Empires World War: Neues Kriegsspiel mit Online-Gegnern

Empires: World War ist am 2. November neu erschienen und kann für 89 Cent auf dem iPhone installiert werden.

Ich persönlich finde es immer interessant, wenn man mal einen Blick in einen anderen App Store und auf dessen Charts wirft. Schaut man sich die Charts des US-Stores an, wird man Empires: World War (App Store-Link) weit oben in den Top-10 finden.


Das 37,4 MB große Spiel ist leider nur in englischer Sprache verfügbar und zu Anfang gibt es ein spieleinführendes Tutorial. Empires: World War ist ein Aufbau- und Kriegsspiel, in dem man entweder Bodentruppen steuert, das Gewässer beherrscht oder den Himmel unter Kontrolle hält.

Damit man auch bei Angriffen nicht gleich komplett niedergerannt wird, muss man seine eigene Basis aufbauen und verbessern. Dazu stehen verschiedene Gebäube und Arbeiter zur Verfügung, aber auch das Produzieren von Einheiten sollte man nicht vernachlässigen. In Empires: World War sammelt man Gold, Edelsteine und Sterne, die es zum Beispiel für gewonne Kämpfe gibt oder ausgeführte Arbeiten. Diese nutzt man für das Errichten neuer Kasernen oder Flugplätze.

Wer sich für einen Kampf bereit fühlt, kann die benachbarten Gegner angreifen. Hier wird dann rundenbasiert angegriffen und wer am Ende überlebt hat, gewinnt das Duell und bekommt natürlich Münzen, Sterne oder Edelsteine. Da es sich hier um ein Online-Spiel handelt, ist eine Internetverbindung zwingend notwendig.

Empires: World War ist ein sehr umfangreiches Spiel, in dem man allerdings auch In-App-Käufe findet, um alles zu beschleunigen. Anfangs wird man noch ganz gut ohne echtes Geld auskommen, doch in späteren Kämpfen könnte es kritisch werden. Die Grafik ist gut, allerdings gibt es noch keine Optimierung für das iPhone 5. Im US-Store kommt das Spiel auf eine Bewertung von durchschnittlichen viereinhalb Sternen und ist zum Start für 89 Cent erhältlich.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de