CES 2021: LG kündigt neuen Beamer mit AirPlay 2 an

Marktstart noch in diesem Monat

Apples AirPlay 2 ist mit immer mehr Geräten des täglichen Lebens kompatibel. Dass es nun jedoch auch einen Beamer gibt, der Apples Streaming-System unterstützt, habe zumindest ich so vorher auch noch nicht gesehen. Auf der gerade stattfindenden CES 2021 hat der bekannte Hersteller LG nun ein solches Modell vorgestellt, das auf den Namen LG CineBeam HU810P Forte hört.

Der LG CineBeam HU810P Forte ist ein Laser-Beamer, der über eine 4K-UHD-Auflösung verfügt und Bilddiagonalen zwischen 40 und 300 Zoll, was 1,01 m bis 7,62 m entspricht, unterstützt. Weiterhin ist eine Helligkeitsoptimierung mitsamt adaptivem Kontrast integriert, und auch ein Iris-Modus, um bei verschiedenen Lichtverhältnissen jederzeit ein gutes Bild abliefern zu können. Laut LG kommt der Beamer auf einen Schwarzwert von 2.000.000:1 im Kontrastverhältnis.


Als Betriebssystem kommt bei der Neuerscheinung webOS 5.0 zum Einsatz, mit dem sich über ein WLAN-Netzwerk auch auf Fernsehsendungen und Filme zugreifen lässt. Auch Inhalte von YouTube, Disney+ und Amazon Prime können bequem abgespielt werden. Dank einer Linsenverstellung und bis zu 1,6-fachen Zoom lässt sich der Beamer nahezu überall installieren und an die Gegebenheiten des Raums anpassen.

HomeKitNews berichtet von HomeKit-Support

Neben Apples AirPlay 2 wird auch Bluetooth und Screen Share für Miracast-Geräte für drahtlose Verbindungen unterstützt. Der etwa 11 kg schwere LG CineBeam HU810P Forte kommt darüber hinaus mit 2x 2.0 HDMI, 1x 2.1 HDMI, 2x USB 2.0 sowie den Audioausgängen S/PDIF 1 (optisch) und HDMI (eARC) daher. Auch ein RJ45-Netzwerkanschluss und zwei Lautsprecher mit jeweils 5W Leistung sind mit an Bord. Die Lebensdauer der 2.700 Lumen-Lampe wird mit 30.000 Stunden angegeben, das Lüftergeräusch beträgt maximal 30 dBA.

Auf der deutschen Website von LG ist der CineBeam HU810P Forte bereits gelistet, allerdings noch ohne Preis und Verfügbarkeit. In den USA soll der neue Laser-Beamer noch im Januar erhältlich sein, als Preis werden satte 2.999 USD veranschlagt. Der Blog HomeKitNews berichtet zudem, dass der neue LG-Beamer auch Apples HomeKit unterstützen wird – in den Spezifikationen ist davon auf der Hersteller-Website nichts zu lesen. Wir gehen daher nicht davon aus, dass der Beamer ins eigene Smart Home eingebunden werden kann.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de