Fitness Point Pro: Trainingspläne, Übungen & Animationen erstmals kostenlos statt 5,99 Euro

Wer Muskeln aufbauen und Speck verliehen möchte, kann sich mit Fitness Point Pro einen Unterstützer und Begleiter auf iPhone und iPad laden.

Fitness Point Pro

Die Neuzugänge im Fitnessstudio sind nicht von der Hand zu weisen. Zum Jahresanfang möchte man die guten Vorsätze angehen, wer einen kleinen Helfer benötigt, sollte sich Fitness Point Pro (App Store-Link) ansehen. Der sonst 5,99 Euro teure Download ist nach mehr als zwei Jahren erstmals kostenlos erhältlich. Die spezielle Frauen-Version „Fitness Point Pro Frauen“ (App Store-Link) ist ebenfalls gratis.

Mit Fitness Point Pro bekommt ihr die Möglichkeit geboten einen Trainingsplan direkt auf iPhone und iPad anzufertigen. In der Pro-Version habt ihr zudem Zugriff auf Hunderte Übungen inklusive Beschreibung, die korrekte Ausführung und den trainierten Muskel. Ebenfalls verfügbar sind Graphen, diverse Statistiken, Timer, Log-Dateien, eine iCloud Datensicherung und der Verzicht auf Werbung.

In Fitness Point Pro könnt ihr euch alle Übungen ansehen, ebenfalls mit allen Informationen. Das eigene Training ist schnell erstellt. Ihr sucht die passenden Übungen aus, wählt die Anzahl der Wiederholungen und Sätze und nehmt dann einfach iPhone oder iPad mit ins Studio und könnt dann noch auf den oben genannten Timer zugreifen, der Pausenzeiten noch genauer terminiert.

Gezielte Übungen mit Animationen

Der Kalender zeigt genau an, wann ihr eure Trainings ausgeführt habt. Allerdings sollte auch klar kommuniziert werden, dass sich Fitness Point Pro nicht an blutige Anfänger, sondern an Personen richtet, die regelmäßig ein Fitnessstudio besuchen und ein solides Grundwissen über den Sport mitbringen.

Auch wenn es sich um eine Pro-Version handelt, könnt ihr innerhalb von Fitness Point Pro weitere Pakete/Pläne kaufen. Wer keinen eigenen Trainingsplan erstellen möchte, greift auf vorgefertigte zurück, die allerdings bis zu 9,99 Euro kosten. Ansonsten ist Fitness Point Pro definitiv eine Empfehlung wert, wenn ihr eigene Trainingspläne erstellen wollt. Bei über 3000 Bewertungen bekommt die Universal-App für iPhone und iPad viereinhalb von fünf Sterne.

Fitness Point Pro
Fitness Point Pro
Entwickler:
Preis: 5,99 €+

Kommentare 7 Antworten

  1. Tolle App, kann ich nur empfehlen.
    Nach einem Plan zu trainieren ist unverzichtbar und in der App ist die gesamte Woche einfach strukturiert. Das loggen des Trainings ist insofern erleichternd, dass man sich das mitnehmen des Notizbuches sparen kann. Nutze die App schon lange und bin sehr zufrieden damit! 💪🏼

  2. Hatte mir erst die normale Version heruntergeladen, da fehlen aber jede Menge Übungen, so dass ich mich nach alternativen umgeschaut habe mit Apple Watch Funktion. Habe mich dann für GymBook entschieden. Komplett kostenlos und zeigt sogar direkt an wie viele Sätze mit welchem Gewicht.
    Werde jetzt mal die Pro Version testen, habe aber schon gesehen das es dort ein wenig chaotisch wird wenn man mehrere Sätze mit verschiedenen Gewichten hat. Mal sehen 😉
    Ansonsten kann ich jeden GymBook als Alternative empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de