Jetzt bei Apple erhältlich: iPhone XR Clear Case & 18W USB‑C Power Adapter

Nicht gerade günstig.

Wir haben es immer noch nicht verstanden: Warum hat Apple zum Start des iPhone XR kein eigenes Case angeboten? Genau ab diesem Zielpunkt möchte man doch sein Gerät schützen. Es bleibt ein Rätsel. Falls ihr noch keine Drittanbieterhülle im Einsatz habt, gibt es jetzt das offizielle „iPhone XR Clear Case„. Für 45 Euro könnt ihr euer iPhone XR schützen und verdeckt dabei nicht das farbige Design des Geräts.

Apple lässt wissen:

Es ist dünn, leicht und liegt gut in der Hand – mit diesem Case bleibt dein iPhone XR sichtbar und ist zusätzlich geschützt. Es passt perfekt über die Tasten, damit du sie optimal benutzen kannst. Seine Oberfläche hat eine kratzfeste Beschichtung – außen und innen. Du möchtest kabellos laden? Lass das Case einfach auf deinem iPhone und leg es auf dein Qi Ladegerät.

18W USB‑C Power Adapter jetzt einzeln erhältlich

Beim Kauf des neuen iPad Pro gibt es diesen Ladeadapter direkt mit dabei. Jetzt bietet Apple den „18W USB‑C Power Adapter“ auch einzeln zum Kauf an, und zwar für 35 Euro. Der Adapter ist mit jedem weiteren USB-C-Gerät kompatibel, Apple weist aber darauf hin, dass man ihn für optimales Laden mit dem 11″ iPad Pro oder dem 12,9″ iPad Pro (3. Generation) verwenden soll.

Kommentare 12 Antworten

  1. Wenn die Hülle nicht vergilbt, sind die 45€ gut angelegt. Die preiswerten transparenten Hüllen muss man regelmäßig nachkaufen und produziert so unnötigen Müll (und Kosten).

    1. Aber für den Test, ob die Hülle nicht (wie alle anderen?) vergilbt, müsste man Apple erst mal 45 Euro in den Rachen werfen…
      Bewirbt denn Apple die besondere „Vergilbungsstabilität“ dieser Hülle – oder wieso glaubst du, dass die 45 Euro „gut angelegt“ sein könnten?

  2. Schade, dass Apple niemals 2x USB verbaut bei den Netzteilen. So könnte ich Watch und iPhone mit einem Lader laden. Ich habe mich daher mittlerweile bei der Konkurrenz bedienen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de