DataCever: Dieses kleine Tool überwacht die Datennutzung von Apps

Alternative zu TripMode

Wer im Internet surft, hinterlässt zwangsläufig Spuren. Auch viele installierte Apps auf dem Mac wollen regelmäßig „nach Hause telefonieren“, senden und empfangen Daten. Eine Anwendung wie DataCever erlaubt es den Nutzern und Nutzerinnen, den Internetverkehr zu überwachen und zu kontrollieren, so dass man herausfinden kann, welche Dienste besonders datenhungrig sind und gegebenenfalls das Volumen eines Datentarifs verbrauchen.

DataCever kann auf der Website des Entwicklers Sameh Sayed in der neu veröffentlichten und überarbeiteten Version 2 erworben werden. Auch eine kostenlose Testversion ist vorhanden, die sich sieben Tage lang ausprobieren lässt, ehe dann die Vollversion für 4,99 Euro fällig wird. Die Anwendung ist alternativ auch im Mac App Store zum gleichen Preis zu haben.


Individuelle Maximalwerte für einzelne Apps

Nach der Installation von DataCever nistet sich das kleine Tool in der Menüleiste des Macs ein und überwacht dann den Internet Traffic. Neben einem Hauptschalter, mit dem sich die App scharf stellen lässt, können Nutzer und Nutzerinnen auch entsprechende Begrenzungen und Einschränkungen für einzelne Apps und Dienste einrichten. Surft man beispielsweise im mobilen Internet, lassen sich besonders datenhungrige Anwendungen einfach blockieren, so dass von ihnen kein Datentransfer mehr ausgeht und man so wichtiges Datenvolumen einspart.

Möchte man nicht gleich derartige drastische Maßnahmen ergreifen, erlaubt DataCever als einzige App ihrer Art auch optional, individuelle Maximalwerte für entsprechende Apps einzurichten. Gibt man beispielsweise 500 MB für Apple Music ein und ist dieser Wert erreicht, sperrt DataCever den Online-Zugriff der App. Damit ist die Anwendung eine hervorragende Alternative zu TripMode (Mac App Store-Link), das über ähnliche Features verfügt, aber mittlerweile auf ein Abo-Modell umgestiegen ist und pro Jahr 13,49 Euro einfordert.

‎DataCever
‎DataCever
Entwickler: sameh sayed
Preis: 4,99 €
‎TripMode
‎TripMode
Entwickler: Alix SARL
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Trip
    Ode lässt sich auf deren Webseite wie bisher auch für 14€ als Einmalkauf erwerben. Lediglich die Appstore Version kostet jährlich Betrag X.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de