingehen.

Scribblenauts ist ein Spiel, welches für eine breite Zielgruppe ausgelegt wurde. Mit Maxwell macht man sich ans Werk und möchte zum Schluss einen Starite erlangen, was auch als Stern anzusehen ist. Die gestellten Aufgaben müssen erledigt werden, indem man Objekte aus der Datenbank sucht und diese dazu nutzt um ans Ziel zu gelangen. Man kann so zum Beispiel ein “gewaltiges, geflügeltes Auto” erstellen, aber auch Objekte wie eine Leiter, Tiere, Pistolen und vieles mehr.

All diese Anweisungen können jetzt auch per Sprachsteuerung erteilt werden – und das recht zuverlässig. Natürlich ist diese Funktion nur iPhone 4S Besitzern vorenthalten. Zusätzlich wurde ein weihnachtliches Layout eingebaut und die 180 Grad-Drehung am iPod wird jetzt auch unterstützt. Standardmäßig wurden kleiner Fehler behoben. Das Update kann kostenlos geladen werden, wer auf die Sprachunterstützung gewartet hat kann Scribblenauts Remix (App Store-Link) für 2,39 Euro erwerben.

Weiterlesen

iTunes Rewind 2011: Apple kürt die besten Apps

Apple hat gestern Abend die besten Apps und Spiele des Jahres vorgestellt. Ein Blick die Highlights aus 2011 kann sicher nicht schaden.

Aus vielen Kategorien hat Apple die wichtigsten und besten Apps des Jahres herausgesucht. Auch wenn appgefahren nicht dabei ist, wollen wir euch einen kleinen Überblick verschaffen – denn die Gunst der Nutzer ist uns viel wichtiger.

Fangen wir auf dem iPhone an. Spiel des Jahres ist Tiny Wings (App Store-Link). Der 79 Cent teure Titel startete im Februar durch, schwebte lange Zeit auf der Erfolgswelle und machte seinen Entwickler zum Millionär. Die App des Jahres kann man durchaus als kleine Überraschung ansehen: Schneller lesen (App Store-Link) macht genau das, was der Name verspricht.

Auf dem iPad hat sich mit Contre Jour HD (App Store-Link) ebenfalls ein klassisches Casual Game durchgesetzt. Die Universal-App kommt bei über 600 Bewertungen auf glatte fünf Sterne und sollte von allen Nutzern ausprobiert werden, die auf Puzzle-Spiele stehen. Musikfans kommen dagegen bei der iPad-App des Jahres zum Zuge: djay (App Store-Link) ist wohl das umfassendste DJ-Tool im App Store.

Eine komplette Übersicht der Apps und Spiele gibt es unter folgendem Link: iTunes Rewind 2011. Mit dabei sind unter anderem Gesundheit!, World of Goo, Star Walk, Wunderlist oder – ganz uneigennützig – die Apple Store App. Die Lieblingstitel der appgefahren-Redaktion werden wir euch übrigens über die Feiertage vorstellen.

Weiterlesen

Rebuild: Strategisches Anti-Zombie-Game fürs iPad

Beim ersten Blick auf Rebuild dachte ich an einen Shooter wie Resident Evil, und machte mich schon auf unansehnliche Untote gefasst. Doch es kam alles anders.

Denn Rebuild (App Store-Link) ist kein klassischer Zombie-Shooter, sondern ein sehr interessantes und hochwertiges Strategiespiel. Derzeit nur mit dem iPad 2 kompatibel, kann Rebuild für 2,39 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden. Die Entwicklerin Sarah Northway verspricht aber, bald auch eine Unterstützung für das iPad 1 nachzureichen.

Das 29,7 MB große Spiel war zumindest bei mir auf meinem iPad 2 nur auf Englisch spielbar, obwohl in der App-Beschreibung ausdrücklich von einer deutschen Sprachversion die Rede war. In einem relativ textlastigen Game wie diesem machen sich Defizite in der englischen Sprache dann leider doch sehr schnell bemerkbar.

Worum geht es nun genau? In Rebuild verkörpert man einen der Überlebenden einer Stadt, die von einer Horde Zombies heimgesucht worden ist. Witzigerweise kann man einen Wunschnamen und auch einen beliebigen Städtenamen eingeben – wer also in seiner eigenen Stadt immer schon mal gegen Zombies kämpfen wollte, kann dies somit tun. Auch die späteren Rekruten können mit eigenen Namen versehen werden.

Ziel des Spieles ist es, strategisch und taktisch klug weitere Überlebende zu rekrutieren, eine Armee aufzubauen, sich Vorräte aus verlassenen Häusern anzueignen, und das eigene Zombie-freie Areal stetig zu erweitern. Zu Beginn stehen dem Spieler vier Häuser und Geschäfte zur Verfügung, am Ende sollen es derer 30 sein.

Natürlich stellen sich dem Spieler allerhand Hindernisse in den Weg: Verbündete werden bei gelegentlich auftretenden Zombie-Attacken verletzt, die Moral der Truppe sinkt, wenn nicht genügend Lebensmittel vorhanden sind, und auch Diebe, Betrüger oder rekrutierunwillige Bewohner machen einem das Leben schwer.

Auf dem Laufenden gehalten wird man über kleine Notizzettelchen, die die jeweiligen Beteiligten an einer Aktion dem Spieler hinterlassen. Auch Gewissensfragen müssen ab und an beantwortet werden: Lieber an das eigene Wohl denken, oder sich in den Dienst der Gemeinschaft stellen?

Ich jedenfalls war mehr als positiv überrascht von Rebuild, und habe gleich eine ganze Zeit damit verbracht, Zombie-Attacken abzuwehren und mein Fort samt Rekruten zu erweitern. Wer Fan von Strategie- und Aufbauspielen ist, aber nicht immer seriös zur Sache gehen möchte, ist bei Rebuild genau an der richtigen Stelle. Die Entwicklerin verspricht in einem baldigen Update auch eine Anbindung an das Game Center mit Highscores und Erfolgen nachzureichen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de