Deezer: Musik-Streaming-Dienst bekommt neuen Look

Wie viel hat sich getan?

Heute Vormittag hat uns das Presseteam von Deezer (App Store-Link) mit einer Mitteilung versorgt: Der Musik-Streaming-Dienst bekommt einen neuen Look. Nicht nur das Icon wurde aktualisiert, sondern auch die Benutzeroberfläche innerhalb der App für iPhone und iPad. So lässt man uns wissen:

Die überarbeitete App sorgt für eine bessere Benutzerfreundlichkeit durch mehr Platz, weniger Text und grafische Auffrischungen der Playlists und Channels. Zudem gibt es eine neue Funktion: Der Player der Deezer App passt seine Farbe an die Covergestaltung des aktuellen Tracks an und sorgt damit für ein noch persönlicheres Nutzererlebnis.

Wie sehr sich Deezer verändert hat, mag ich leider nicht zu beurteilen, denn für Musik nutze ich neben meiner bevorzugten Radio-App eigentlich nur Spotify. Ich habe heute aber mal einen Blick auf Deezer geworfen und finde die aufgeräumte Optik wirklich nicht verkehrt, jedenfalls fand ich die App auf den ersten Blick übersichtlicher als beispielsweise Apple Music.

Deezer kann häufig günstig ausprobiert werden

Praktisch finde ich unter anderem die Audio-Einstellungen, hier kann man direkt aus dem Song heraus auf die wichtigsten Einstellungen zugreifen und nicht nur den gewünschten Lautsprecher wählen, sondern auch direkt auf einen Equalizer und die Klangqualität zugreifen. Eine tolle Sache scheint auch der Flow-Modus zu sein, in dem ein persönlicher Soundtrack erstellt wird. Immer wieder gibt es neue Lieder, die man als Favorit markieren kann, so dass Flow weiter dazulernen kann.

Falls ihr kein Deezer-Abonnement habt, könnt ihr die App mit Einschränkungen und Werbeeinblendungen nach einer Registrierung auch kostenlos nutzen. Zudem weisen wir gerne darauf hin, dass es auch bei Deezer immer wieder Angebote gibt, bei denen man den Dienst für mehrere Monate kostenlos oder zumindest sehr günstig ausprobieren kann.

Möglicherweise nutzt ihr Deezer aber auch schon? Dann würde uns interessieren: Wie gefallen euch die Neuerungen in der App?

Deezer: Musik & Podcast Player
Deezer: Musik & Podcast Player
Entwickler: DEEZER SA
Preis: Kostenlos+

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich nutze Deezer gerne. Vorher habe ich alles getestet und Deezer hat für mich das beste Gesamtpaket.
    Songauswahl ist bei allen gleich / ähnlich. Spotify wollte ich eigentlich nutzen – aber die haben keine Songtexte. An die gewöhnt man sich – gerade mit Kindern.
    Im im Moment nutzen wir Deezer Family.
    Die Optik mit den Farben, passend zum Cover ist ok – war aber vorher auch in Ordnung. 🙂
    Das Icon interessiert nicht wirklich.

  2. Ich nutze Deezer (jetzt deezer) schon lange. Konnte auch über die Beta das neue Design testen. Ich mag es sehr, besonders die Farben sind gelungen

  3. Immer wieder was neues,

    ich hatte mich auch für Deezer entschieden und bereue nix.
    Ständig seine Musik hin und her zu schieben, alles neu raussuchen usw., nein Danke und dafür ist ja son Dienst da.
    Das schöne ist auch, man kann Deezer über andere Geräte nutzen, ich Nutze das MusicCast von Yamaha, ja leider ist das noch nicht ganz ausgereift was solche Dienste über dieses System betrifft aber es wird sich bessern. Natürlich ist man mit IOS besser dran, merke es ja auf iPhone & iPad. Nicht zu vergleichen aber man kann es Nutzen und muss nicht unbedingt seinen eigenen Server oder Nas benutzen um Musik zu hören.
    Hat schon Vorteil und man ist Aktuell auf den stand und schick.
    Was das Diesigen betrifft bin ich voll 😁.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de