Fällt Apples „12 Tage Geschenke“ dieses Jahr aus?

Was ist eigentlich mit der diesjährigen „12 Tage Geschenke“-Aktion? Wir vermuten, sie fällt ins Wasser.

12 Tage Geschenke LogoIn den letzten Tagen und Wochen erreichten uns viele Mails zur Aktion „12 Tage Geschenke“, die eigentlich jährlich von Apple kurz nach Weihnachten gestartet wird. Solch eine Aktion benötigt natürlich eine gute Vorbereitung seitens der Redaktion, auch die passende Geschenke-App für iPhone und iPad wurde in den letzten Jahren vorzeitig aktualisiert. Doch in diesem Jahr scheint alles anders. Beerdigt Apple die Aktion „12 Tage Geschenke“?


Ein Grund dafür könnte der Missgunst der Nutzer sein. Jahr für Jahr ist die Qualität der Geschenke gesunken, wobei man immer noch an der Redewendung „Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul“ festhalten sollte. Immerhin wurde niemand gezwungen sich die Geschenke herunterzuladen und sie dann im Detail in einer Rezension in Stücke zu reißen, nur weil man Andrea Berg und nicht Helene Fischer-Fan ist. Außerdem gibt es über das Jahr verteilt sehr viele Sonderaktionen im iTunes- und App Store, was das Interesse an der „12 Tage Geschenke“-Aktion schmälert.

Allen Anschein nach fällt „12 Tage Geschenke“ somit dieses Jahr ins Wasser. Es ist kaum vorstellbar, dass Apple in der kürze der Zeit noch alles umwirft und die Aktion startet – ausgeschlossen ist nichts, eine offizielle Stellungnahme gibt es ebenfalls nicht.

Dennoch müssen wir die fehlende Aktion mit einem weinenden Augen verabschieden, immerhin gab es 12 Tage lang jeden Tag ein Gratis-Geschenk – sicherlich trifft dies nicht den Geschmack von Jedermann, da dies nur ein kleines organisiertes Extra der iTunes-Redaktion war, sollte man sich darüber aber nicht beklagen.

Anzeige

Kommentare 49 Antworten

  1. Ich fand dies auch immer unfair. Vor allem gegenüber den Entwicklern von Apps. Musiker und Filmemacher kommen mit schlechten Rezensionen besser weg, da sie eine Fanbase besitzen. Aber kleine Entwickler brauchen „objektive“ Bewertungen, es ist eine Bestätigung der guten bzw. schlechten Arbeit. Die Rezensionen zu den 12 Tage Geschenken waren nie objektiv, sondern ständig ein Vorwurf an Apple für schlechte Geschenke! Ein Unding! Ich fände es auch schade, wenn es die Aktion tatsächlich nicht mehr geben würde! Auch wenn ich 2 von 12 Dingen mir geladen habe, da war ich über diese beiden Geschenke froh und glücklich!

  2. apple als Premium Anbieter mit Premium Preisen macht sich immer unbeliebter bei mir. Desaster mit iOs 8 auf meinen Geräten, kein Black Friday, offenbare keine 12 Geschenke Aktion, dafür aber ein unerbetenes U2 Album zum Zwangsdownload. Gerade durch Aktionen wie 12 Geschenke erhöht man die Kundenbindung/-zufriedenheit und hebt sich von Wettbewerbern ab.

    1. Mann, das rumgeheule ist echt kaum noch zu ertragen.
      Geh weg, du Honk

      Zur Sache;
      War immer nett, diese Aktion. Aber wenn es an diesen dämlichen Rezensionen liegen sollte, kann ich das gut nachvollziehen, das Apple keinen Entwickler mehr diesem Mist aussetzen möchte.

    2. ich kann es verstehen, dass Apple die 12 Tage nicht mehr auflegt. Genau wegen solchen Typen wie thomie. Heulen rum, weil es die geschenk-App nicht mehr gibt und zur gleichen Zeit beschweren, dass es ein U2 Album geschenkt bekommt. häh? ziemlich unverschämt, oder einfach nur hohl?

      1. Die 12-Tage-Geschenke wurden gesponsort, das U2 Album keineswegs. Das war ein dicker fetter Multimillionen-Deal und folglich kein Geschnek, sondern ein indirekter Zwangskauf. Schlechte Rezensionen und Rumgemosere bei den 12-Tagen-Geschenken zu geben war meiner Meinung nach fürn Ar***, einfach nicht laden wenn’s einem nicht gefällt… Bi U2 darf man hingegen meckern, da man das so oder so bezahlen musste.

        1. Kein Nutzer von iTunes hat auch nur einen Cent für das Album von U2 bezahlt.!!! Wenn man keine Ahnung hat sollte man sein geistigen Dünn***** für sich behalten .

  3. Für mich war es ein zusätzlicher Adventskalender… ich fand es immer spannend was es morgens gibt … Schade! Ich hab nicht alles runtergeladen. Vielleicht kommt ja noch was.

  4. Ich finde es richtig schade. Ich fand auch nicht alles Toll, aber schon allein die Spannung was Apple anbietet war schon klasse. Diese meckerleute, die den Hals nicht voll bekommen können, machen immer alles kaputt. Das die Leute nie zufrieden sein können -.-

  5. ja,ich fand die Aktion auch immer sehr unterhaltsam,auch ich habe mich immer gefreut,denn in jeder Aktion gab es immer mindesten eine Sache die ich geladen habe,entweder für mich,freunde,Kinder oder ähnliches!

    Aber,vllt startet die Aktion ja dieses Jahr später,damit keine Leaks oder ähnliches bekannt wird,so dass am 24. die App und die Pressemeldung rausgeht 😀

  6. Diese schlimme Haben-Haben-Haben-Gesellschaft, unmöglich!
    Und wenn die Aktion kommen würde, sind sie wieder alle da, die die sich darüber aufregen, was für schlechte Geschenke das doch sind

          1. Sorry, das “ Du Idiot “ war für den Kollegen der “ idiot“ geschrieben hat, das war nicht für “ Fortwo“ , Gruss

  7. Wäre wirklich schade wenn es diese tolle Aktion nicht geben würde. Meine Idee wäre einfach bei diesen App’s, Bücher, Filme usw. einfach die Bewertung für 10 Tage ausklammern. Danach wären die meisten Gemüter beruhigt und eine faire Bewertung wäre möglich. Wobei mir nie im Traum einfallen würde was schlecht zu bewerten wenn ich es geschenkt bekomme und es meinen Geschmack nicht trifft.

  8. Keine Geschenke von Apple?
    Als wäre alles nicht schon schlimm genug…
    erst Marco Reus ohne Lappen und dann das noch.
    Nun bin auch ich ganz unten angekommen, total deprimiert und extrem suizidgefährdet.
    Hallo Leute… schämt Ihr Euch eigentlich nicht, wegen ein paar drittklassigen Peanuts-Geschenke, öffentlich rumzuheulen?
    Wenn nicht, dann tue ich es für Euch… mein Gott, wie peinlich ist das denn?

  9. Zu den Kommentaren hier: Manchmal, aber nur manchmal wünsche ich mir, dass man im Internet nicht anonym ist! (Bitte keine Kommentare ala NSA, denn auf deren Daten kann der Normalbürger nicht zugreifen!) Denn wenn über jedem Beitrag der richtige Name und vielleicht noch die Adresse stehen würde, dann würde sich manch einer nicht trauen, so herablassende und entwürdigende Kommentare zu schreiben!

    Zu der Aktion: mir hat auch nicht alles gefallen, aber ich war trotzdem jeden Tag gespannt, was als nächstes kommt und über ein paar Dinge hatte ich mich auch richtig gefreut.

    1. Ich heiße Mathias. Und du?

      Mein Wunsch, dass das Internet manchmal nicht so anonym sein sollte, funktioniert natürlich nur, wenn es alle gleichermaßen betrifft.
      Interessant ist aber auch, dass ich sofort angegriffen werden, obwohl ich niemanden beleidigt habe. Und der Angreifer versteckt sich dann auch noch hinter dem Pseudonym „noname“…

      1. Da hast Du absolut recht…
        Wie viele Schwachköpfe an Trollen hier umherlaufen. Im echten Leben würden die so nen Nonsense nie von sich geben.
        Die Anonymität des Internets hilft…

  10. Leider neigen die Meisten dazu, ständig zu nörgeln. Beispiel: Jemand gewinnt ein tolles Auto. Einen Tag später gibt’s beim selben Gewinnspiel 2 Autos. Wie groß ist die Chance, dass der Gewinner des einen Autos sich beschwert? Ich denke ziemlich groß. Warum können wir nicht mit dem zufrieden sein, was wir haben und daran denken, wie gut wir es eigentlich im Vergleich zu vielen anderen haben? Das musste ich mal zum Thema Nörgeln loswerden.

  11. Ja! So ist das wohl, wie Ihr sagt mit dem Geschenkten Gaul: aber eigentlich hat Apple immer darauf geachtet im 12tage Geschenke das für jedem was dabei war!!

    Traurig und schade finde ich das.

  12. Ich hab auch schon mehrfach nachgesehen und mich gefragt, wann es wohl los gehen wird. Das find ich aber jetzt sehr schade, wenn es das nicht mehr gäbe. Ich hab mich immer gefreut über diese Überraschungen.

  13. Schade dass es 12-Tage nicht mehr geben soll. Auch wenn nicht jeden Tag was für mich dabei war, so gab es doch das ein oder andere nette Geschenk und es war immer spannend was es wohl wieder gibt. Aber man kann es leider nicht jedem recht machen und dass jetzt die die zufrieden waren darunter leiden, finde ich sehr schade!

  14. Wie die Zeit vergeht. Freute mich jedes Jahr auf diese Aktion. Waren schon immer wieder Perlen dabei, wo es Spaß machte sie zu hören oder das Spiel auszuprobieren.
    Waren immer ganz besondere 12 Tage und wie schon angesprochen, es ist ein Angebot, kein Muss.

    Und so wie es aussieht, ist das nun zu Ende. Schade drum.
    Danke für die Berichterstattung zum Thema!

  15. Ich finde es schwach, dass es von Apple nicht wenigstens eine kleine Wortmeldung zu diesem Thema gibt. Ich finde einfach, es gehört sich, bei so einer überbaue Jahre gleichbleibenden Aktion, wenigstens kurz Bescheid zu geben, dass sie eingemottet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de