Horizon(t) in Sicht: Wandhalterung für das iPad

Ab sofort ist bei uns in der Redaktion wieder Horizont in Sicht. Aber nur in der Küche, wie wir feststellen durften.

Horizon, so heißt der neue iPad-Halter von JustMobile. Als Einsatzgebiet eignet sich eigentliche jede beliebige Wand, in unserem Fall wird die Küche herhalten müssen. Dort macht es einfach am meisten Sinn, denn so nimmt das iPad keinen Platz auf der Arbeitsfläche weg.

Aber bevor es an die Montage und einen kleinen Praxistest geht, wollen wir euch ein wenig mit dem Horizon vertraut machen. Die minimalitische Wandhalterung ist aus Aluminium gefertigt und wird mit zwei Schrauben an die Wand gedübelt. Das iPad, hier spielt die Generation übrigens keine Rolle, wird in einem kleinen Schlitz sicher gehalten.

Nun gut, bisher hätte man das als halbwegs talentierter Bastler auch selbst mit Materialen aus dem Baumarkt herstellen können. Zwei Punkte machen den Horizon aber ganz besonders…

Da wäre zum einem die Aussparung für den Dock-Connector. Das Anschlusskabel wird einfach von unten durch den Horizon geführt, so kann man das iPad auch an der Wand laden. Punkt Nummer zwei ist der gummierte Home-Button, durch den man das iPad auch im Hochformat in die Halterung stellen kann.

JustMobile veranschlagt für den Horizon einen Preis von rund 60 Euro, zum Glück gibt es ihn mittlerweile schon etwas günstiger. Im Internet gibt es ihn für rund 53 Euro (Amazon-Link) und aus Erfahrung können wir euch sagen, dass Produkte dieser Firma eigentlich eine Ewigkeit halten.

Wie genau der Horizon angebracht wird und wie sich das iPad an der Küchenwand macht, werden wir euch nächste Woche in einem kleinen Video präsentieren.

Kommentare 18 Antworten

  1. Ja das ist ja alles schön und gut, allerdings ist der Preis von über 53€ doch sehr teuer, bei so einem kleinen Materialaufkommen.
    Da würde ich, falls Bedarf doch lieber zur Säge greifen und mir selbst so ein Teil basteln.
    Auf deine Küche bin ich auf jedenfall gespannt!

  2. auch auf die gefahr hin das ich von allen ein dislike bekomme,
    warum wollt ihr darüber ein video machen? ich glaube jeder kann sich vorstellen wie es angebracht wird und welchen nutzen man davon hat, wo setzt ihr eure prioritäten um ein video zu machen??? viel interessanter wäre ein video zum zeppelin air, den ihr gestern vorgestellt habt. das ist überings nur meine meinung, alle die sich auf das video zum horizon freuen, das soll wirklich keine beleidigung sein. nur hätte ich die wahl zwischen einer wandhalterung und einer highend anlage ein test video zu machen würde ich die anlage vorziehen.

    1. Was nutzt dir ein Video von einer Highend-Anlage, wenn bei dir der Ton aus dem iPhone kommt? Da bringt es mehr, wenn du zum nächsten Fachhändler gehst und dir das Soundsystem dort anhörst, finde ich.

      1. eigenartige argumentation, klar würde der sound nicht auf einem video zur geltung kommen, aber man könnte zeigen wie man das gerät mit airplay verbiendet, wie die verarbeitung ist, welche anschlüsse zur verfügung stehen, ob es ein akku eingebaut hat, technische daten usw, aber macht ruch euer video über die wandhalterung.

        sehr schade das ihr immer wenn euch jemand mal kritisiert, ihr versucht ihn als dumm darzustellen ( durch die blume ).

        1. Was unterstellst Du hier? Ich sehe auch keinen Sinn im videographieren eines akustischen Elements und wie man das über WiFi verbindet, dürfte jetzt auch nicht so der cineastische Bringer sein. Einfach mal in den Laden gehen, anschauen und viel wichtiger noch anhören mit der eigenen mitgebrachten Musik ist im Audio-Bereich eher angesagt, noch dazu ab einer gewissen Preisklasse. Im Übrigen: was ihr hier so bemängelt ist schlicht und ergreifend redaktionelle Freiheit.

          1. das argument kannst du auf jeden artikel anwenden, den ich denke da sind sich ausnamsweise mal alle einig, live ausprobieren ist immer das beste.
            ich habe einfach nur meine meinung gesagt, und die ist das mich ein video über den zeppelin mehr interresieren würde als über eine wandhalterung, was appgefahren schlussendlich macht, darauf haben wier alle keinen oder nur ein sehr kleinen einfluss.
            wo ich jetzt die redaktionelle freiheit beschnitten haben soll musst du mir aufjedenfall mall erklären, und wo wir schon mal bei so tollen wörtern sind, ist dir meinungsfreiheit auch ein begriff???

  3. Ich fände das ganze interessant, wenn anstelle von zwei Schrauben eine Saugnapf-Halterung stehen würde. Desweiteren ist der Preis von 53€ maßlos übertrieben, das könnte glatt von Apple selbst kommen 😉
    Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen, es ist, meiner Meinung nach, relativ sinnlos und verschwendete Zeit diese Halterung mit einem Video zu beschreiben!

  4. Hallo,
    von Brodit gibt es auch einen Halter, der eigentlich fürs Auto (ab Grösse Panzer) gedacht ist. Mit kugelkopfhalter kostet das Teil knapp 30 Eur, das ist fair. Hält das ipad(2) auch bei Vibrationen im Auto sehr sicher.

    1. mit smartcover ab schon 😉 mit dran leider nicht. aber gerade das smartcover ist schnell ab und wiegt zudem recht viel, bei der montage im auto nicht gut.

  5. Sobald es ums iPhone oder ums iPad geht, sind die Preise meist übertrieben. So wie jetzt hier für die Wandhalterung. Man muss nun wirklich nicht so sehr handwerklich begabt sein, um diese Halterung mit Materialien aus dem Baumarkt selbst zu basteln. Die Idee selbst finde ich spitze und ich werde noch heute in den Baumarkt gehen……. Bin echt gespannt, wie es aussieht. Ich finde auch, das ein Video darüber, wie es an der Wand hängt nicht nötig ist……aber Ihr werdet schon wissen, warum Ihr das machen wollt. Es interessiert mich jedoch brennend, ob man bei dieser teuren Halterung sein iPad aus der Tasche nehmen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de