Dyson stellt neuen Purifier Humidify+Cool Formaldehyde vor

Luftreiniger, Luftbefeuchter und Ventilator in einem Gerät

Vor einiger Zeit haben wir einen kleinen Blick auf den Dyson Humidify + Cool geworfen, bei dem es zum Start einige Probleme mit der Saugpumpe gab. Die sind mittlerweile seit einiger Zeit Geschichte. Wohl nicht nur deshalb hat Dyson heute die neueste Generation seines Luftbefeuchter-Kombigeräts vorgestellt, das noch mehr kann als der Vorgänger.

Die Rede ist vom Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde – ein komplizierter Name, der aber schon ziemlich gut verrät, was das Gerät alles kann. Es ist nicht nur ein Luftreiniger, sondern auch ein Luftbefeuchter und ein Ventilator. Zusätzlich kann das gute Stück nun auch potenziell schädliches Formaldehyd erkennen und zersetzen.


Nur gereinigte Luft kann den Purifier Humidify+Cool Formaldehyde verlassen

„Formaldehyd hat die Eigenschaft, sich in der Wohnung anzusammeln und jahrelang unentdeckt zu bleiben, während Luftbefeuchter ohne ausreichende Wasseraufbereitung verschmutzte Wassertröpfchen in die Luft abgeben können“, so Alex Knox, Vice President of Environmental Care bei Dyson. „Wir haben ein Gerät entwickelt, das beide Probleme löst, indem es Formaldehyd präzise erkennt und kontinuierlich zersetzt und gleichzeitig für eine hygienische Luftbefeuchtung sorgt.“

Die Sache mit dem Formaldehyd ist aber nicht die einzige Neuerung. Auch die Abdichtung des Geräts wurde verbessert. So hat man den Weg des Luftstroms durch das Gerät überarbeitet, um eine vollständige Versiegelung nach HEPA-13-Standard zu erreichen – damit wird nicht nur sichergestellt, dass keine Luft den Filter passiert, sondern es werden auch alle potenziellen Gefahrenstellen blockiert, durch die schmutzige Luft in den Luftstrom gelangen könnte.

Günstig ist die ganze Sache am Ende nicht, zumal auch Techniken wie UV-C-Licht zur Reinigung des Wassers oder eine App-Anbindung und Siri-Kurzbefehle mit zum Portfolio des Dyson Purifier Humidify+Cool Formaldehyde gehören. Die unverbindliche Preisempfehlung wird mit 749 Euro angegeben, mehr Infos gibt es direkt auf Dyson.de.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de