Dermandar Panorama jetzt wieder gratis laden

Wenn man grad keine Digitalkamera zur Hand hat, kann man auch sein iPhone zücken und ein schönes Panorama-Foto aufnehmen.

Ich persönlich nutze AutoStich Panorama, womit nicht nur ich sondern auch Fabian sehr zufrieden ist. Doch wir möchten euch nun die Funktionen von der sonst 1,59 Euro App Dermandar Panorama (App Store-Link) vorstellen.


Vorweg wollen wir einen kleinen Nachteil nennen. Wer sich nicht registriert muss damit leben, dass die geschossenen Bilder online veröffentlicht werden – datenschutzrechtlich ist das sicher sehr riskant, also lieber registrieren.

Mit Dermandar lassen sich ab dem iPhone 3GS verblüffend schnell Panorama-Fotos erstellen. Das Prinzip dahinter ist einfach: Mehrere Bilder werden zu einem einzigen miteinander verschmolzen. Einige Apps tun sich mit diesem teils aufwändigen Rendering sehr schwer, so dass es zu Überlagerungen oder Geisterbildern kommt. In unserem Test stellten sich mit Dermandar gute Ergebnisse ein.

Um ein Panorama anzufertigen, hält man das iDevice vor sich und bewegt sich langsam im Kreis. Eine Art Yin-Yang-Symbol deutet an, wann der Überlappungszeitpunkt erreicht ist und das nächste Foto geschossen werden kann. Damit sind Panoramen mit bis zu 360 Grad möglich.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Ich mache nicht so oft Panorama Bilder, aber wenn, dann nutz ich auch Dermandar. Habe mich allerdings auch registriert, weil ich nicht wollte, dass alle Welt meine Fotos sehen kann, ohne meine Zustimmung. Von der Qualität der Fotos gibts nichts zu meckern.

  2. Ich benutze schon seit längerer Zeit die Panorama-App „360“.
    Weiß jemand Vor- oder Nachteile?
    Lohnt sich der Umstieg?

    1. Ich nutze selber Autostich, da ich mit Demander sehr unzufrieden war. Nur für Fotos möchte ich mich nicht iwo registrieren. Da ist Autostich schon viel flexibler!

    2. Bei 360 musst du dich nicht registrieren, um deine Panoramen nur für dich zu haben. Allerdings habe ich mit Dermandar die besseren Ergebnisse erzielt als mit 360 – rein subjektiv empfunden, da es sicher auch auf Motivwahl und Lichtverhältnisse ankommt. Da Dermandar aber gerade gratis ist, kannst du mit einem Test-Download sicher nichts verkehrt machen.

  3. Seit IOS 5.1 funktioniert das App nicht mehr – es lassen sich keine wagerechten Aufnahmen mehr machen
    – funktioniert nur noch Senkrecht
    – Aufnahmen sind verschwommen

    Also Finger weg bis zum Update

  4. Eine mehr als merkwürdige Politik, wenn ich an menen Bilder jedwedes Recht verliere, wenn ich nicht mache was die Firma mir aufgibt.
    Hier bezweifele ich eine Rechtmäßigkeit.

    Es wäre schon komisch, wenn ich meine Bilder in der Zeitung wiederfinde, nur weil ich mich beim Kauf der Kamera nicht bei …(Firmenname) eingetragen habe…

    1. Ich halte dies nicht nur datenschutzrechtlich für bedenklich, sondern das grenzt schon an strafrechtlich relevante Nötigung. Ich werde gezwungen, mich zu registrieren, damit ich Datenschutz genieße. Solche Apps sollten weder unterstützt noch hier vorgestellt werden.

  5. Das Tool ist ja nicht schlecht, leider Panoramen nicht in voller Auflösung.

    Die datenschutz Richtlinien so Sind ein No go. HAbe die abp daher sofort gelöscht denn jedes Bild wird automatisch veröffentlicht, außer man registriert sich.
    Da man von dieser Praxis nicht informiert wird, sollte man diese Bb nicht nutzen, noch aktiv bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de