City Maps 2Go: Umfangreiches Update für die Offline-Karten-App

Die beliebte Offline-Karten-App City Maps 2Go ist nach einem umfangreichen Update in Version 5.0 verfügbar.

City Maps 2GoÜber den Konkurrenzkampf zwischen ForeverMap und City Maps 2Go können sich die Nutzer nur freuen. Nun wurde City Maps 2Go (App Store-Link), das für 2,69 Euro auf iPhone und iPad geladen werden kann, mit einem umfangreichen Update wieder auf den neuesten Stand gebracht. Doch es wurden nicht nur Daten verbessert, sondern auch an der Technik und Optik geschraubt.

Die Entwickler von Ulmon haben City Maps 2Go unter anderem eine neue Karten-Optik verpasst. Die herunter geladenen Karten sind jetzt noch schöner und einfacher zu lesen. Außerdem gibt es neue Straßen- und Ortsdaten, wofür man die bisher geladenen Karten aber natürlich erneut aus dem Internet laden muss – das ist aber unbegrenzt möglich und kostenlos.

Neben den Karten haben die Entwickler vor allem an der Geschwindigkeit geschraubt. So kann man nicht nur POI-Listen und Reiseführer schneller öffnen, sondern auch auf eine verbesserte und schnellere Suche zurückgreifen, mit der man nicht nur Straßen und Adressen, sondern auch POI-Kategorien und eigene Stecknadeln suchen kann.

Letztlich stellt sich die Frage: Lieber City Maps 2Go oder ForeverMap? Das ist gar nicht so leicht zu beantworten, denn beide Apps haben Vor- und Nachteile. ForeverMap ist aus meiner Sicht etwas moderner und bietet auch den Download ganzer Länder an, während man in City Maps 2Go jede Stadt einzelnen laden muss. Dafür kann man hier nach einer Freischaltung von 89 Cent auf über 220.000 deutsche Wikipedia-Einträge zu Sehenswürdigkeiten und Orten zurückgreifen, was City Maps 2Go zu einem perfekten Begleiter für den nächsten Städtetrip macht – egal ob im In- oder Ausland.

Beides aber haben beide Apps gemeinsam: Dank der Offline-Funktion und dem vorherigen Karten-Download kann man im Ausland in keine Kostenfalle tappen.

Kommentare 3 Antworten

  1. „Die herunter geladenen Karten sind jetzt noch schöner und einfacher zu lesen“
    Ist das eure Meinung oder aus dem Pressetext? Ich fand die alte Version übersichtlicher.
    Somit liegt ForeverMaps momentan eindeutig an der Spitze 🙂

  2. Betr: City Maps 2Go
    Wann kommt endlich eine Möglichkeit die Schriftgröße bei den Straßennamen einzustellen?
    Bei jeder Zoomstufe werden diese kleiner und kleiner.
    Trotz Brille bedarf es einer Lupe ;-(
    Ist so, war so und wird wohl auch leider so bleiben. – Wie in so vielen Karten-Apps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de