McDonald’s: Bestellen und Bezahlen via App jetzt bundesweit möglich

Jetzt die App installieren

Mit mir verdient McDonald’s nicht viel Geld. Die Besuche bei der Fastfood-Kette kann ich im Jahr an einer Hand abzählen. Dennoch finde ich die Idee und Umsetzung der mobilen Bestellung und Bezahlung richtig gut.

Mit Mobile Order & Pay kann man nun in rund 980 McDonald’s-Filialen per App bestellen und auch sofort bezahlen – allerdings nur mit einer Kreditkarte. Optional kann man aber auch in Bar vor Ort bezahlen.


Holger Beeck, Vorstandsvorsitzender McDonald’s Deutschland:

Mit Mobile Order & Pay können unsere Gäste dann bestellen, wenn sie gerade Zeit haben – unabhängig davon, wo sie gerade sind. Das ist unkompliziert, individuell und kommt vor allem den Gewohnheiten der jüngeren Gäste entgegen.

Innerhalb der McDonald’s App kann der Nutzer ganz einfach seine Bestellung – samt exklusiver Coupons – dem Warenkorb hinzufügen. Mittels Geofencing fragt die App nach, ob die Bestellung ausgelöst werden soll, wenn sich der Gast in der Nähe eines Restaurants befindet. Anschließend kann der User die Zahlungsmethode (Kreditkarte oder bar an der Kasse) auswählen und entscheiden, wo er seine Bestellung entgegennehmen möchte – klassisch an der Theke, am McDrive-Fenster oder via Tischservice. Jederzeit lassen sich innerhalb der App auch Bestell-Favoriten definieren und abspeichern, was eine Bestellung noch schneller und einfacher macht.

Die iPhone-App “McDonald’s Deutschland” ist 175,2 MB groß, mit iOS 9 und neuer kompatibel und mit 4,4 Sternen bewertet.

‎McDonald’s Deutschland
‎McDonald’s Deutschland

Kommentare 7 Antworten

  1. Oah ja geil koloooo. Coupons gibt’s über die App weil die Daten und erstellten Nutzerprofile der McD App weitaus mehr Kohle bringen als eure Ersparnis. Aber man konnte ja schon immer das Volk mit prostitutativen angeboten locken. Einfach zwei Mal denken, bevor man sich sowas installiert.

  2. also bei uns funktioniert auch apple pay, aber was mich nervt, meine bestellung bleibt danach erhalten, es ist umständliches unkontrolliertes klicken in der app notwendig bis man scheinbar zufällig die bestellung nach abholung gelöscht bekommt, das nervt so sehr das 1 monat später, wenn ich mal wieder zu den verbrechern fahre die app beim öffnen die alte bestellung noch nicht abgeschlossen und immer noch drin hat, doof gemacht, apple pay nutze ich durch barzahlung in der app, vielleicht bleibts deshalb erhalten…

    1. It‘s not a bug, it’s a feature!😉
      Man kann ja so auch schon einen Warenkorb vorbereiten..
      Es wird ja auch immer die letzte Bestellung gespeichert, so dass man die einfach erneut auslösen kann..
      Kannst Du Pay direkt in der App nutzen oder meinste dann später an der Kasse?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de