Versteckte Funktion: Hyperlapse-App bietet großartige Videostabilisierung

Nicht nur das iPhone 6 Plus kann Videos automatisch stabilisieren, auch mit der Hyperlapse-App und anderen iPhones werden gute Ergebnisse erzielt.

Hyperlapse video

Zeitraffer-Aufnahmen sehen klasse aus – keine Frage. Doch mit der Hyperlapse-App (App Store-Link) von Instagram, könnt ihr auch normale Videos drehen, die beim Speichern sogar stabilisiert und so fast alle Verwackler eliminiert werden – das Ergebnis ist wirklich großartig.


Wie The Verge herausgefunden hat, genügt es die Abspielgeschwindigkeit auf 1x zu stellen, um eine fast perfekte Videostabilisierung zu erhalten. Die Videos werden in 1080p aufgenommen, danach aber „nur“ noch in 720p gespeichert. Hyperlapse erkennt über die Sensoren des iPhones verwackelte Bilder und kann diese im Video begradigen.

Wer Videos beispielsweise beim Laufen, Autofahren oder Sport aufnimmt, wird die verwackelten Videos kennen, die aber ohne professionelles Equipment nicht vermieden werden können. Mit der Videostabilisierung der Hyperlapse-App könnt ihr euch teures Zubehör sparen. Klar, die Ergebnisse sind sicherlich nicht perfekt, aber für den Hobbyfilmer ist dieser kleine Trick gold wert.

Wenn ihr also die nächste Videoaufnahme startet, greift zur kostenlos Hyperlapse-App, die ohne jegliche Sozialen Netze genutzt werden kann. Wie die Videostabilisierung funktioniert, zeigt Ross Miller im Video (YouTube-Link).

Videostabilisierung mit Hyperlapse

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

  1. ich finde, dass generell die qualität der videos mit hyperlapse besser ist: mach das prinzip, geschwindigkeit auf 1 zu stellen, schon seit monaten.

  2. Ich habe es gerade ausprobiert. Sehr beeindruckend.

    Aber ich hatte Ruckler im Bild und zwar waren es weiße Flächen, Fensterrahmen , die dann beim fertigen Video gewackelt sind.
    Ist das normal?

    1. Mit dieser App kannst du gar keine Zeitlupenvideos aufnehmen, die ist nur für die Zeitraffervideos gedacht.

      Zeitlupenvideos kannst du ab dem 5s mit der Haus-Kamera-App machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de