HomePass: HomeKit-Codes noch komfortabler verwalten

Update bringt neue Funktionen

Mit ist es schon vor einer ganzen Weile passiert: Ich habe mein HomeKit-Setup aufräumen wollen, ein Gerät aus dem Smart Home entfernt und konnte es im Anschluss nicht wieder hinzufügen, da der HomeKit-Code nicht auf dem Gerät aufgedruckt war und ich auch den Aufkleber aus der Anleitung nicht mehr finden konnte. Hätte ich damals bereits auf HomePass (App Store-Link) gesetzt, wäre mir das nicht passiert.

Mit HomePass kann man vorhandene oder neue Geräte einfach zur digitalen Sammlung hinzufügen und damit auch den HomeKit-Code speichern. Dieser kann dann über die App jederzeit aufgerufen werden, was einen eventuell teuren Verlust und Elektroschrott verhindern kann.

Mit dem jüngsten Update auf Version 1.5 hat HomePass mal wieder etwas dazu gelernt. Neben kleinen optischen Anpassungen bietet HomePass ab sofort auch eine Unterstützung für NFC-Codes. Diese findet man bereits auf zahlreichen Geräten, etwa den Nanoleaf Canvas. Nachdem man den Scanner in HomePass geöffnet hat, kann man den NFC-Aufkleber einfach scannen und das HomeKit-Gerät zur digitalen Sammlung hinzufügen.

Ebenfalls praktisch: Handoff mit der Apple Watch. Nachdem die Unterstützung für die Uhr bereits im Januar hinzugefügt wurde, kann man nun den HomeKit-Code zu einem auf dem iPhone ausgewählten Gerät noch schneller auf der Apple Watch anzeigen lassen, um ihn dann mit der HomeKit-App zu scannen. Praktisch ist das vor allem, wenn man Geräte neu zu HomeKit hinzufügen möchte und sich diese nicht in bequemer Reichweite befinden.

Aktuell kostet HomePass 3,49 Euro und ist mit 4,3 von 5 möglichen Sternen bewertet. Die Universal-App ist vor allem für Nutzer interessant, die viele HomeKit-Geräte im Einsatz haben und auf Nummer sicher gehen wollen, was die HomeKit-Codes anbelangt.

‎HomePass for HomeKit
‎HomePass for HomeKit
Entwickler: Sunya Limited
Preis: 3,49 €

Kommentare 5 Antworten

  1. kann man damit auch die codes „auslesen“, wenn man die codes nicht in hand hat (anleitung verlegt o.ä. – aber die produkte natürlich weiterhin homekitfähig und verbunden sind)?

  2. Ich speichere die dazugehörenden daten einfach in Enpass…
    Das gilt auch für übrige daten, die si im leben auftreten (Perso, Führerschein etc.).
    🤷🏻‍♂️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de