Kostenloser Menüleisten-Kalender „Itsycal“ optimiert Darstellung

Ihr habt den Kalender Itsycal im Einsatz? Dann prüft die Softwareaktualisierung.

itsycal

Der Menüleisten-Kalender Itsycal begleitet uns schon fast drei Jahre und der Entwickler liefert immer wieder neue Updates aus. Ab sofort liegt Version 0.11.12 zum Download bereit und optimiert die Darstellung.

In der neuen Version könnt ihr die Anzeige von Itsycal deutlich vergrößern. So ist der Kalender an sich vergrößert und die Schrift besser lesbar. Des Weiteren zeigt der Kalender beim Mouseover nicht nur den Termin an, sondern auch die optional hinterlegten Notizen. Und das tolle: Itsycal ist komplett kostenfrei und lässt sich über die Entwickler-Webseite herunterladen.

Itsycal erweitert Apples Standard-Kalender

Lohnenswert ist ein Blick in die Einstellungen von Itsycal. Dort können einzelne Kalender und die Ereignisliste aktiviert werden. Letztere zeigt im Mini-Fenster die Termine der kommenden Tage in einer chronologischen Liste an, was die Übersichtlichkeit meiner Meinung nach weiter erhöht. Zudem können über Itsycal neue Termine angelegt oder Ereignisse gelöscht werden, lediglich eine Bearbeitung von bereits existierenden Einträgen ist nicht möglich.

Optisch finde ich Itsycal zwar nicht ganz so schick wie das Mini-Fenster von Fantastical, aber das ist ganz klar eine Frage des Geschmacks. Und letztlich ist da ja auch noch der nicht unerhebliche Preisunterschied von schlappen 40 Euro. Falls ihr die nicht für eine umfangreiche Kalender-Anwendung ausgeben möchtet, sondern lediglich einen kleinen Mini-Kalender sucht, seid ihr bei Itsycal genau richtig.

Kommentare 3 Antworten

  1. Habe Itsycal auch seit einigen Monaten im Einsatz! Neben dem aktuellen Datum, lässt sich dieses Menüleisten-Icon frei gestalten… Ich habe Datum und Uhrzeit mit Sekunden definiert. Die Kalenderansicht nutze ich eigentlich viel zu wenig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de