The Firm: Aktien-Spiel jetzt auf Deutsch & mit iPhone X-Support

Das iOS-Spiel The Firm wurde aktualisiert und bietet mehr Möglichkeiten.

the firm

Es gibt komplexe Spiele und es gibt The Firm (App Store-Link). Wer nicht immer viel nachdenken, sondern einfach Zeit totschlagen will, ist hier an der richtigen Adresse. Das aktuell 1,09 Euro teure The Firm ist mit vier Sternen bewertet und hat Ende Dezember ein großes Update erhalten, auf das wir gerne noch einmal eingehen möchten.

The Firm ist ab sofort auch in deutscher Sprache vorliegend, bietet nun die Auswahl zwischen den Themen Nacht, Tag und Winterlandschaft und reicht einen überarbeiteten Shop (kein In-Game-Shop für echtes Geld!) nach. Des Weiteren ist das Spiel für das iPhone X optimiert, zudem haben die Entwickler die Bestenlisten und Erfolgsübersichten wieder verfügbar gemacht. Abgerundet wird das Update mit neuer Musik und Fehlerbehebungen.

So funktioniert The Firm

In The Firm gibt es vier unterschiedliche Aktienkurse, die in den Farben rot und grün dargestellt werden. Ihr als Händler müsst entscheiden, ob ihr euch für oder gegen einen Kauf dieser Aktie entscheidet. Dabei gelten folgende Regeln: Grüne Aktien mit steigendem Verlauf sollten sofort gekauft werden, abfallende Aktien auf grünem Hintergrund sind hingegen keine gute Option. Bei den roten Aktien dürft ihr nur kaufen, wenn diese abfallend sind. Also genau das Gegenteil der grünen Aktien.

Mein Tipp: Merkt euch beispielsweise die Kaufen-Regeln. Grün und hoch sowie rot und runter bedeuten kaufen. Alles andere wird in den “Nicht-Kaufen”-Bereich gezogen. Durch einfache Wischgesten nach rechts und links könnt ihr eure Kaufentscheidung treffen. Das mag zwar sehr simpel klingen, doch ihr müsst eure Entscheidungen richtig schnell treffen, damit ihr nicht schon am ersten Tag gefeuert werdet.

Mit Aktien handeln ist nicht immer einfach

Wer sich für die richtigen Aktien entscheidet, erwirtschaftet natürlich Geld, mit dem ihr im Shop ein paar Extras kaufen könnt, um beispielsweise die Geschwindigkeit zu reduzieren oder einen Multiplikator zu aktivieren. Der einzige In-App-Kauf „Buy us a coffee“ ist lediglich eine Spende für die Entwickler.

The Firm ist einfach zu verstehen, birgt dennoch ein Gameplay, das eine gute Wahrnehmung und schnelle Reaktionen benötigt. Das Video im Abschluss zeigt Eindrücke aus The Firm. Und wenn ihr kein Geld ausgeben wollt, legt das Spiel in den Preisalarm – die Entwickler bieten ihr Spiel recht häufig zum Nulltarif an.

The Firm
The Firm
Entwickler:
Preis: 1,09 €+

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de