iOS 7 Beta 3: Die wichtigsten Änderungen

Gestern Abend hat Apple die dritte Beta-Version von iOS 7 für Entwickler und Tester freigegeben. Was hat sich getan?

ios-7-logoIn den letzten zwei Wochen hat sich Apple weiter mit dem Feinschliff von iOS 7 beschäftigt. Viele Ecken und Kanten wurden behoben. Apps, die vorher vielleicht noch abstürzten, laufen auf einmal wieder problemlos. Aber auch kleine optische Details und versteckte Funktionen wurden angepasst. Wir haben uns auf Spurensuche begeben und wollen euch im Anschluss einige der Neuerungen auflisten.


Safari: Hält man den Finger länger auf den Punkt der Tastatur, kann man direkt auf die Domain-Endungen .com, .de und Co zugreifen.

Lockscreen: Auch während der Musik-Wiedergabe kann die Uhrzeit abgelesen werden. Außerdem sind die „hässlichen“ Pfeile hinter dem Entriegeln-Dialog entfernt worden.

Kalender: In der Monats-Übersicht kann man jetzt wieder sehen, an welchen Tagen Termine eingetragen sind.

Homescreen: Beim Download von Apps gibt es eine neue Animation, die den Fortschritt der Installation zeigt. Außerdem sind die Hintergründe der Ordner nun etwas transparenter.

Control Center: Die Icons in dieser neuen Ansicht sind jetzt wieder mit dickeren Linien und deutlich dunkler vorhanden.

Schriftart: In vielen Standard-Apps verwendet Apple nun Helvetica Neue Regular statt Ultra Light. Die Schrift ist nun nicht mehr ganz so dünn.

Natürlich können wir nicht jede einzelne Änderungen aufzählen, aber so solltet ihr schon einen guten Überblick bekommen können. Ein paar optische Eindrücke findet ihr im folgenden Video, eure eigenen Eindrücke könnt ihr gerne auch in der Community in unserem Sammel-Thread zur iOS 7 Beta 3 im Forum teilen.

iOS 7 Beta 3: Einige Änderungen im Video

Anzeige

Kommentare 18 Antworten

  1. Gut sieht toll aus aber leider kein update für den Duo Gamer aber ich denke ich hole es mir trotzdem denn es sieht besser aus als iO 6 und die Neuerungen
    Finde ich wirklich gut.

  2. „Safari: Hält man den Finger länger auf den Punkt der Tastatur, kann man direkt auf die Domain-Endungen .com, .de und Co zugreifen.“

    Sprich, man hat die Funktion von der „.com“-Taste auf die „.“-Taste verlegt?
    Wünschenswerter wäre da ja eher gewesen, wenn man direkt entscheiden kann ob die „.com“ oder die „.de“ Taste angezeigt wird.

      1. Irgendwie müssen die daran eh nochmal feilen, bei der Beta 2 war die Leerzeile zu klein, bei der Beta 3 die Return Taste.. Meine Meinung

        1. Das mit der fehlenden COM-Taste stört mich. In den beiden ersten Betas war ich froh dass als Standard bei der deutschen Tastatur nun endlich de stand und nicht com, jetzt nur der Punkt. Mann, Mann Apple.

    1. Nein. Spekuliert wird wieder auf September. Spätestens wenn bezüglich den Betas die sogenannte „golden Master“ kommt, steht das Release dann kurz bevor.

  3. Habe selber iOS 7 au einem iPhone 5. Seit Beta 3 kann ich das iPhone wieder richtig nutzen, die zweite Beta war nicht soo der hammer:S

  4. Unter Einstellungen / Datenschutz gibt es jetzt ganz unten einen Knopf Werbung und dazu dann beschränken. Was da wohl auf uns zukommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de