Erfahrungsbericht: Drei Tage Order & Chaos Online

Mit Order & Chaos Online hat Gameloft hat Multiplayer-Rollenspiel als Universal-App in den App Store gebracht. Wir haben uns den 5,49 Euro teuren Titel bereits angesehen.

Das mussten wir bereits beim ersten Start feststellen: Order & Chaos Online (App Store-Link) ist ein sehr umfangreiches MMORPG, also ein Online-Rollenspiel für viele tausende Mitspieler. Und eben weil dieser Titel so umfangreich ist, wollen wir nach drei Tagen mit dem Spiel noch keinen richtigen Test bringen, sondern eher einen Erfahrungsbericht.

Ausnahmsweise wollen wir mit den negativen Punkten beginnen, die wir in den vergangenen drei Tagen aufgeschnappt haben. So kann man das Spiel, wie wir bereits berichteten, nur mit einer aktiven WLAN-Verbindung spielen. Wer mit seinem iPad eh nicht unterwegs ist, stört es sicher nicht. Gerade auf dem iPhone wäre eine Unterstützung für UMTS – vielleicht nur bei guter Verbindungsqualität – allerdings wünschenswert gewesen.

Was uns aber viel mehr stört: Per In-App-Kauf können bis zu Gold und Runen gekauft werden, um den eigenen Spieler zu verbessern. Neben einem Goldstück für 79 Cent kann man auch 150 Gold für knapp 80 Euro kaufen – und so seinen Charakter verbessern, ohne irgendetwas dafür tun zu müssen.

Eintrittskarte: Nicht einmal 2 Cent pro Tag
Die 79 Cent Spielgebühr pro Monat (die ersten drei Monate sind frei, alternativ auch 2,39 Euro für sechs Monate) fallen allerdings nicht negativ ins Gewicht. Schließlich muss Gameloft die Gameserver bereitstellen. Doch dann erwartet man auch, dass alles reibungslos funktioniert – einige Nutzer haben bereits berichtet, dass sie sich zeitweise nicht zum Server verbinden können. Der große Ansturm hat Gameloft vermutlich überrascht.

Denn schon wenige Stunden nach der Veröffentlichung in Deutschland und Europa war auf den Servern so einiges los. Hat man sich einen Gameloft-Account (unter anderem zur Synchronisation des Spielstands) angelegt und einen Charakter erschaffen, trifft man in der großen Spielwelt bereits auf viele andere Geschöpfe.

Zu Beginn erklärt ein in das Spiel integrierte Tutorial die wichtigsten Steuerungselemente und Menüpunkte, direkt danach geht es schon mit den ersten Rätseln los. Ein Pfeil zeigt dabei immer an, wohin man sich bewegen muss, als Belohnung erhält man neben Erfahrungspunkten auch kleine Items, wie zum Beispiel bessere Ausrüstung.

In der Spielwelt kann man sich absolut frei bewegen, die Grafik ist für ein mobiles Gerät wirklich sehr gut gelungen. Zu Beginn des Spiels sollte man sich mit den gestellten Aufgaben befassen, um einige Erfahrungspunkte zu sammeln und seinen Charakter aufzubauen. Eine gewisse Abwechslung ist hier durchaus gegeben, letztlich geht es natürlich immer darum, gegen mehr oder weniger starke Gegner zu kämpfen.

Freunde: Gemeinsam seid ihr stark
Gerade wenn man auf mehrere gleichstarke Geschöpfe trifft und vielleicht noch gleichzeitig einige Steine aufsammeln soll, kann es hilfreich sein, wenn man zu zweit spielt. Freunde können einfach hinzugefügt werden und sind danach auf der Karte sichtbar. Mit gemeinsamer Kraft spielt es sich deutlich entspannter. Allerdings: Einem Freund folgen oder automatisch laufen – das funktioniert noch nicht wirklich.

Ansonsten geht die Steuerung nach wenigen Minuten in Fleisch und Blut über, nur wenn man zwischendurch noch chatten will, kann man sich die Finger verknoten. Hektik sollte jedoch vermieden werden: Gerade wenn man wild auf seine wenigen Aktionsknöpfe drückt, erreicht man nicht viel.

Irgendwann (so weit sind wir leider noch nicht) wird man an einem Punkt angelangt sein, an dem man die Wahl zwischen verschiedenen Vorgehensweisen haben wird: Setzt man die gestellten Rätsel einfach immer weiter fort? Handelt man vielleicht lieber mit anderen Spielern? Oder spielt man sogar den Bösewicht und greift andere Spieler an? Die Universal-App Order & Chaos Online sollte in jeglicher Hinsicht genügend Abwechslung bieten – um das Spiel zu mögen, sollte man aber durchaus am Rollenspiel-Genre interessiert sein.

Kommentare 94 Antworten

  1. Also ich find das Spiel gut, es nervt aber, dass die Gebiete so voll sind ( Wenn 30 Spieler gleichzeitig 10 Minster töten sollen, es aber insgesamt nur 15 gibt ist das natürlich nervig.) Ist aber eigentlich nicht die Schuld von Gameloft.

  2. Man kann zwar keinem Freund folgen aber man kann automatisch laufen, nach 4 Sekunden laufen wird ein Pfeil angezeigt 🙂
    Ich bin sehr zufrieden, für den Preis und vor allem als Handy Spiel sehr sehr gut gelungen!
    das einzige was mich stört ist der inapp Shop. Die Runen sind ja okay, da sie keinen direkten Vorteil sondern nur Hilfe und Extras bieten. Aber das man Gold kaufen kann stört mich, so werden die „Kranken“ Spieler immer besser und als normaler Spieler kommt man nicht hinterher. Aber zumindestens sind die Preise für gold recht teuer, ich hoffe das wird nicht günstiger 😉

  3. Das man sich Vorteile erkaufen kann find ich voll daneben und unfair bei so einer Art von Game 
    Mal davon abgesehen sind 80 Euros für 150 Gold unverschämt!
    Ich ringe noch mit mir ob ich es kaufen soll oder nicht…..

  4. Hey!
    Ohne boese klingen zu wollen, habt ihr den bericht bewusst einsteigerfreundlich gemacht oder seid ihr einfach slebst auf dem gebiet der MMOs noch nicht so weit vorangeschritten? Das nach dem release die Server ueberlastet sind ist bei solchen spielen ja nichts neues… Was mich da mehr interessiert ist: hab ich ne offene spielwelt oder ist die gegnerjagd instanziert? Gibts ein auktionshaus, briefkasten, mounts, schnellreisesystem? Wie baut sich der charakter aus? Gibts klassen, voelker, skilltrees, vergebe ich attribute, hab ich faehigkeiten oder ists doch eher ein buttonmasher? Gibts schlachtfelder, dungeons, high-level-content, open-world-pvp? Viele items, vielleicht sogar eine sammelgier wie in diablo? Und komm ich an itemshopgegenstaende auch durch handel dran?

    Danke fuer die antworten!! 🙂

    1. Ohje, da du dich ja anscheinend ziemlich gut auskennst, wären für dich die 5,49€ bestimmt gut investiert. Glaube kaum das du auf alle deibe Fragen eibe Antwort bekommst ohne selber zu zocken.

    2. Aaalso, es gibt eine offene Welt, man Questet die ganze Zeit! Instanzen gibt es wohl nicht, leider auch keine Mounts! Als Schnellreisesystem gibt es Portale für die man ein paar Silber und Kupfer bezahlen muss! Es gibt ein Auktionshaus, einen Talentbaum gibt es auch! 3 verschiedene Berufe (Schmied, Lederer und Schneider) 4 Rassen, (Mensch, Elfe, Untoter und Ork) und 4 Klassen (Krieger, Kleriker, Waldläufer und Magier) Pvp ist noch nicht Freigeschaltet! Es gibt Briefkästen und Schatztruhen zum einlagern! Falls noch Fragen sind einfach her damit 🙂

    3. Also es gibt ein Auktionshaus, ein Teleportsystem von Ort zu Ort, eine Post zum versenden von Geld und Items auch. Mounts habe ich noch keine gesehen dafür sinnfreie Pets, Instanzen habe ich noch keine gefunden, ich war aber eben das erste Mal in einer offenen PvP Region (bin Level 24). Es gibt 4 Klassen und ich meine ebensoviele Rassen, die Charakterwerte werden automatisch verbessert, man kann aber pro Levelaufstieg ab Stufe 5 einen Skillpunkt vergeben für besonders starke Angriffe oder Verbesserung der Trefferchance, Rüstungsstärke usw. Die Skills machen schon Sinn und sind im Kampf nützlich. Wie es mit Highlevel Content aussieht wird man sehen, also der höchste NPC den ich bis jetzt gesehen habe hatte Level 60. Itemshopgegenstände sind z.B. Doppelte Erfahrungspunkte für eine Stunde, das wird aber wohl kaum einer kaufen für knapp 4,-€, desweiteren gibt es Essenzen die die Ausrüstung verbessern, was die bringen weiß ich net werd ich mir auch nicht kaufen. Bei normalen Händlern habe ich das Zeug bisher noch nicht gesehen. Bisher ist aber aber auch nicht nötig sowas zu benutzen man bekommt durchs questen Rüstungen und Waffen die völlig ausreichen. Falls noch Fragen offen sind einfach posten ich guck hier mehrmals täglich rein und zocke bis auf weiteres auch weiter….
      Peace

    4. Offene Spielwelt: ja , AH: ja, Postsystem : ja , mounts : nein
      schnellreisesystem: ja ( Portale) , Klassen : ja, Völker: ja, Talentbäume : ja (2), attribute: ja, fähigkeiten: ja, schlachtfelder : nein,
      Instanzen : nein (?), high level content: ? , open pvp : ja(?) : Viele Items : nein(?) , Itemshopgegenstände durch Handel : Gold ja, Runen nein (?)

      P.S: FÜR DAS CHAOS !!!!

      1. Hier ein paar Ergänzungen von mir:

        1. Arenen sind schon vorhanden (in der Hauptstadt Grünberg), allerdings noch nicht freigeschaltet. Kommt also demnächst.

        2. Instanziert ist derzeit nur die Hauptstadt „Grünberg“ (kein nahtloser Übergang zur Region „Arkadische Wälder“). Allerdings gibt es pro Server offenbar nur eine Hauptstadtinstanz.
        Dungeoninstanzen habe ich (bis Lvl 18) noch keine gesehen, können aber noch kommen. IMHO wird es im Endgame kaum eine Alternative zu instanzierten Gebieten (Dungeons etc.) geben.

        3. Items sind sehr ähnlich zu WoW, also abgestuft nach normal, gut, episch und legendär. So gibt es epic/rare mobs, die epische Gegenstände droppen. Die selbsthergestellten Gegenstände (Stoff-, Leder- und Metallrüstung) sind auch ähnlich strukturiert wie bei WoW.

        4. Durch geschickten Handel kann man auch ohne Gold-gegen-Geld-Kauf vermögend werden (wie eben auch bei WoW). Ich habe durch AH-Verkäufe rund 10 Gold erwirtschaftet (Lvl 18). Das Währungssystem und -niveau ist (wer hätte es gedacht?) ebenfalls zu WoW vergleichbar.

        Insgesamt muss man natürlich sagen, dass O&C nur ein stark abgespeckter WoW-Klon ist. WoW ist nach meiner Erinnerung (habe nach dem BC-Addon aufgehört) in fast jeder Beziehung viel komplexer.

        Dennoch macht das Spiel auf dem iPad fun und das Questing verströmt enorme WoW-Atmosphäre im positiven Sinn. Schade nur, dass die Community-Unterstützung seitens Gameloft (Hintergrundgeschichte, Foren, Gamemaster etc.) nicht existent ist. Wenn Gameloft da nichts nachreicht, werden die das noch bitte bereuen.

    5. Vielen dankfuer die vielen antworten! Kann mir vielleicht noch jemand was zum thema langzeitmotivation sagen? Oh, und gibts verschiedene server oder nur einen einzigen? Und zum balancing?

      Und vielleich hat der eine oder andere ja lust, seinen charakternamen (oder was auch immer man fuersfreunde adden braucht) hier zu hinterlassen, zusammen spielen ist ja doch irgendwie immer spassiger.

      1. Also es gibt 4 deutsche Server, wieviele es sonst noch gibt weiß ich net.
        Mein Charakter heißt Uruk und ich spiele auf Sturmkap – Europe.
        Wie die Langzeitmotivation sein wird muß sich zeigen. Ist nach den paar Tagen schwer zu sagen. Es wird auch drauf ankommen was Gameloft draus macht, sprich Patches, Events, neue Quests und Gebiete, wenn sich da regelmäßig was tut und das dann auch noch sinnvoll und spaßig ist kann das was werden. Zur Balance, ich finds bisher zu leicht. Jedenfalls als Krieger, bis auf einen Boss habe ich alles locker im Alleingang geschafft. Was schade ist, denn Gruupen bilden ist so fast überflüssig.

      1. Nein. Ich hab mich jetzt gegen das Spiel entschieden aus einem ganz anderen Grund: RP gehoert fuer mich zu einem MMORPG mit dazu, wie ja der name schon sagt… Und ich glaube kaum, dass das unter den Spielern mehr verbreitet sein wird als in GW. Wie denn auch, ohne richtige Tastatur usw…
        Ausserdem find ich das mit dem balancing schade. Ich erstell doch grade den krieger, weil ich gerne tanke, und das geht nur in der Gruppe 😀

        1. Du triffst genau ins Schwarze. RP findet in Order & Chaos nicht statt, nicht mal im Ansatz.

          Ich bin schon froh, wenn ich Spielern mit Namen „Arwen“ begegne und nicht „1337-Kill3r“ oder „Analgurke“ (kein Scherz!).

          Im globalen Chat werden nur Fragen zu Quests und Gameplay gestellt. Ansonsten wird gezankt und sich über das babylonische Sprachgewirr aufgeregt (englisch, französisch, deutsch, russisch, italienisch, spanisch, polnisch, tschechisch …). V.a. die Deutschen tun sich hier unangenehm hervor.

          Für €5,50 macht es auf dem iPad aber trotzdem viel Spass. Es wurden auch viele gute Sachen aus WoW kopiert.

          Mal sehen, vielleicht versuche ich, eine englischsprachige RP-Gilde (auf „Sturmkap“) zu gründen (kostet 5 Gold – buchstäblich ein halbes Vermögen).

  5. Ich hab das Spiel seit erscheinungsdatum und war recht zufrieden. Ich finde außerdem ist es doch recht gelungen und ich bin sicher es wird noch Verbesserungen geben. Das mit dem in-app Kauf ist zwar nicht schön aber wer 80€ in ein mobiles mmorpg stecken will der soll das gerne tun!

  6. Noch hab ich es mir nicht gekauft werde es aber vielleicht später nachholen.

    Aber gebe euch recht der in- app Kauf von Gold und Runen ist Mist.
    Da lobe ich mir Blizzard wo das verboten ist.
    Das erinnert eher an „kostenlose“ browsergames.

  7. Also ich finde das Spiel ganz gut, zwingend notwendig oder ein Must have ist es für mich sicherlich nicht.
    Bei den Preisen kann man sich absolut nicht beschweren, die monatlichen kosten sind extrem günstig und können sicherlich von jedem bezahlt werden, wenn man schon ein iPhone oder iPad besitzt.

    Leider sind diese Spiele meiner Meinung nach nicht wirklich auf dem iPhone oder iPad spielbar, jetzt wo man seinen Charakter noch hoch levelt geht es noch, aber wenn Dungeons und PvP dazu kommt, denke ich wird es durch die Steuerung schwer seien richtig schnell einen Überblick zu bekommen und zu handeln, alleine schon das scrollen der Fähigkeiten kann nervig sein und eine wichtige, schnelle Reaktion behindern. Des weiteren könnte man den Chat durch Tabs noch verbessern, z.B. Eigenen Gilden chat ohne den nervigen allgemein chat, das selbe gilt für Gruppen chat. Das raus zoomen finde ich auch etwas zu wenig, da sollte man noch etwas mehr raus zoomen können für den Überblick.
    Aber warum ich solch ein Spiel nicht wirklich auf dem Handy brauche, sind wohl die Gründe, das es nicht machbar ist wirklich schnell zu seien und zu reagieren wie auf dem PC, dass ich so etwas schon nur zu Hause Spiele (bei Order

    1. Den Allgemeinchat kann man deaktivieren, und es gibt einzelne Gruppen und Gildenchats! Wenn du auf das Chatfenster drückst wird es ja größer, dann stehen oben links über dem Fenster ein Kreis wo du die Chats wechseln oder deaktivieren kannst! Das deaktivieren geht, wenn man den Knopf länger gedrückt hält!

      Lg

      1. Ok danke, das hab ich nicht rausgefunden, wenn das soweit funktioniert ist das mit den chats schon mal gut geregelt.

        Lg

  8. So….gekauft! Bin am laden! Nun habe ich alle Top Spiele für mein IPhone!

    Welche Gattung ist am meisten vertreten ? Die guten….oder die bösen….Monster?

  9. Ich bin was Order ’n Chaos angeht auch noch etwas unschlüssig. Einerseits finde ich MMORPG interessant und finde es auch schön, dass es endlich eines gibt, welches mich reizen würde. Was mir jedoch bös aufstößt ist die Sache mit den Zusatzkäufen…
    PVP kann man so doch in die Tonne kloppen. Der mit dem größten Geldbeutel macht das Rennen. Da kann man doch gleich ein x-beliebiges Free2Play-Klump daddeln…

    Das ist ein Punkt, was mich noch abhält das Ding zu kaufen. Oder sind die Zusatzkäufe etwa nicht so ausschlaggebend, wie ich es hier angedeutet habe?

    Die nächste Frage, die sich mir aufdrängt ist die, ob ein iPöd Touch zum Spielen wirklich ausreichend ist oder ob der Screen hierfür einfach zu klein ist? Der Spielspaß sollte hierdurch nämlich nicht geschmälert werden… Hat da vielleicht jemand den Vergleich iPad/iPod bzw. iPhone und kann ein wenig darüber berichten?
    Merci.

    1. Hey, ich hab es auf dem iPhone gespielt und wie ich schon geschrieben hab, fand ich es nicht so toll, da ich finde, das das kleine Display schnelle Reaktionen unmöglich macht. Auf dem iPad schaut das vllt schon besser aus

    2. Sind nicht so ausschlaggebend 150 g kosten z.B. 80€ mit nem lv 60 schaffst du das in anderthalb Stunden, ausserdem sind epic Drops gebunden und man kann sie nicht weiterverkaufen, was die restliche ausrüstung betrifft, diese kann man selber und für wenig Gold herstellen also Gold kaufen ist für’n Arsch (bei den Preisen) RUNEN:mit runen kann man sich hauptsächlich vorübergehende Dinge kaufen die nichts bringen aber den spielspaß positiv beeinflussen, man kann aber auch Essenzen kaufen welche man braucht um seinen Charakter Full epic zu machen, alllerdings sind diese unverkäuflich und mit etwas farmen hat man die schnell beisammen du kannst also beruhigt sein so Mega Vorteile bringen in-App. Käufe nicht (mit runen kann man sich mit lv60 eine gute rüstung kaufen, aber mit 10x dungegon machen hat man die auch beisammen)

  10. Also ich kann allen Leuten folgen wie ich will. Klappt prima. Autowalk ist auch kein Problem. Also kann ich Appgefahren leider nicht zustimmen

    ( 3GS 4.2.1 )

  11. Ich wollte mal „Danke“ sagen, denn ich habe mir das Spiel(natürlich über euch) gekauft. Habe keinerlei Erfahrungen in solchen Spielen, WoW habe ich nie gespielt. Aber man findet sich gut zurecht , und man ist ja nie alleine da.
    DANKE, jetzt habe ich mein iPad noch viel lieber:-*
    Wenn ich das noch unterwegs spielen könnte, wäre ich noch glücklicher!
    Das mit den Runen und dem Gold finde ich echt sch…..!Fair ist’s doch, wenn jeder den gleichen Weg gehen muß um seine Sachen zu finden,
    Ich find Euch Klasse!
    Eure zufriedene TERRA

    1. Wenn dir das Spiel schon Spass macht solltest du auf jeden Fall mal ein „richtiges“MMO ausprobieren. LotRO, WAR und RoM sind alles sehr huebsche Spiele, kostenlos und einsteigerfreundlich. Wenn du keine Probleme mit monatlichen Kosten hast, kann ich dir WoW und Aion ans Herz legen, und wenn du dich gerne als Barbar durch Eingeweide wuehlst und huebsche Frauen… triffst, is AoC auch sehenswert.

      1. Danke für diese Vorschläge, aber das sind dann alles Spiele für den PC? Der würde nämlich nicht mir gehören, also könnte ich nicht immer Spielen, wann ich wollte

  12. Mich würd interessieren ob ich auch ohne Gold Kauf vernünftig spielen kann.
    Ich denke an so Spiele wie Zombie Farm, bis man da die benötigte Menge an Gehirne gesammelt hat ist man schon Level 40 oder spielt garnicht mehr.
    Bin ich im Laufe des Spiels gezwungen was extra zu kaufen? Oder kann ich auch fleißig sammeln? 😉

    1. Also ich habe mit lvl20 bereits eine Gilde gegründet (5Gold) und habe bereits schon wieder knapp 10G zusammen alles in allesm also 15G denke das machbar. Farmen gibts reichlich und noch kaufen die Faulen alles im AH.

      Lg
      Chris

    2. Das gute ist ja auch: Die Deppen, die Gold gegen echtes Geld kaufen, geben es auch im AH wieder aus. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass ich bereits nach 2 Spieltagen ein Stapel Markasiterz für knapp 1G an einen anderen Spieler verkaufen konnte.

  13. Aber ich glaube, dass es kein open pvp gibt, weil ich schon in der Anfangstadt von den Menschen war, als Untoter und ich konnte keinen angreifen bzw. töten!

  14. Das Spiel und ja absolut Klasse! Verbindung zum Server ist sehr schnell da…… Es wird viel auf Russisch geschrieben……..

  15. Das Game ist Klasse, es ist im Grunde alles vorhanden was ein mmorpg ausmacht, und man darf nicht vergessen, das alles auf einem idevice.

    Warum regen sich so viele über die in-app Käufe auf ?? Gold farmt man selbst und die anderen Geschichten sind schlichtweg überflüssig. Mann erfährt keinerlei Beeinträchtigung im Spiel wenn man nichts kauft.

  16. Jetz hab ich mir das Spiel gestern Abend gekauft. Und bereue es schon. Hab gestern einfach mal drauf los gespielt und nicht bemerkt, wie die Zeit verging. Schnell (wie ich dachte) war ich auf lv 8 und bemerkte dann erst, dass ich von 23.00 bis 2.00h gespielt hab. Sitz jetz bei der arbeit und bin nach 5 Std Schlaf doch recht kaputt. Das Spiel ist super, hat suchtfaktor und erinnert stark an WoW.

  17. Ich bin mit dem Spiel im Grunde auch sehr zufrieden (aktuell Lvl 18).

    Natürlich gibt es bei MMORPG zu Start immer was zu meckern, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist O&C absolut spielbar. Das war bei vielen anderen MMORPGs am Anfang nicht der Fall.

    Gold kann man auch bei WoW etc. kaufen, nur halt nicht offiziell. Ich habe (ohne in-App-Kauf) auch so genügend Gold, z.B. um meinen Beutel zu vergrößeren (ab 1G) oder eine Gilde zu gründen (5G) oder auch ab und an zu sterben (ab 10S). Wie bei jedem MMORPG muss man halt analysieren, wofür andere Spieler bereit sind in-Game Gold und Silber zu bezahlen und das entsprechende anzubieten. Innerhalb weniger Stunden (ohne groß zu grinden/farmen) habe ich mit LvL 18 rund 10 Gold zusammenbekommen (Währungsniveau ähnlich wie bei WoW).

    Meine Kritikpunkte sind:
    – keine sprachspezifischen Server
    – keine Hintergrundgeschichte
    – keine epischen Quests (nur „Hausmannskost“)
    – kaum Communityfunktionen
    – Klassen-Balancing (?)
    – Chat-Spamming (wg. ein paar dämlicher Mitspieler)

    Was mich (aber offenbar die wenigsten anderen) hauptsächlich stört: es gibt kein nennenswertes Rollenspiel. RP-gerechte Namen sind eher die Ausnahme als die Regel. Es dominieren „Idioten“-Namen wie „Kill3r“, „Darkmage“ oder „Basti97“. Die Leute haben einfach zu wenig Phantasie.

    Gut, es gibt keine Anregungen durch das Spiel selbst, also keine eigene Geschichte, an die man eigene Namen anlehnen kann oder um die herum man RP-Gespräche führen kann. Mag auch sein, dass das Interface nicht gerade zu ausgiebigen Chats einläd. Ich finds trotzdem schade. So ist es v.a ein „Massivly Multiplayer“ Game, aber weniger ein RPG.

  18. kann man das spiel auch mit schlechter WLAN verbindung spielen den ich habe eine schlechte verbindung im Haus? lohnt sich das spiel überhaupt auf dem iphone 4? Danke im vorAus für antworten

    1. Was für eine Internetflat hast du denn? Teste doch mal mit der Speedtest-App. Ich denke, dass 2Mb/Sek für das Spiel völlig ausreicht.

      1. Hm, also bei mir läuft generell sogut wie jedes Onlinespiel(sowohl für PC, als auch für den iPod Touch) fast ohne Standbilder und bei mir zeigt die App durchschnittlich ca. 2mb/sek an. Denke es funktioniert auch mit 1,5mb/sek, aber kann keine Garantie geben…
        @die anderen:
        Hat jemand Erfahrung mit einer Verbindung unter 2mb/sek.?

          1. Habe schon verstanden, was du meinst.
            Wenn du das Spiel unbedingt haben willst, hol’s dir, kann dir, wie gesagt, nur nichts garantieren.
            Ich selbst warte noch mit dem Kaufen, da ich davon ausgehe, dass Gameloft das Spiel, sobald es aus den Charts ist, reduziert.

  19. leute, das spiel ist super
    wir sprechen hier von einem mp3-player und nicht von einer konsole/einem pc 😉

    es macht spaß mit freunden zu spielen aber im anschluss noch geld für das spiel zu verlangen obwohl man schon bezahlt hat….
    das finde ich für eine app zu teuer
    naja man kann sich ja immer einen neuen account machen und 3 monate spaß reichen

          1. wenn man überlegt 2.20 Fr oder 1,59 € für 3 Monate ist nicht viel ich werde mir wenn das spielbilliger ist einen 6Monate account machen

  20. Hii ihrs,
    Erfahrungen zum spiel aufm iphone 4 ?
    Passt das steuerungstechnisch und von der uebersicht? Im bezug zum einen auf das kampf- und zum anderen auf die char uebersicht inkl skills beutel etc..
    Danke im vorraus
    Frage zum spiel aufm ipad, da der schirm ja relativ gross ist, ist es dort moeglich 2 mal diese 3er skills zuhaben??

  21. Finde es auf dem IPod Touch 4G recht gut zu spielen und nicht zu klein.

    Das mit dem Gold kaufen braucht man nicht, am Anfang sieht es zwar so aus aber ab lv 20 macht man 3-4 Quests und hat mehrere Gold.

    Ich hab mir einen Lager und Verkaufs Char gemacht und hab ihn in der ersten Großen Stadt hingestellt, so kann ich mit dem Alles kaufen(auch skills für andere Klassen) und per Post an die jeweiligen Chars schicken.
    So brauch man nicht mehr in die Stadt zurück und Spart ne Menge Zeit.

    Es gibt natürlich auch eine richtig nervige Sache und zwar:

    Ich hab echt mit vollem Elan gespielt bis das erste Open PvP Gebiet mit meinem Mage bei Lv 24 rum kam. Damit war der Spass für mich direkt vorbei bin, über 30 mal gekillt worden in wenigen Minuten, weil mehrere Gruppen immer auf einzelne los sind und am Friedhof stand natürlich auch ne Gruppe die alle einzelnen abgefarmt haben, und das Spiel ging so weiter. Da hilft nur frustriert ausloggen.
    In dem Gebiet sind auch 4-5 Quests die man einfach nur nachts erledigen kann weil da weniger los ist.

    Für jeden WoW-ler der auf einem PvE Server spielt oder gespielt hat ist das die Spassbremse und sicher sogar ein Grund es direkt komplett sein zu lassen.

    Hab nur alleine deswegen einen Hunter angefangen der grade Lv 26 ist womit man sich tarnen kann, jetzt ist es eher so wer einen zuerst sieht hat meistens den kill.
    Man kann PvP jedenfalls nicht ausschalten und sobald man soeine Zone betritt ist man 5 Minuten Markiert. Man muss auch zwangsläufig immer wieder durch diese Zonen durch.

    Das find ich das nervigste am Ganzen Spiel momentan, hab zwar in jeden anderen mmo auf pvp Servern gespielt aber so schlimm war es noch nie.

      1. Doch muss man und das ist ja das schlimme.
        Man muss für ca. die Hälfte der Quests in dem ganzen Gebiet immer wieder da durch.

  22. Habe Downloadrate 6,2mb/s und Upload 1,4 es hat hier wer gesagt 2 mb/s reichen wad zählt???bei mir lagts naämlich übel!!!!!

  23. Hallo,

    ich muss meinen Senf jetzt auchmal hinzugeben.

    Habe mir das Spiel vor knapp 2 Wochen gekauft zum Sonderpreis von 0,79€.

    Bin auch ein alter WoW Spieler , habe nach Burning Crusade aber dann den Schlussstrich gezogen und habe mich bei Order & Chaos direkt wohlgefühlt.

    Das Leveln geht, wenn man die Quests erledigt, von denen eine ausreichende Anzahl zur Verfügung steht, recht schnell und bin mittlerweile LVL 25 .
    Da man laufend Mobs tötet und viele Erze einem über dem Weg laufen, sehe ich nicht das Problem, dass man sich durch richtiges Geld einen Vorteil verschaffen könnte.
    Gute Ausrüstungsgegenstände droppen entweder oder man bekommt sie durch Quests.
    Und wenn man die Loots nicht eben beim Händler verkauft sondern im Ah lässt sich schnell Gold verdienen.
    Mein Kontostand hat über 100g ausgewiesen.

    Jetzt aber leider zum negativen Teil.
    Die Server fangen an zu laggen, die Zaubersprüche zu casten geschieht mit Zeitverzögerzung und ehe man sich versieht ist man dann auch gestorben.
    Es sind extrem viele Kiddies unterwegs und sonstige Leute die sich nicht zu benehmen wissen. Rechte Sprüche sowie Wüste Beleidigungen sind hier mehr die Regel als Ausnahme.

    Heute wollte ich mich einloggen und musste feststellen, dass mein Char verschwunden ist.
    Wieso, warum, weshalb, weiß ich nicht. Zugangsdaten oder Zugriff auf mein iPad hatte niemand.

    Und der Support von Gameloft soll nicht der kompetenteste sein.

  24. ich möchte gerne wissn ob man das spiel auch auch samsung galaxy s 1 spielen kann ?? und nur so : kennt ihr mr.nonono? kommt auf den server felsinsel da ist nicht viel los aber auch nicht zu wenig

  25. ich habe übrigens zwei 60 und ich glaube ich bin voll der suchti xD ….ich liebe dieses zock einfach dermasen :)es kann sein das ich zu viel schreibe aber is mir eigentl. auch egal ich möchte nur schnell meine frage beantwortet bekommen !!!!!!!!!

  26. Ich hab mal eine blöde Frage:
    Ich habe mir das Spiel auf das iPad geholt und mein Freund hat das Spiel auf seinem Androide Handy , jetzt wollten wir uns befreunden aber obwohl wir in der selben Welt auf dem selben Server am selben Platz sind finden wir uns nicht.

    Gibt es keine Möglichkeit das wir befreundet sein können obwohl zwei unterschiedliche Geräte haben?Oder muss ich mir das Spiel nun auch auf mein Androide Handy holen damit das klappt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de