F8 2018: WhatsApp bekommt Gruppenvideoanrufe, Instagram Stories aus anderen Apps teilen & AR-Kamera-Effekte

Es gibt viele Neuerungen bei den Diensten von Facebook. Hier die Übersicht.

f8 2018

Gestern ist die Facebook-Konferenz F8 2018 gestartet und Mark Zuckerberg hat auf seiner Keynote einen Ausblick gegeben, was Nutzer von Facebook, Instagram und WhatsApp erwarten können. Wir fassen die wichtigsten Aussagen zusammen.

WhatsApp Messenger bekommt Gruppenvideoanrufe

Über WhatsApp wurde tatsächlich nicht viel gesprochen. In den nächsten Monaten kann man mit WhatsApp aber Gruppenvideoanrufe starten. Bisher sind Sprach- und Video-Anrufe nur mit einem Chatpartner möglich. Ebenfalls erwähnenswert: Jan Koum, der Gründer von WhatsApp, wird das Unternehmen verlassen. Seine Worte könnt ihr hier nachlesen.

‎WhatsApp Messenger
‎WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Instagram Stories aus anderen Apps teilen

Auch das beliebte Foto-Netzwerk Instagram wird um neue Funktionen ergänzt. So wird es demnächst eine neue Möglichkeit geben Instagram Stories anzulegen – und zwar direkt aus Drittanbieter-Apps. Zuerst werden Spotify und GoPro das neue Feature einführen. Dann könnt ihr direkt aus anderen Apps Stories bei Instagram hinzufügen.

instagram stories teilen

Ebenso wurde ein Video-Chat angekündigt, eine neue Art, wie Personen Echtzeit-Video nutzen können, um miteinander in Verbindung zu bleiben, selbst wenn sie nicht zusammen sein können. Video-Chat wird in Instagram Direct verfügbar sein und sowohl Einzel- als auch Gruppenunterhaltungen ermöglichen.

Des Weiteren wird der Entdecken-Bereich neugestaltet, um es einfacher zu machen neue Dinge zu entdecken. Neu ist auch die Einführung der AR-Kamera-Plattform, die das Gestalten eigener Gesichtsfilter ermöglichen wird.

‎Instagram
‎Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos

Facebook entwickelt Dating-Feature

Natürlich gibt es auch direkt bei Facebook einige Neuerungen zu verkünden. Neben Support für das Teilen in Stories, könnt ihr auch einsehen, welche Apps und Webseiten Daten zur Nutzung senden. Mit „Clear History“ lassen sich diese Daten schnell und einfach löschen.

Neu ist auch ein Gruppen-Menüpunkt, damit Gruppen leichter zugänglich werden. Im weiteren Jahresverlauf werdet ihr über diesen Menüpunkt neue Gruppen entdecken und ihnen beitreten können.

facebook dating

Facebook entwickelt zudem ein neues Dating-Feature und lässt dazu wissen: „Viele Personen nutzen Facebook bereits, um neue Menschen kennenzulernen, aber wir möchten dieses Erlebnis noch besser und angenehmer gestalten. Du wirst ein von deinem Facebook-Profil getrenntes Dating-Profil und Empfehlungen mit potenziellen Übereinstimmungen erstellen können, die auf Dating-Präferenzen, Gemeinsamkeiten und gemeinsamen Freunden basieren. So wirst du die Möglichkeit haben, über deine Gruppen oder Events andere Personen mit ähnlichen Interessen zu entdecken. Was du in diesem Bereich tust, wird deinen Freunden nicht angezeigt werden. Wir werden weitere Informationen hierzu bereitstellen, wenn das Feature später in diesem Jahr in die Testphase geht.“

‎Facebook
‎Facebook
Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de