Halide: Semi-professionelle Kamera-App bekommt Update speziell für das iPhone XS

Die Entwickler der Halide-Kamera-App waren wieder einmal fleißig und haben ein weiteres Update für ihre Anwendung im App Store platziert.

halide iphone

Halide Camera (App Store-Link) gehört zu den Pflicht-Apps, die alle ambitionierten iPhoneografen in ihrem Fotografie-Ordner haben sollten. Wer abseits der Apple-Kamera-App auch manuelle Einstellungsmöglichkeiten wünscht, ist mit dieser 6,99 Euro teuren iPhone-Anwendung sehr gut beraten. Der Download ist gerade einmal 21 MB groß und erfordert iOS 11.0 oder neuer, auch eine deutsche Sprachversion ist vorhanden.

Halide bietet unter anderem neben einem vollautomatischen Aufnahmemodus auch einen manuellen Modus an, bei dem nicht nur der Weißabgleich, sondern auch ISO-Zahl und Belichtung händisch und individuell angepasst werden kann. Hat man oft Probleme mit einem perfekt ausgerichteten Horizont, findet sich ein Gitternetz in Halide, um Motive besser ausrichten zu können. Auch ein Selbstauslöser und eine Apple Watch-Anbindung ist in der App vorhanden.

Besonders praktisch ist darüber hinaus die Möglichkeit, die Belichtung und den manuellen Fokus mit einfachen Gesten in der Kamera-Ansicht steuern zu können – simples Wischen über den Bildschirm genügt. Die fertigen Werke lassen sich abschließend direkt in der App als Favorit markieren und auch grundlegende EXIF-Daten wie ISO-Zahl, Belichtungszeit und Aufnahmedatum bzw. -zeit einsehen. Halide speichert aufgenommene Bilder als JPG, RAW, HEIC oder auch als TIFF. Letzteres Format kann über den MAX-Modus der App aktiviert werden, benötigt aber dank verlustfreier Speicherung auch etwa dreimal so viel Speicherplatz pro Aufnahme im Vergleich zu anderen Formaten.

Anpassungen für das Display der Apple Watch 4

Mit dem 6. Oktober dieses Jahres haben die Macher von Halide nun eine weitere Aktualisierung für ihre Kamera-App im App Store veröffentlich, die die Applikation auf Version 1.10.0 bringt. Die Entwickler berichten, dass sich dieses Update speziell an Nutzer eines iPhone XS richtet. Damit lässt sich beispielsweise eine Funktion namens Smart RAW mit der neuesten iPhone-Generation nutzen, die für noch mehr Details in aufgenommenen RAW-Shots sorgen soll. „Du musst nichts extra aktivieren“, heißt es im Changelog. „Mache einfach Aufnahmen im Auto-Modus, und du wirst geringeres Rauschen und verbesserte Highlights in allen RAW-Shots bemerken.“

Zudem gibt es nun die Möglichkeit, JPGs und RAW-Motive in der App direkt miteinander zu vergleichen. Im App-eigenen Reviewer hat man die Option, JPGs und RAWs gegenüberzustellen. Und auch für Apple Watch 4-Besitzer gibt es freudige Nachrichten: Halide wurde auf der Smartwatch an das größere Display der neuesten Generation angepasst. Und alle Nutzer von Halide wird es freuen, dass die Größe der App mit v1.10.0 nun nur noch die Hälfte des vorherigen Speicherplatzes in Anspruch nimmt. Das Update lässt sich ab sofort kostenlos aus dem App Store herunterladen.

Halide - RAW Manual Camera
Halide - RAW Manual Camera
Entwickler: Lux Optics LLC
Preis: 6,99 €

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de