Drei kostenlose Mac-Apps: Lost Photos, TabLauncher und iHDClip

Die Aktion AppyFridays.com geht in eine neue Runde. Ab heute stehen wieder drei Mac-Apps vergünstigt zum Download bereit.

Die erfreuliche Nachricht direkt zum Start. Alle drei Applikation werden kostenlos zum Download angeboten. Was die drei Apps auf dem Kasten haben, möchten wir euch nachfolgend aufzeigen.

Lost Photos (Mac Store-Link): Mit Lost Photos kann man, wie der Name schon vermuten lässt, Fotos aufspüren. Die Applikation durchsucht dabei die E-Mail-Accounts, wobei nur eine Hand voll Anbieter unterstützt werden: Gmail/Google Apps, Yahoo!, AOL, MobileMe/.Mac, Ymail, Rocketmail und AT&T. Interessant ist hier sicherlich vor allem Gmail oder auch Yahoo. Lost Photos bringt so Erinnerungen wieder hoch, die in den Tiefen der E-Mail-Postfächer verloren gegangen sind – ein nettes Spielzeug, um in Erinnerungen zu schwelgen. Preis: 2,69 Euro → kostenlos

TabLauncher (Mac Store-Link): Die sonst 3,59 Euro und mit vier Sternen bewertet App hübscht das eigene Dock auf. Mit TabLauncher kann man seine Icons in eigens beschriftete Tabs unterbringen. Dabei kann man die Farbe frei wählen, auch die Ausrichtung ist frei bestimmbar. In den Einstellungen gibt es viele Optionen, um das Dock zu individualisieren und zu sortieren. Wer viele Icons im Dock platziert hat, kann mit TabLauncher etwas Ordnung schaffen. Preis: 3,59 Euro → kostenlos

iHDClip (Mac Store-Link): iHDClip konvertiert verschiedenste Videodateien in ein Apple-konformes Format. So kann man zum Beispiel MOV- oder MP4-Dateien so konvertieren, dass man sie auch auf iPhone oder iPad ansehen kann – ohne eine zusätzliche App. Welche Videoformate alle unterstützt werden, könnt ihr der Beschreibung im Store entnehmen. Derzeit gibt es eine Bewertung von vier Sternen. Preis: 8,99 Euro → kostenlos

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de