Horizon: Neues Flug-Spiel von Ketchapp landet im App Store

In Apples Lieblingsspielen ist auch Horizon zu finden. Ich habe das Spiel ausprobiert.

horizon

Aus dem Hause Ketchapp kommen fast wöchentlich neue Spiele in den App Store. Dabei handelt es sich nicht um komplexe Abenteuer, sondern um kleine, aber durchaus ansehnliche Spiele. Und auch das neue Horizon (App Store-Link) fällt in diese Kategorie, lässt sich kostenlos herunterladen und ist 183,1 MB groß.


Die Entwickler selbst beschreiben ihr Spiel als „fesselnder Flug“. Mit einem kleinen Raumschiff, das sich mit einfachen Links-Rechts-Wischbewegungen steuern lässt, müsst ihr in den futuristisch gestalteten Welten den Objekten ausweichen und Diamanten einsammeln, um letztendlich im Level aufsteigen. Die Steuerung ist simpel, die Gestaltung der Welten gelungen. Alles wirkt oftmals etwas nebelig, ein paar Farbtupfer tun ihr übriges.

Sollte euch ein sich oftmals bewegliches Objekt treffen, ist der Flug vorbei und ihr müsst von vorne starten. Insgesamt gibt es 25 Pfade, die ihr entlang fliegen könnt, des Weiteren gibt es mehr als 100 Herausforderungen, die motivieren, Horizon mehrfach zu starten. Mit den gesammelten Diamanten könnt ihr weitere Flugzeuge freischalten, die sich allerdings nur in der Optik unterscheiden.

Horizon lässt sich kostenfrei, aber mit Werbung spielen

Wie bei allen Ketchapp-Spielen finanziert sich auch Horizon über Werbung und In-App-Käufe. Die Werbevideos werden oftmals zwischen den Spielrunden angezeigt, außerdem kann man sich so einmal wiederbeleben oder die Diamanten verdoppeln. Wer gar keine Lust auf Werbung hat, kann sich für Premium entscheiden, das mir persönlich aber viel zu teuer ist. 7,99 Euro pro Woche – viel zu viel für solch ein Spiel. Dafür gibt es dann Werbefreiheit, 150 Diamanten täglich und die Möglichkeit pro Lauf sich einmal kostenfrei wiederzubeleben.

Das neue Horizon ist gut gemacht, bietet meiner Meinung nach aber nur einen kurzen Spielspaß. Bei 100 Bewertungen gibt es aktuell 4,3 Sterne, wer die kurzweiligen Games von Ketchapp mag, kann sich auch Horizon ansehen.

‎Horizon
‎Horizon
Entwickler: Ketchapp
Preis: Kostenlos+

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. 7,99€ pro Monat? Ein Abomodell für ein Casual Game? Ich finde wie bei anderen Spielen 2 bis 3 Euros für die Werbefreiheit OK, aber das habe ich auch noch nicht gesehen.

    1. Zum Vergleich: Für um die 8 Euro kann man auch eine einfache Zahnzusatzversicherung fürs Kind abschließen. Davon hat man mehr.

  2. Die Entwicklung der Preisgestaltung im AppStore lässt wirklich zu wünschen übrig! Ständig ist hier und da von Abo-Modellen zu lesen. Mittlerweile sind wir schon soweit 8€ / Woche für ein Spiel hinlegen zu müssen, wenn dieses ohne Werbung auskommen soll. Geht’s eigentlich noch? Nichts für ungut, ich habe etliche kostenpflichtig Apps auf meinen Geräten, wo ich auch gerne bereit bin etwas zurück zu geben. Aber irgendwann ist das Maß voll

  3. Spiel mit Frustfaktor! Je nach Tagesform!
    Auf jeden Fall gehen die Bewertungen noch nach unten, wenn die drei Gratis-Test-Tage vorbei sind. Bei 8 Euro pro Woche, gehört dem Entwickler eine psychiatrische Behandlung angeboten.

  4. Ich verstehe auch nicht warum ihr solche Spiele hier bewirbt. Was geben die euch eigentlich für Summen? Ständig berichtet ihr über hirnlose Abos. Und wenn man sich hier negativ zu äußert dann bleibt ihr Stumm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de