Das Beste aus 2015: Fabians Spiele des Jahres

5 Kommentare zu Das Beste aus 2015: Fabians Spiele des Jahres

Zahlreiche Spiele habe ich in diesem Jahr mit besonderer Freude gespielt. Einige meiner Favoriten stelle ich euch in diesem Artikel vor.

The Room Three 4 Lara Croft Go 3 A Good Snowman Is Hard To Build 1 One Button Travel 4

The Room Three: Die Vorgänger habe ich irgendwie gar nicht so genau verfolgt, der dritte Teil konnte mich aber sofort fesseln. Das Rätsel-Abenteuer besticht mit viel Spannung und tollen Knobelaufgaben: Nach einer Zugfahrt wacht man plötzlich auf einer abgelegenen Insel auf und muss zahlreiche Rätsel lösen, die von einem geheimnisvollen Meister gestellt werden. Der Einstieg in das Spiel fällt nicht besonders schwer, da es zunächst ein interaktives Tutorial gibt, in dem alle Spielmechaniken erklärt werden. Man muss sich wirklich Gedanken über Zusammenhänge und vorhandene Objekte machen, um etwa bestimmte Dinge richtig anzuordnen. Dabei reihen sich Rätsel, bei denen man sofort den richtigen Lösungsweg einschlägt, mit etwas schwierigeren Herausforderungen aneinander. (App Store-Link)


Lara Croft Go: Glücklicherweise durfte ich dieses wunderbare Spiel bereits vor der Veröffentlichung ausprobieren und habe es quasi in einem Rutsch durchgespielt, was bei mir äußerst selten vorkommt. Lara Croft hat mich bereits vor 15 Jahren am Computer fasziniert und sie ist jetzt immer noch faszinierend. Ich finde es sogar richtig klasse, dass Square Enix ein Puzzle mit einer so perfekten Steuerung entwickelt hat, denn das macht deutlich mehr Spaß, als sich mit virtuellen Buttons durch ein 3D-Adventure zu quälen, das man lieber mit dem Gamepad spielt. Wer Denksport und Lara Croft mag, kommt um diese App definitiv nicht herum. (App Store-Link)

A Good Snowman Is Hard To Build: Noch ein Puzzle, aber ein komplett anderes und nicht weniger faszinierendes. In dieser App hat mich vor allem die Aufmachung begeistern können. A Good Snowman Is Hard To Build handelt von einem kleinen schwarzen Männchen, das Schneemänner liebt. Leider ist es gar nicht so einfach einen perfekten Schneemann zu gestalten, denn bekanntermaßen benötigt man Schneekugeln in drei verschiedenen Größen, die in der richtigen Reihenfolge gestapelt werden müssen. Und genau das ist die Aufgabe des Spielers in A Good Snowman Is Hard To Build. Es gibt keinen Text und auch keine Erklärung, schließlich weiß doch jeder, wie man einen Schneemann baut. Eigentlich gibt es aber auch keine einzelnen Level, stattdessen verläuft sich das Spiel in einer riesigen Welt mit unzähligen Schneemännern. (App Store-Link)

One Button Travel: Die wohl verrückteste Geschichte des Jahres. Bei diesem Text-Adventure handelt es sich schon fast nicht mehr um ein Spiel, sondern viel eher um eine spannende Geschichte, deren Verlauf man mit interaktiven Antworten ein kleines bisschen verändern kann. Falsch machen kann man in One Button Travel nicht – stattdessen darf man sich an immer neuen Wendungen und Überraschungen erfreuen, bevor es zum großen Finale kommt. Den tatsächlichen Umfang von One Button Travel festzumachen, ist äußerst schwierig. 55.000 Wörter soll die Geschichte enthalten, ein Taschenbuch mit dieser Anzahl würde in etwa auf 250 Seiten kommen. (App Store-Link)

Neben diesen vier Spielen habe ich noch einige weitere Favoriten, wie zum Beispiel Alto’s Adventure, Cut the Rope Magic, Trick Shot oder Tap Tap Dash. Aber das würde ja auch irgendwann den Rahmen sprengen.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Muss definitiv noch Lara Croft GO ausprobieren, nachdem ich bereits von Hitman GO begeistert war. Schön gestaltet und eine gute Alternative zu den Action-Spielen beider Marken.

    Bin noch an Room Two dran, aber der dritte Teil wird auf jedenfall gekauft!

  2. Leider wieder keine MAC Spiele dabei, tja es gibt halt viel zu wenig 🙁

    Warum eigentlich?
    Ist doch mitreissend am 21iger Monitor, siehe Radiaton Island.
    So muss ich immer wieder bei Steam etwas suchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de