FaceApp jetzt mit neuen Filtern & neuem Abo-Modell

Habt ihr die FaceApp noch installiert? Per Update gibt es jetzt neue Möglichkeiten.

faceapp

Die FaceApp (App Store-Link) war im April dieses Jahres ein großer Erfolg. Mit wenigen Handgriffen kann man diverse Filter über das eigene Gesicht legen, um sich so älter oder jünger zu machen, auch könnt ihr euch in eine Frau beziehungsweise Mann verwandeln. Mit Version 2.0 legen die Entwickler jetzt eine überarbeitete Version vor.


Das neue Design wirkt jetzt frischer und moderner, die dunklen Farben sich gewichen, jetzt hat man sich für ein helles und freundliches Layout entschieden. Weiterhin könnt ihr die FaceApp kostenlos nutzen, jedoch nicht mit allen Filtern. Mit dem neusten Update gibt es gleich vier neue Filter in der Pro-Version, unter anderem Hipster, Makeup und Wave. Eine Vorschau kann man sich in der App ansehen. Ebenso werden Fotos jetzt in der vollen Auflösung unterstützt.

Pro-Version jetzt im Abo verfügbar

Nach einem Blick auf die Pro-Version musste ich feststellen, dass die Entwickler ihr Bezahlmodell umgekrempelt haben. Der Einmalkauf, der zuvor 4 Euro kostete, muss jetzt mit 22 (!) Euro bezahlt werden – optional könnt ihr monatlich 1,99 Euro oder jährlich 9,99 Euro bezahlen. Die Pro-Version deaktiviert die Werbung, entfernt das Wasserzeichen und bietet Zugriff auf die Premium-Filter.

Die kostenlose Basis-Version wird vielen sicherlich ausreichen. Ob man für die doch wenigen Premium-Filter und Entfernung des Wasserzeichens so viel Geld auf den Tisch legen möchte, bleibt natürlich euch überlassen. Mir persönlich ist das für die Foto-Spielerei zu viel Geld.

‎FaceApp – AI Fotobearbeitung
‎FaceApp – AI Fotobearbeitung
Entwickler: FaceApp Inc
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de