Mac-App BreakTime: Zwangspause für Arbeitstiere

Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung: Wenn man in seine Arbeit vertieft ist, verliert man schnell die Zeit aus den Augen.

Dabei ist es gerade bei intensiver Arbeit sehr wichtig, zwischendurch auch mal eine kleine Verschnaufpause einzulegen, um die Konzentration nicht zu verlieren. Auf dem Mac kann die schon länger erhältliche App BreakTime (Mac Store-Link) dabei helfen, momentan gibt es das zuletzt im August 2012 aktualisierte Programm sogar mit 40 Prozent Rabatt für 2,69 Euro zu haben.


Nach der Installation muss man in BreakTime nur festlegen, nach wie vielen Minuten man seine Arbeit am Bildschirm für wie viele Minuten pausieren möchte. Ist BreakTime scharf geschaltet, kann man den Ablauf der Zeit an einem kleinen Icon in der Systemleiste verfolgen – auf die letzten 10 Sekunden wird man mit einem kleinen Pop-Up hingewiesen.

Hat man zuvor in den Optionen den Punkt „Enforce break“ aktiviert, kann man dann für den angegebenen Zeitraum keine weiteren Arbeiten am Mac fortsetzen, selbst das Wechseln von Fenstern wird unterbunden. So wird man quasi dazu gezwungen, einige Minuten zu verschnaufen oder vielleicht kurz aufzustehen und frische Luft zu schnappen, bevor man seine Arbeit fortsetzt.

Es gibt aber auch Fälle, in denen man unbedingt noch etwas fertigstellen muss und eine Pause äußerst ungelegen kommt. Per Mausklick hat man dann die Möglichkeit, die Zwangspause um eine, fünf oder zehn Minuten aufzuschieben und so eben noch seine Sachen zu erledigen.

BreakTime arbeitet sogar intelligent: Wenn für einen längeren Zeitraum keine Aktivität festgestellt wird, wertet die Software das automatisch als manuell eingelegte Pause und verschiebt die nächste Zwangspause automatisch.

Insgesamt ist BreakTime, das von den Mac-Nutzern übrigens mit viereinhalb Sternen bewertet wird, durchaus eine gute Sache für alle Arbeitstiere, die gerne vergessen sich zwischendurch zu erholen. Ob man dafür Geld ausgibt oder lieber selbst auf die Zeit achtet, bleibt allerdings eure Entscheidung.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de