GoPro Hero4 Silver: Action-Kamera mit Touchscreen & App-Anbindung heute im Angebot

Vor ein paar Wochen gab es die GoPro Hero4 Silver bereits für 333 Euro inklusive Speicherkarten im Angebot, heute fällt der Preis noch weiter.

GoPro Hero4 Silver mit Touchscreen

Auch wenn das neue iPhone 7 wasserdicht ist, gibt es einige Momente im Leben, in denen man lieber auf eine robuste Kamera zurückgreift. Marktführer in diesem Segment ist weiterhin GoPro, auch wenn wir in der Vergangenheit schon einige interessante Kameras unter die Lupe genommen haben, die interessante Alternativen darstellen. Als erstes fällt mit hier immer die TomTom Bandit mit ihrem großen und austauschbaren Akku ein.


Falls es für euch doch eine GoPro sein soll, gibt es aktuell bei Media Markt das passende Angebot: Die GoPro Hero4 Silver gibt es heute für 299 Euro. Vor einigen Wochen hat man noch 333 Euro bezahlt, damals gab es allerdings noch eine Speicherkarte dazu. Falls ihr ohnehin noch eine MicroSD-Karte in der Schublade habt, sollte euch das entgegen kommen, denn im Internet-Preisvergleich liegt die Action-Kamera in dieser Ausführung bei aktuell rund 360 Euro

‎GoPro
‎GoPro
Entwickler: GoPro, Inc.
Preis: Kostenlos+

Die wichtigsten Infos zur GoPro Hero4 Silver

Die Hero4 Silver Edition ist etwas besonderes, da sie die erste GoPro-Kamera mit integriertem Farbdisplay ist. Auf dem Touchscreen kann man die Kamera steuern, Videos direkt ansehen und sämtliche Einstellungen anpassen. Beim Top-Modell, der etwas teureren Black Edition, ist das alles nur über die WiFi-Verbindung und die dazugehörige GoPro-Applikation möglich.

Etwas schade ist die Tatsache, dass die GoPro Hero4 Silver Edition nicht ganz an die Auflösung der teureren Black Edition herankommt. Statt 4K Videos sind 2,7K das Maximum der Gefühle, aber auch das ist noch weit mehr als normales HD. Bei 1080p zeichnet die Silver-Edition mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde auf, bei 720p sind sogar 120 Bilder pro Sekunde möglich.

Praktisch ist die Tatsache, dass sich trotz des Touch-Displays nichts an der Bauweise der Kamera geändert hat. Neben der ohnehin im Lieferumfang enthaltenen wasserdichten Hülle und den diversen Halterungen kann so auch bereits gekauftes Zubehör genutzt werden.

Praktisches Zubehör: Günstige Zusatz-Akkus

Die GoPro-Kameras haben wohl nur ein echtes Manko: Die mangelhafte Akkulaufzeit. Gerade bei hoher Qualität ist oft schon nach 60 bis 90 Minuten Schicht am Schacht. Falls euch das nicht genügt, bekommt ihr immerhin sehr günstig Zusatzakkus. Für 25,99 Euro bekommt ihr drei Akkus samt Ladegerät von Smartree. Wir haben genau dieses Produkt mit unserer Hero4 im Einsatz und sind mehr als zufrieden. 

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Eine sehr schöne Kamera. Kann ich nur empfehlen. Hab sie selber im Einsatz. Ob beim tauchen oder beim Wintersport oder auf meinem RC Car im tiefen Schlamm, sie hat bis jetzt alles mitgemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de