FindPenguins: Reisetagebuch und Tracking-App richtet sich an Globetrotter

Wer die Welt bereist und dabei die eigenen Abenteuer dauerhaft festhalten möchte, kann zur App FindPenguins greifen.

FindPenguins 1

FindPenguins (App Store-Link) ist schon seit längerem im deutschen App Store vertreten und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung benötigt dafür neben 53 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 9.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits vorhanden.

„Halte all deine Reisen automatisch und mühelos fest, nur mit deinem Telefon in der Tasche“, heißt es von den Entwicklern von FindPenguins in der App Store-Beschreibung. FindPenguins ist ein kostenloser Travel Tracker, Tagebuch und Reise Log – oder wie wir sagen: Dein persönliches Reiseprofil.“ Die App wurde in der Vergangenheit auch bereits vom Reiseverlag LonelyPlanet empfohlen und wurde in der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt.

Mit der App ist es möglich, Reisen für sich selbst oder auch gemeinsam mit Freunden zu erstellen. FindPenguins setzt dabei auf sogenannte „Footprints“, das sind Einträge des Nutzers von besuchten Orten – egal, ob man einen kurzen Städtetrip, einen ausgedehnten Sommerurlaub oder eine monatelange Weltreise unternimmt. Das Tracking der Footprints erfolgt bei aktivierten Standortdiensten automatisch: Das Gerät loggt die zurückgelegte Route und legt die wichtigsten Orte auf der Reise an. „Durch clevere Technologie und künstliche Intelligenz (automatische Erkennung von Flügen uvm.) erzielen wir dabei ein optimales Ergebnis und verbrauchen dabei nur ca. 4% extra Batterie-Leistung am Tag“, berichten die Entwickler hinsichtlich dieses Features.

Erstellen von Einträgen auch ohne Internetverbindung

FindPenguins 2

In den Footprints können sich neben Geschichten auch zugehörige Fotos, Videos und Statistiken befinden, die vom Nutzer auch offline erstellt werden können. Letzteres ist vor allem dann praktisch, wenn man sich im Urlaub gerade in einer Gegend mit schlechter Internetverbindung befindet – oder bewusst auf den Eingang von E-Mails und Nachrichten verzichten möchte. 

Auch für die Vernetzung in FindPenguins ist gesorgt: In der App kann man sich mit Freunden und anderen Reisenden verbinden, um neue Inspiration zu bekommen. Alternativ kann man die Reise-Logs aber auch privat halten, wenn man sie nicht mit der Community oder anderen Menschen teilen möchte. Ist man nach der Reise dann wieder zuhause, besteht die Möglichkeit, ein gedrucktes Fotobuch des Trips zu bestellen, inklusive aller Erinnerungen, Bilder und Einträge. 

Um die App in vollem Umfang nutzen zu können, wird eine Jahresmitgliedschaft von 19,99 Euro fällig, alternativ kann auch ein Monats-Abo zum Preis von 4,99 Euro abgeschlossen werden. Im Premium-Abo lassen sich 10 statt nur 6 Fotos pro Eintrag einbinden, Videos mit einer Länge von bis zu 60 Sekunden hochladen, ein 5%-Rabatt auf Fotobücher erlangen, die App komplett werbefrei nutzen, und auch ein bevorzugter Premium-Support in Anspruch nehmen.

FindPenguins
FindPenguins
Entwickler: Tobias Riedle
Preis: Kostenlos+

Kommentare 1 Antwort

  1. Hm. Ist mir zu umständlich, unübersichtlich. Und ich hatte gehofft, es wäre ein Ersatz für eine feine Tracking-App, die ich mal hatte, die einfach im Hintergrund mitlief, so dass ich schön sehen konnte, wann ich ich wo war. Dieser ganze Reiseberichtskram brauche ich nicht.

    Dann find ich’s echt bedenklich, was ich dann da über die Leute herausfinde, die gerade in der Nähe sind. Klar, das kann man vermutlich auch privat halten, aber die Daten werden trotzdem gesammelt. Und letzten Endes ist gerade der Auftritt in der TV-Sendung ein Garant dafür, dass sie Kohle damit verdienen wollen und nicht zwingend idealistisch arbeiten.

    Und: man findet nirgends eine Möglichkeit, seinen Account wieder zu löschen. :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de