iPhone 6s: Live-Stream, neue Farben & Blitz für die Frontkamera

Nach Apples Ankündigung, dass die iPhone-Keynote am 9. September stattfinden wird, gibt es einige Gerüchte, die wir kurz und knapp zusammenfassen wollen.

iphone-6s-reosegold

Zuerst etwas in eigener Sache: Leider hat es Apple abermals versäumt eine Einladung an die appgefahren-Redaktion zu schicken, weshalb wir das Geschehen wieder in unserem Büro in Bochum per Live-Stream verfolgen und euch mit einem rasanten Live-Ticker und zusammenfassenden Berichten versorgen werden.


Live-Stream auch für Windows 10

Live-Stream ist ein gutes Stichwort. Um 19:00 Uhr deutscher Zeit geht es los, Apple überträgt das September-Event live im Internet. Wie gewohnt könnt ihr die Sonderseite per Safari mit iPhone, iPad und Mac aufrufen, auch das Streaming via Apple TV wird ermöglicht – dort ist ein eigener Menüpunkt für das Event am 9. September zu finden.

hey siri give us a hintErstmals kann die Keynote auch über Windows empfangen werden. Dazu müsst ihr die neuste Software, nämlich Windows 10, installiert haben. Mit dem Edge-Browser können dann auch Windows-Nutzer am 9. September ab 19:00 Uhr einschalten und die Präsentation der neuen Produkte verfolgen. Somit entfällt die umständliche Lösung, den Live-Stream per VLC zu sehen.

iPhone 6S in Roségold

9to5Mac will aus einer „sicheren Quelle“ erfahren haben, dass das iPhone 6s sowie das iPhone 6s Plus in Spacegrau, Silber, Gold und Roségold gefertigt werden. Zuvor war die Farbe Pink im Spiel, diese wird wohl durch das edlere Roségold ersetzt. Außerdem berichtet der sehr gut informierter Blogger Mark Gurman, dass Apple kein Saphirglas einsetzen, sondern weiterhin auf das Ion-X-Glas setzen wird. Das neue iPhone soll außerdem Videos in 4K aufnehmen können, zudem soll die Frontkamera einen softwareseitigen Blitz erhalten, in dem das Display kurz aufhellt, so wie man es vom Mac kennt. Weiterhin im Raum stehen verbesserte Prozessoren sowie schnellere LTE-Chips. Davon abgesehen wird wohl auch Force Touch im neuen iPhone Einzug erhalten.

Wir sind gespannt, ob die „Vorhersagen“ von Mark Gurman zutreffen. In der Vergangenheit hat sich immer wieder gezeigt, dass seine Kontakte und Informationen sehr zuverlässig waren. Übrigens: Ein iPhone 6c werden wir wohl nicht sehen, außerdem wird Apple das iPhone 5c nach der Präsentation aus dem Shop entfernen und nicht mehr zum Kauf anbieten.

Anzeige

Kommentare 32 Antworten

  1. Eine Frechheit von Apple euch nicht einzuladen. ? ^^

    Ein Blitz an der Frontkamera? Ich sehe schon Selfie Fans die erblindet über die Straße torkeln ^^

  2. Die Arbeit die ihr macht finde ich echt super. Da könnte Apple ruhig mal Einladungen raus schicken an euch. Über euch erfährt man alles über Apple sehr schnell. Die Zeit diese Informationen teilweise zusammenzutragen hätte ich gar nicht. ??

  3. Eigentlich ist es schade, das (wieder) kein Saphirglas dabei ist.
    Aber es kommt eh vorne wieder ein Glasschutz druuf, also Wurscht.
    Da stören mich die Gehäuseabmaße die vorstehende Kamera mehr.
    Die seitlichen Rundungen machen das Gerät auch noch total flutschig, deshalb kommt hinten auch wieder Carbon zum Einsatz (weniger wegen einem Sturz sondern damit es mir nicht immer aus den Händen flutscht.

  4. Hab gestern gelesen das der Akku im 6s Plus mit weniger Kapazität verbaut wird, dann bleib ich lieber beim jetzigen, unglaublich! Habt Ihr das schon in Erfahrung bringen können?

    1. Ich habe gelesen, es soll gar kein Akku mehr verbaut sein, oder nur ein winzig kleiner. Stattdessen soll das Gerät mit Feuerzeug Gas betrieben werden. Ist wohl eher für zukünftige Modelle, aber eine interessante Idee, wo mehr als nur Gerüchte vorhanden sind!

    2. Gelesen habe ich das auch. Für sich betrachtet vielleicht ein Rückschritt, aber eventuell hat Apple grundsätzlich den Stromverbrauch gesenkt, so dass die Laufzeit zumindest grundsätzlich nicht geringer ist als beim 6er. Sie werden ihre Gründe haben.

  5. Die sollen das iphone einfach so dick machen das die kamera linse nicht mehr rausschaut und in den geschaffenen platz noch mehr akku verbauen…??

    1. Finde ich nicht. Saphirglas bekommt zwar nicht so schnell Kratzer, aber bricht viel schneller als ein normales Smartphone Glas. Wenn dein iPhone runterfällt, ist dein Glas viel schneller gebrochen. Dann lieber nur Kratzer, aber wofür gibt es Schutzfolien…

      Bei der Apple Watch ist das etwas anderes. Die kann beim tragen nicht runter fallen. Deshalb ist da dann ein Glas sinnvoll, was nur schwer vorstellen Kratzer bekommt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de