iOS 13: Zwei Paar AirPods oder zwei Bluetooth-Lautsprecher mit einem iPhone verwenden

So geht es

Mit iOS 13 wird man an einem iPhone gleich zwei Bluetooth-Geräte koppeln können. Ich habe die Funktion ausprobiert und möchte euch gerne meine ersten Eindrücke schildern.

Bisher spricht Apple nur davon, dass man zwei Paar AirPods mit einem iPhone koppeln und so das Audio auf beide Kopfhörer abspielen kann. Und das funktioniert auch problemlos. Beide AirPods müssen mit einem iPhone verbunden werden. Im Kontrollzentrum kann man dann beide AirPods aktivieren und schon können beide das Audio hören.

In der Keynote wurde zudem gezeigt, dass die Kopplung mit einem zweiten Gerät noch einfacher funktioniert. Dazu muss man einfach sein eigenes iPhone an das andere iPhone halten und schon kann man sein Audio teilen.

Was nicht funktioniert: Herkömmliche Bluetooth-Kopfhörer können nicht gekoppelt werden. Ich konnte die FlyPods und AirPods nicht zur gleichzeitigen Wiedergabe auswählen. Im aktuellen Zustand können wohl nur zwei Paar AirPods gekoppelt werden. Ob zum Beispiel die Powerbeats Pro unterstützt werden, kann ich aufgrund fehlendem Gerät nicht testen.

Zwei Bluetooth-Lautsprecher koppeln

Während man mit AirPlay 2 komfortabel mehrere Lautsprecher gleichzeitig ansteuern kann, ist man bei Bluetooth-Lautsprecher an einen Speaker gebunden. Doch mit iOS 13 gibt es mehr Optionen.

Ich habe soeben zwei Bluetooth-Lautsprecher gekoppelt und konnte die Musik auf beiden Lautsprechern gleichzeitig abspielen. Auch hier kann man die Lautsprecher im Kontrollzentrum auswählen. Die Musik wurde dann auf beiden Lautsprechern abgespielt, allerdings asynchron. Diese Funktion benötigt also noch Verbesserungen.

Kommentare 11 Antworten

  1. Es ist also nicht möglich, bei zwei BT-Speakern „links“ und „rechts“ einzustellen?

    Ansonsten würde es doch keinen Sinn machen… Bei Kopfhörern kann ich es noch verstehen…

    1. Aus der Sicht der „Multi-Room-Technik“ macht’s aber doch Sinn, wenn du die Speakern in unterschiedlichen Räumen betreibst (links und rechts brauchst du dann nicht mehr).
      Auch bei der Einrichtung von zB. 2 Sonos-LS wird explizit danach gefragt, ob du eine Links-Rechts-Kombination möchtest. Hier kann ich mir gut vorstellen, dass dies noch bei der endgültigen Fassung von iOS 13 noch kommt.

    1. @Chrischi28
      Es geht hier darum, ZWEI Kopfhörer (oder Lautsprecher) GLEICHZEITIG mit iOS-Devices zu koppeln. Du brauchst dir keine Sorgen um deine Sennheiser zu machen, solange du bei einem Kopfhörer bleibst.

  2. Viele Dank @KaM! Fühle mich geehrt. Bin auch dort sehr sehr gerne. Dort ist es auch sehr entspannt, wie ein Gesundheitsbrunnen.

    „Herkömmliche“ kann auch falsch verstanden werden.

  3. Wenn es dann noch möglich wäre, dass sich die beiden AirPods-Hörenden untereinander, in Art einer Gegensprechanlage miteinander reden könnten, wäre das Spitze.

  4. Zwei Bluetooth Lautsprecher geht doch jetzt schon – das mache ich seit… 2 Jahren, seit ich den zweiten UE Boom 2 habe 🤷🏼‍♀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de