iOS 13.4: Erste Beta mit spannenden Neuerungen auf iPhone und iPad

Mail-Toolbar und CarKey als spannende Neuerungen

Gestern Abend hat Apple die erste Beta-Version von iOS 13.4 an registrierte Entwickler verteilt. Erfreulicherweise nicht nur mit ein paar Fehlerbehebungen, sondern tatsächlich einigen spannenden Neuerungen. Die wichtigsten wollen wir euch in diesem Artikel vorstellen.

Mail-App erhält Überarbeitung

Los geht es mit der Mail-App. Mit dem Start von iOS 13 hat Apple die Toolbar am unteren Bildschirmrand auf nur noch zwei Icons reduziert: Löschen und ein Aktions-Button. Nur über diesen kam man an zuvor direkt erreichbare Funktionen, etwa das Markieren oder Verschieben einer Mail. Mit iOS 13.4 sind diese Aktionen wieder direkt über ihre eigenen Icons erreichbar.

CarKey lässt das Auto mit dem iPhone aufschließen

Ebenfalls sehr spannend, wenn auch für die meisten von uns noch in ferner Zukunft: CarKey. Apple hat eine neue Schnittstelle eingeführt, mit der man sein Auto auf- und abschließen sowie mit dem iPhone oder der Apple Watch wird starten können. Ebenso wird man den Zugriff auf das Auto mit Freunden und der Familie teilen können. Natürlich geht das nicht mit jedem Auto, das CarKey-Feature muss erst gezielt vom Hersteller integriert werden. Meiner Meinung nach aber eine spannende Geschichte – was meint ihr?

Ebenfalls neu in iOS 13.4 sind einige Memojis, eine verbesserte CarPlay-Funktionalität, iCloud Ordner-Sharing sowie einige neue Tastatur-Shortcuts auf dem iPad.

Kommentare 2 Antworten

  1. bei tesla bereits möglich, auto steht irgendwo an der ladestation und ich erteile mittels handy jemand anderem die möglichkeit des zugangs und des startens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de