Hochwertiges Armband für die Apple Watch: Geflochtenes Solo Loop im Video

Für Apple Watch 4 und neuer

Neben der Apple Watch Series 6 hat Apple auch neue Armbänder vorgestellt. Dabei sind die beiden Varianten des Solo Loops besonders spannend, da es hier keine Schließe mehr gibt. Ich trage das „Geflochtene Solo Loop“ jetzt ein paar Wochen und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen.

Das „Geflochtene Solo Loop“ fühlt sich gut an, ist hochwertig verarbeitet und trägt sich sehr angenehm. Das Band wird mit den zwei Adaptern an der Uhr befestigt, wobei man hier wissen sollte, dass die Adapter nicht ganz mit der Uhr abschließen. Das ist etwas unschön, allerdings steht das Band leicht über, was das ganze wieder etwas besser wirken lässt. Hätte das bei einem knapp 100 Euro teuren Band besser gelöst sein sollen? Möglicherweise.


Die Handhabung ist einfach. Das Band wird einfach über die Hand gestülpt. Auch das Ablegen des Solo Loops ist kein Problem. Inwiefern das elastische Band über die Zeit ausleiert, können wir nur später beurteilen.

Die 16.000 Fäden aus 100 % recyceltem Polyestergarn in jedem Armband wurden von einer fortschrittlichen Flecht­maschine mit dünnen Silikon­fasern verflochten und dann mit einem Laser auf exakt die richtige Länge geschnitten. Die 300D Konstruktion sorgt für ein weiches, angenehmes Gefühl auf der Haut und ist schweiß- und wasserresistent.

Die richtige Größe finden

Beim Solo Loop muss die Größe passen, da es nicht verstellbar ist. Mit der Druckvorlage von Apple könnt ihr euch ein Papierstreifen ausdrucken, ausschneiden und um euer Handgelenk legen. Die beiden Pfeile zeigen dann auf die entsprechende Größe. Meine Erfahrung: Zieht das Papierband wirklich eng an. Wenn ihr dann zwischen zwei Größen seid oder ganz nah dran, wählt auf jeden Fall die kleinere Variante. Optional könnt ihr auch den Umfang mit einem Maßband messen und diesen online eintragen – Apple schlägt dann eine Größe vor. Auch hier mein Tipp: Das Band wirklich fest ziehen und eng anlegen, dann passt das Armband später gut – so meine Erfahrung.

Sowohl das Solo Loop als auch das Geflochtene Solo Loop sind für die Apple Watch Series 4 und neuer erhältlich – auch für die Watch SE. Für die 44mm Version stehen die Größen 1 bis 9 und für die 44mm Uhr die Größen 9 bis 12 zur Auswahl bereit. Das Armband kostet stolze 96,50 Euro und ist in den Farben Grün, Grau, Pink, Blau und Rot erhältlich.

Mir gefällt das Geflochtene Solo Loop außerordentlich gut, allerdings ist die Größenfindung etwas nervig. Immerhin: Wer das Band mit der Uhr zusammen bestellt, kann später auch nur das Band tauschen. Die Lieferzeit ist aber immer noch schlecht: Während in den Stores einige Bänder verfügbar sind, müssen Online-Besteller bis zu 8 Wochen warten.

Geflochtenes Solo Loop

Jedes Geflochtene Solo Loop hat ein einzigartiges dehn­bares Design, ist unglaublich bequem und kann ganz einfach an‑ und ausgezogen werden.

96,50 EUR

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Mir sind Armbänder eigentlich bis auf das Aussehen egal. Hatte oft günstige gekauft und immer gewechselt.
    Aber das geflochtene Solo Loop ist wirklich der Knaller. Ich hab mich unbewusst auch für das engere entschieden und es passt einfach. Man merkt es kaum und sieht wirklich hochwertig aus. Von mir kann es nur eine Empfehlung geben und ich teile die Meinung hier. Der Preis ist natürlich ein bisschen hoch! Aber es wird Nachbauten geben und man sollte sich dann bei Interesse durchaus mal da rantrauen. Aber das Besondere an den Originalbändern ist für mich tatsächlich die Art der Elastizität. Es drückt nicht, da es beim Anlegen quasi vollkommen entspannt ist, ist aber recht straff, so dass die Form ziemlich stabil bleibt. Schwer zu beschreiben, aber wirklich toll.
    STR

  2. Eleastische Bänder in coolen Designs für 19,- bei zelal.band! Ein Armband für 100,- aus Kunststoff ist doch wohl ein Scherz, oder?? :-O

    Ach ja, ich habe nichts mit dem Hersteller zu tun – ich freue mich nur jeden Tag über das tolle Armband 🙂

  3. Tja, hätte ich das mal früher gelesen. Habe das erste gleich bei der Hotline reklamiert mit der Begründung das die Adapter ja zu kurz sind. Kein Widerspruch, es wurde ein neues und ein Retourenschein versendet. Einen Tag später kommt das neue und siehe da, auch zu schmal.
    Nach googeln habe ich dann den Artikel hier gefunden, okay, jetzt weiß ich, es ist so gewollt. Aber warum? Und warum weiß das an der Hotline keiner?!
    Habe im Vorfeld ein-zwei Videos zum geflochtenen Solo Loop gesehen, da war das kein Thema. Ich finde das merkwürdig, weiß jetzt aber auch warum  die Watch immer aus dem bestimmten Blickwinkel fotografiert 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de