DaVinci Resolve: Professionelles Videoschnittprogramm für M1-Macs optimiert

Wird auch in Hollywood verwendet

Nachdem schon zahlreiche Entwickler ihre Apps für Apple Silicon angepasst haben, dauert es bei den großen Hersteller und komplexen Programmen oftmals etwas länger. Nachdem nun auch Adobe Photoshop für Apple Prozessoren optimiert ist, folgt nun das bekannte Videoschnittprogramm DaVinci Resolve.

DaVinci Resolve ist neben Final Cut Pro und Adobe Premiere eines der besten Schnittprogramme mit sehr vielen Möglichkeiten. Für einen soliden Ersteindruck binde euch folgend ein Video ein, das grundliegende Unterschiede zwischen den drei Programmen aufzeigt.


Insofern ihr DaVinci Resolve nutzt, könnt ihr mit Version 17.1 jetzt auch vom schnellen M1-Prozessor profitieren. Die App ist nun für Apple Silicon optimiert und nutzt die Vorteile aus. Das Programm läuft flüßiger und schneller. Version 17.1 bringt zudem zahlreiche Neuheiten und Verbesserungen mit, die ihr bei Interesse hier nachlesen könnt.

DaVinci Resolve kann kostenlos geladen und in der Basis-Version auch gratis genutzt werden. DaVinci Resolve Studio 17 bietet den kompletten Funktionsumfang und kostet 259 Euro.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de