Heroes of Loot: Pixel-Spaß in der Unterwelt heute kostenfrei

Heute noch nicht so viel vor? Die Langeweile könnt ihr euch mit dem kostenlosen Heroes of Loot vertreiben.

Heroes of Loot 1Heroes of Loot (App Store-Link) ist im September 2013 erschienen, hat zahlreiche Updates erhalten und wird jetzt erstmals kostenlos angeboten. Die bisherigen 1,79 Euro der 7,2 MB kleinen Universal-App entfallen – zum Anlass wurde die Neuerscheinung Groundskeeper2 genommen, das vom gleichen Entwickler stammt.


In immer neu generierten Dungeons kann man mit einem von bis zu vier Helden an den Start gehen. Natürlich verfügt jeder über andere Fertigkeiten: So kann der Elf mit Pfeil und Bogen schießen, der Krieger schleudert sein Schwert in Richtung Gegner, der Magier schießt mit Zauberbällen und Valkyrie nutzt ihr Messer zur Abwehr. Jeder Held variiert dabei in der Stärke, Magie und XP.

Ist die Auswahl getroffen, wird man in dem ersten Dungeon ausgesetzt und ist auf sich alleine gestellt. Mit einer Dual-Stick-Steuerung kann man sich durch die dunkle Welt bewegen und seine Waffe nutzen. Ziel ist es einen Schlüssel zu finden, um das nächste Verlies öffnen und betreten zu können. Doch bis es soweit ist, gilt es eine Vielzahl an Gegnern zu vernichten.

Anfangs ist das noch etwas langweilig, da sich niemand wehrt, doch schnell wird man auf angriffslustige Gegner treffen, die auch gerne mal zurück schießen. Mit dem eingesammelten Gold können dann im Shop neue Waffen, Schilder oder ähnliches gekauft werden – In-App-Käufe gibt es nicht.

Heroes of Loot ist in Pixel-Grafiken verpackt, die natürlich für das Retina-Display optimiert sind. Der Spielspaß ist hoch, wenn man Freund solcher Spiele ist. Falls euch das Spiel gefällt, könnt ihr auch einen neuen Blick auf das neue Groundskeeper2 (App Store-Link) werfen, das allerdings ein leicht verändertes Spielprinzip verfolgt, aber ebenso auf Pixel-Grafiken setzt.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Retro Grafik im Gauntlet Stil und macht durchaus Fun wenn man es länger als 30 Sekunden spielt und nicht Grafik verwöhnt ist. 🙂 4.5 Sterne im store sprechen ja auch für sich… Also sooo kacke kann es dann ja nicht sein…;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de