Gurman: M2 iPad Pro wird „in den kommenden Tagen“ vorgestellt

Ohne großes Event

In seinem neusten PowerOn-Newsletter verrät Gurman, dass Apple das nächste iPad Pro mit M2-Chip „in den nächsten Tagen“ vorstellen wird. Anfang nächster Woche plant Apple kein großes Event, sondern wird die neuen Produkte lediglich per Pressemitteilung ankündigen. 

Die neuen 11″ und 12,9″ Modelle werden jetzt erstmals seit 2021 aktualisiert und integrieren den neuen M2-Chip, der mehr Leistung und möglicherweise neue Ladefunktionen bietet. Der Formfaktor und das Design sollen gleich bleiben, gut möglich, dass es beim iPad Pro eine Art MagSafe gibt, mit dem auch Reverse Wireless Charging ermöglicht werden soll – so könnte man seine AirPods auf der Rückseite des iPads laden.


Gut möglich, dass wir noch weitere Produkte sehen werden. Unter anderem ist auch ein neues Apple TV im Gespräch. Wie halten die Augen offen, die nächste Woche kann spannend werden.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Hab das iPad Pro 2020 12,9 – warte mindestens bis 2025 oder länger. Läuft einfach zu gut.

    Hatte davor das iPad Pro 12,9 von 2015. Beim iPad kann man ohne Probleme 5 oder mehr Jahre warten.

  2. Haben noch das erste iPad Air in Betrieb. Wenn die neue gen erscheint, dann hole ich mir das 12.9 er mit M1, außer es gibt wirklich geile Sachen im neuen

  3. Alles was größer als 15″*ist, wird sofort gekauft. Ansonsten darf das 12.9er (2. Gen) noch solange wie kann.

    *) Man darf ja wohl mal träumen und BTW: 17″ wären mir lieber.

  4. Das M1 wird im Moment nicht im Ansatz gefordert. Wozu ein M2? Kommt Apple mit mobilen Versionen seiner Pro-Apps um die Ecke unterhalten wir uns noch mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de