Dezibel Messer: Kostenlos nutzbare App bietet jetzt einen Hörtest (Update)

Abo wird nur für besondere Funktionen benötigt

Update am 7. April: Uns gefällt es ja immer ausgesprochen gut, wenn Entwickler auf unser Feedback reagieren. Mit dem jüngsten Update wurde der Überspringen-Button im Abo-Bildschirm von Dezibel Messer etwas mehr hervorgehoben und ist nun besser sichtbar. Außerdem wurden die Hörtests verbessert, zudem lassen sich einzelne Tests im Anschluss an die Messung auch wieder aus der Historie entfernen.

Über den Dezibel Messer (App Store-Link) von Vlad Polyanskiy haben wir in der Vergangenheit schon das eine oder andere Mal berichtet. Mit einem der letzten Updates hat der Entwickler den Funktionsumfang seiner praktischen Anwendung erweitert und bietet jetzt auch einen Hörtest an.


Natürlich kann dieser Hörtest, der mit Kopfhörern eurer Wahl durchgeführt wird, keinen Besuch bei einem Ohrenarzt ersetzen – möglicherweise hilft er euch aber dabei, Probleme zu erkennen, die sonst im Alltag nicht richtig wahrgenommen worden wären.

Im Prinzip funktioniert der Hörtest in Dezibel Meter ganz einfach: Erst werden auf dem linken, dann auf dem rechten Kopfhörer leise Geräusche abgespielt. Jedes Mal, wenn man ein Geräusch hört, drückt man auf eine Taste. Am Ende bekommt man dann angezeigt, wie gut man noch hört. Sollte hier tatsächlich ein bedenklicher Wert herauskommen, sollte man einen Arzt aufsuchen und einen richtigen Hörtest durchführen lassen.

Neben dem Hörtest bietet der Dezibel Meter natürlich auch einen Lautstärkemesser. Laut Angaben des Entwicklers ist die App mit einem Nor140 Hochpräzisions-Messgerät kalibriert und soll so besonders genaue Ergebnisse liefern. Diese Funktion ebenfalls selbsterklärend und sollte euch bei der Nutzung nicht vor Probleme stellen.

Aufmerksam sein solltet ihr nur beim ersten Start der App, bei der das Premium-Abo von Dezibel Messer angeboten wird. Dieses ist zur Nutzung der Basis-Funktionen nicht notwendig, oben links findet ihr einen Button zum Überspringen. Mit dem Premium-Abo erhält man unter anderem ein Lärmdosimeter, kann Audiogeräte mit einem Spektrumanalysator einrichten sowie Messungen speichern und exportieren. Ob man dafür pro Monat 16,49 Euro bezahlen möchte, kann am Ende ja jeder Nutzer für sich entscheiden.

‎Dezibel Messen: Lärm Messgerät
‎Dezibel Messen: Lärm Messgerät

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Dezibelmesser bietet Uvex auch als App an und nen Hörtest haben ja auch schon diverse Kopfhörerapps an sich. Da ist diese App wohl weniger interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de