Eve Extend ausprobiert: Der Problem-Löser für HomeKit-Geräte mit Bluetooth

Mehr Reichweite, schnellere Reaktion

Rund um die IFA im September haben wir euch den Eve Extend schon kurz vorgestellt, mittlerweile gab es ihn auch schon einige Male in günstigen Bundles zusammen mit anderen Geräten von Eve Systems. Nun wollen wir unsere Erfahrungen mit dem Reichweiten-Verstärker für HomeKit-Geräte mit Bluetooth noch einmal im Detail für euch zusammenfassen.

Der Grund für die Existenz des Eve Extend ist schnell erklärt: Die meisten Geräte von Eve Systems funken über Bluetooth. Das sorgt für eine einfache Einrichtung und wenig Stromverbrauch, resultiert aber gleichzeitig auch in einer im Vergleich zu Funkstandards wie WiFi relativ geringen Reichweite. Und genau das hat bei einigen Nutzern immer wieder zur Problemen geführt.


Eve Extend funktioniert wie eine Bridge

Gelöst werden konnte das bisher nur, wenn man eine HomeKit-Steuerzentrale in Reichweite gebracht hat. Aber nur für ein nicht vernünftig funktionierendes Thermostat oder einen Fenstersensor einen Apple TV oder HomePod kaufen? Sicherlich nicht die beste Lösung. Mit dem Eve Extend lassen sich diese Probleme nun für knapp 50 Euro beheben – wenn auch mit einer Beschränkung auf maximal acht Eve-Geräte und ohne Support für andere Hersteller.

Im Prinzip funktioniert der Eve Extend wie eine Bridge: Er selbst kommuniziert per WiFi mit der HomeKit-Umgebung und reicht entsprechende Befehle per Bluetooth an die verbunden Eve-Geräte wie den Eve Thermo, Eve Aqua, Eve Flare oder andere weiter. Die Installation ist dennoch nicht sonderlich kompliziert, um die Konfiguration innerhalb der Eve-App des Herstellers kommt man aber nicht herum. Hier wählt man bis zu acht Geräte aus, die sich nicht mehr direkt per Bluetooth mit der HomeKit-Umgebung verbinden, sondern sich mit dem Eve Extend unterhalten sollen.

Genau an dieser Stelle kam es bei uns zu Problemen: Die Zuordnung der Geräte wollte und wollte nicht klappen. Den Fehler haben wir leider erst nach einer Weile und mit Hilfe des Eve-Supports gefunden: Bei der Zuordnung werden die gewählten Geräte aus HomeKit entfernt, dass kann aber nur mit der Apple-ID erledigt werden, mit der auch das HomeKit-Zuhause erstellt wurde. Wir haben es zunächst mit Gast-Accounts versucht, die zwar über Admin-Rechte verfügen, aber eben keine Geräte aus HomeKit entfernen dürfen.

Reichweite und Reaktionszeit werden stark verbessert

Nach diesem kleinen Stolperstein, an dem es bei euch normalerweise nicht scheitern sollte, haben wir eine sofortige Verbesserung festgestellt. Geräte wie die Eve Flare Stimmungsleuchte oder der Eve Button haben deutlich schneller geschaltet als zuvor.

Und wie sieht es mit der Reichweite aus? Logischerweise gibt es hier nur Verbesserungen, wenn man den Eve Extend an Stellen positioniert, an denen keine HomeKit-Steuerzentrale steht. Bei manchen Nutzern mag das am Gartenfenster sein, um den Eve Aqua erreichbar zu machen. Bei mir privat wäre es das Dachgeschoss, in dem einige Fenstersensoren von Eve Systems im Einsatz sind.

Pauschal festlegen kann man den Ort, an dem Eve Extend aufgestellt wird, definitiv nicht. Hier kommt es immer auf die jeweiligen Gegebenheiten der Smart Home Installation an. Gerade deswegen ist es es aber sehr positiv zu bewerten, dass es den Eve Extend gibt. Er macht funktionierende Systeme nicht unbedingt besser, sorgt aber im Zweifel dafür, dass vorhandene Probleme behoben werden können oder gar nicht erst auftauchen. Ein kleines Manko gibt es dann aber doch: Die jeweils erste Generation des Eve Room und Eve Thermo, das sind die Varianten ohne Display, ist nicht mit dem Eve Extend kompatibel.

Eve Extend - Bluetooth Range Extender für Apple...
49 Bewertungen
Eve Extend - Bluetooth Range Extender für Apple...
  • 8 Geräte pro Eve Extend
  • Mühelose Einrichtung

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Bei mir haben alle EVE-Geräte eine erhebliche Verzögerung. IPad als Steuerzentrale in Reichweite von 3-8 Metern, ohne Wand. Steckdosen werden zeitweise gar nicht oder erst nach 10 Sekunden eingeschaltet. Weather ist kaum erreichbar und die Batterien nach zwei Monaten leer. Entweder liegt es am Bluetooth oder an schlechten Geräten. Ich stelle um auf hue. Die Reaktionszeit und das Zigbee-Mesh sind einfach unschlagbar.

    1. lustig, ist bei mir genau umgekehrt. wie du auf hue umstellen willst, wenn es bei hue 2/3 der eve geräte funktionen gar nicht gibt, erschließt sich mir nicht.

  2. Achtung, Installation klappt in Mesh-WLANs erst ab Firmware 1.1.0!
    Wird das Gerät mit einer älteren Version ausgeliefert, dann muss ein anderer, „normaler“ WLAN-Router verwendet werden für die HomeKit-Integration! Anschließend Firmware-Update in der Eve-App, Eve Extend resetten und DANN in seinem üblichen Mesh-WLAN installieren.
    Hat mich ein paar Stunden meines Lebens und weitere meiner wenigen verbliebenen Haar gekostet -danke, Firma Elgato! 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de